Hilfe Windows Desktop

Was brauche ich, um einen Skype-Gruppenanruf führen zu können?

Sie können kostenlose* Skype-Gruppen-Videoanrufe auf Desktops und Mobilgeräten (Smartphones und Tablets) führen, damit Sie mit noch mehr Bekannten und Verwandten in Kontakt bleiben können. Sie können einen Gruppenanruf mit bis zu 25 Teilnehmern (24 plus Sie selbst) führen.

Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuelle Skype-Version verwenden.

Sie können kostenlos ein Upgrade auf die aktuelle Version von Skype durchführen und mit Ihren Freunden oder Verwandten, gleichgültig, wo sie sich befinden und welches Gerät sie nutzen, chatten oder Videoanrufe führen. Zudem profitieren Sie von unserer besten Anrufqualität und Leistung und können alle neuen Funktionen nutzen, wie Gruppen-Videoanrufe auf Mobilgeräten, Gruppen-Videonachrichten und zahlreiche andere Funktionen.

Nachdem Sie Skype aktualisiert haben, benötigt jede Person Folgendes:

  • Eine schnelle Internetverbindung.
  • Ein Mikrofon und Lautsprecher (Mobiltelefone, Tablets und die meisten Computer verfügen über integrierte Lautsprecher und Mikrofone).
  • Eine integrierte Kamera für Videoanrufe (oder eine Webcam, wenn Sie einen Desktop-Computer ohne integrierte Kamera verwenden).

Wenn Sie Probleme beim Einleiten eines Gruppenanrufs oder Beitreten zu einem Gruppenanruf haben, überprüfen Sie die nachstehenden Angaben, um sicherzustellen, dass Ihr System oder Gerät die jeweiligen Voraussetzungen erfüllt.

Haben Sie Probleme mit Skype-Anrufen? Wir raten Ihnen, unseren Skype-Qualitätsassistenten zu verwenden, um Ihre Internetverbindung, Webcam und Lautsprecher zu überprüfen und weitere Tipps zum Verbessern der Anrufqualität zu erhalten.

Sie sollten auch prüfen, ob der Computer oder das Gerät, von dem der Gruppenanruf aus geführt wird, über ausreichend Prozessorleistung und Netzwerkbandbreite verfügt. Ein Anruf mit sehr vielen Teilnehmern kann den Hostcomputer bzw. das Hostgerät bis zu seinen Grenzen auslasten und Probleme mit der Anrufqualität verursachen. Um die Qualität des Gruppenanrufs zu verbessern, stellen Sie sicher, dass der Host über ein starkes Netzwerk und einen leistungsfähigeren Prozessor verfügt, oder verringern Sie die Anzahl der Gesprächsteilnehmer.

Um sicherzustellen, dass jeder Teilnehmer die neuesten Funktionen und die beste Anrufqualität und Leistung nutzen kann, verwenden Sie unbedingt die aktuelle Version von Skype.

Plattform

Funktion

Windows XP
Windows Vista
Windows 7
Windows 8
Windows 10

Sie können einen Gruppenanruf starten und an Gruppenanrufen teilnehmen. Wenn beim Versuch, an einem Gruppen-Videoanruf teilzunehmen, eine Fehlermeldung angezeigt wird, führen Sie unbedingt ein Update auf die neueste Skype-Version durch.

Haben Sie Probleme mit Skype-Anrufen? Wir raten Ihnen, unseren Skype-Qualitätsassistenten zu verwenden, um Ihre Internetverbindung, Webcam und Lautsprecher zu überprüfen und weitere Tipps zum Verbessern der Anrufqualität zu erhalten.

Sie sollten auch prüfen, ob der Computer oder das Gerät, von dem der Gruppenanruf aus geführt wird, über ausreichend Prozessorleistung und Netzwerkbandbreite verfügt. Ein Anruf mit sehr vielen Teilnehmern kann den Hostcomputer bzw. das Hostgerät bis zu seinen Grenzen auslasten und Probleme mit der Anrufqualität verursachen. Um die Qualität des Gruppenanrufs zu verbessern, stellen Sie sicher, dass der Host über ein starkes Netzwerk und einen leistungsfähigeren Prozessor verfügt, oder verringern Sie die Anzahl der Gesprächsteilnehmer.

Sie können mit Skype Preview Gruppenanrufe starten und an Gruppenanrufen teilnehmen. Sie können einen Anruf mit bis zu zehn Personen einleiten. Wenn Sie einem eingehenden Anruf Gruppe beitreten, können bis zu 25 Teilnehmer beteiligt sein.

Haben Sie Probleme mit Skype-Anrufen? Wir raten Ihnen, unseren Skype-Qualitätsassistenten zu verwenden, um Ihre Internetverbindung, Webcam und Lautsprecher zu überprüfen und weitere Tipps zum Verbessern der Anrufqualität zu erhalten.

Sie sollten auch prüfen, ob der Computer oder das Gerät, von dem der Gruppenanruf aus geführt wird, über ausreichend Prozessorleistung und Netzwerkbandbreite verfügt. Ein Anruf mit sehr vielen Teilnehmern kann den Hostcomputer bzw. das Hostgerät bis zu seinen Grenzen auslasten und Probleme mit der Anrufqualität verursachen. Um die Qualität des Gruppenanrufs zu verbessern, stellen Sie sicher, dass der Host über ein starkes Netzwerk und einen leistungsfähigeren Prozessor verfügt, oder verringern Sie die Anzahl der Gesprächsteilnehmer.

Um sicherzustellen, dass jeder Teilnehmer die neuesten Funktionen und die beste Anrufqualität und Leistung nutzen kann, verwenden Sie unbedingt die aktuelle Version von Skype.

Plattform

Funktion

Mac 10.9 bis 10.11,
Mavericks, Yosemite,
El Capitan

Sie können einen Videoanruf starten und an Videoanrufen teilnehmen. Wenn beim Versuch, an einem Gruppen-Videoanruf teilzunehmen, eine Fehlermeldung angezeigt wird, führen Sie unbedingt ein Update auf die neueste Skype-Version durch.

Mac 10.6 bis 10.8, Snow Leopard, Lion, Mountain Lion

Sie können Gruppenanrufe starten, möglicherweise treten jedoch Probleme beim Beitreten zu einem Gruppenanruf auf. Wir empfehlen, Gruppenanrufe immer unter Verwendung dieser Plattform zu initiieren. Für Teilnehmer mit Mobilgeräten ist bei diesem Anruf möglicherweise nur ein begrenzter Funktionsumfang verfügbar.

Haben Sie Probleme mit Skype-Anrufen? Wir raten Ihnen, unseren Skype-Qualitätsassistenten zu verwenden, um Ihre Internetverbindung, Webcam und Lautsprecher zu überprüfen und weitere Tipps zum Verbessern der Anrufqualität zu erhalten.

Sie sollten auch prüfen, ob der Computer oder das Gerät, von dem der Gruppenanruf aus geführt wird, über ausreichend Prozessorleistung und Netzwerkbandbreite verfügt. Ein Anruf mit sehr vielen Teilnehmern kann den Hostcomputer bzw. das Hostgerät bis zu seinen Grenzen auslasten und Probleme mit der Anrufqualität verursachen. Um die Qualität des Gruppenanrufs zu verbessern, stellen Sie sicher, dass der Host über ein starkes Netzwerk und einen leistungsfähigeren Prozessor verfügt, oder verringern Sie die Anzahl der Gesprächsteilnehmer.

Um sicherzustellen, dass jeder Teilnehmer die neuesten Funktionen und die beste Anrufqualität und Leistung nutzen kann, verwenden Sie unbedingt die aktuelle Version von Skype.

Sie können in Skype für Android einen Gruppenanruf starten und an Gruppenanrufen teilnehmen. Wenn beim Versuch, an einem Gruppen-Videoanruf teilzunehmen, eine Fehlermeldung angezeigt wird, führen Sie unbedingt ein Update auf die neueste Skype-Version durch. Zum Ausführen der neuesten Version von Skype für Android benötigen Sie Android OS Version 4.0.3 oder höher.

Wenn Sie einen Gruppen-Videoanruf führen, können (je nach verwendetem Gerät) zu einem gegebenen Zeitpunkt bis zu sechs Videostreams (5 plus Sie selbst) sichtbar sein, für die übrigen Teilnehmer werden nur Audiostreams wiedergegeben. Im Allgemeinen sollten Android-Geräte ab 2012 Gruppen-Videoanrufe unterstützen. Die maximale Anzahl sichtbarer Videostreams kann jedoch unterschiedlich sein.

Haben Sie Probleme mit Skype-Anrufen? Wir raten Ihnen, unseren Skype-Qualitätsassistenten zu verwenden, um Ihre Internetverbindung, Webcam und Lautsprecher zu überprüfen und weitere Tipps zum Verbessern der Anrufqualität zu erhalten.

Sie sollten auch prüfen, ob der Computer oder das Gerät, von dem der Gruppenanruf aus geführt wird, über ausreichend Prozessorleistung und Netzwerkbandbreite verfügt. Ein Anruf mit sehr vielen Teilnehmern kann den Hostcomputer bzw. das Hostgerät bis zu seinen Grenzen auslasten und Probleme mit der Anrufqualität verursachen. Um die Qualität des Gruppenanrufs zu verbessern, stellen Sie sicher, dass der Host über ein starkes Netzwerk und einen leistungsfähigeren Prozessor verfügt, oder verringern Sie die Anzahl der Gesprächsteilnehmer.

Um sicherzustellen, dass jeder Teilnehmer die neuesten Funktionen und die beste Anrufqualität und Leistung nutzen kann, verwenden Sie unbedingt die aktuelle Version von Skype.

Wenn Sie einen Gruppen-Videoanruf führen, können zu einem gegebenen Zeitpunkt bis zu sechs Videostreams (5 plus Sie selbst) sichtbar sein, für die übrigen Teilnehmer werden nur Audiostreams wiedergegeben.

Gerät

Funktion

iPhone 5/5c, 5s, 6/6 Plus/6s/6s Plus
iPhone 4s

iPad Pro
iPad 2/3/4
iPad Mini/Mini 2/3
iPad Air/Air 2

iPod touch 5. und 6. Generation

Sie können einen Videoanruf starten und an Videoanrufen teilnehmen. Wenn beim Versuch, an einem Gruppen-Videoanruf teilzunehmen, eine Fehlermeldung angezeigt wird, führen Sie unbedingt ein Update auf die neueste Skype-Version durch.

Wenn Sie ein iPad 2, iPad 3 oder iPad Mini verwenden, sehen Sie höchstens drei Videostreams (einschließlich Sie selbst). Alle anderen Geräte geben 6 Videostreams wieder.

iPhone 4 und älter
iPod touch 4. Generation und älter
iPad

Sie können auf diesen Geräten weder einen Gruppen-Videoanruf starten noch daran teilnehmen.

Sie können Gruppenanrufe starten, möglicherweise treten jedoch Probleme beim Beitreten zu einem Gruppenanruf auf. Bei Verwendung dieser Geräte empfehlen wir, dass Sie die Gruppenanrufe immer einleiten. Für Teilnehmer mit Mobilgeräten ist bei diesem Anruf möglicherweise nur ein begrenzter Funktionsumfang verfügbar.

Erfahren Sie, wie Sie mit der Skype-Integration in Windows 10 und Windows 10 Mobile Videoanrufe mit einer Person führen können. Derzeit können Sie in Skype für Windows 10 und Windows 10 Mobile weder Gruppen-Videoanrufe starten noch daran teilnehmen.

Haben Sie Probleme mit Skype-Anrufen? Wir raten Ihnen, unseren Skype-Qualitätsassistenten zu verwenden, um Ihre Internetverbindung, Webcam und Lautsprecher zu überprüfen und weitere Tipps zum Verbessern der Anrufqualität zu erhalten.

Sie sollten auch prüfen, ob der Computer oder das Gerät, von dem der Gruppenanruf aus geführt wird, über ausreichend Prozessorleistung und Netzwerkbandbreite verfügt. Ein Anruf mit sehr vielen Teilnehmern kann den Hostcomputer bzw. das Hostgerät bis zu seinen Grenzen auslasten und Probleme mit der Anrufqualität verursachen. Um die Qualität des Gruppenanrufs zu verbessern, stellen Sie sicher, dass der Host über ein starkes Netzwerk und einen leistungsfähigeren Prozessor verfügt, oder verringern Sie die Anzahl der Gesprächsteilnehmer.

Sie können in Skype für Linux keine Gruppen-Videoanrufe starten, allerdings können Sie Gruppen-Audioanrufe starten. Möglicherweise treten Probleme beim Beitreten zu Gruppenanrufen auf. Daher empfehlen wir, dass Sie die Gruppenanrufe mit Skype für Linux einzuleiten. Für Teilnehmer mit Mobilgeräten ist bei diesem Anruf möglicherweise nur ein begrenzter Funktionsumfang verfügbar.

Sie sollten prüfen, ob der Computer oder das Gerät, von dem der Gruppenanruf aus geführt wird, über ausreichend Prozessorleistung und Netzwerkbandbreite verfügt. Ein Anruf mit sehr vielen Teilnehmern kann den Hostcomputer bzw. das Hostgerät bis zu seinen Grenzen auslasten und Probleme mit der Anrufqualität verursachen. Um die Qualität des Gruppenanrufs zu verbessern, stellen Sie sicher, dass der Host über ein starkes Netzwerk und einen leistungsfähigeren Prozessor verfügt, oder verringern Sie die Anzahl der Gesprächsteilnehmer.

Sie können Gruppenanrufe starten, möglicherweise treten jedoch Probleme beim Beitreten zu einem Gruppenanruf auf. Wir empfehlen, Gruppenanrufe immer unter Verwendung dieser Plattform zu initiieren. Für Teilnehmer mit Mobilgeräten ist bei diesem Anruf möglicherweise nur ein begrenzter Funktionsumfang verfügbar, d. h. sie können nur per Audio teilnehmen.

Haben Sie Probleme mit Skype-Anrufen? Wir raten Ihnen, unseren Skype-Qualitätsassistenten zu verwenden, um Ihre Internetverbindung, Webcam und Lautsprecher zu überprüfen und weitere Tipps zum Verbessern der Anrufqualität zu erhalten.

Sie sollten auch prüfen, ob der Computer oder das Gerät, von dem der Gruppenanruf aus geführt wird, über ausreichend Prozessorleistung und Netzwerkbandbreite verfügt. Ein Anruf mit sehr vielen Teilnehmern kann den Hostcomputer bzw. das Hostgerät bis zu seinen Grenzen auslasten und Probleme mit der Anrufqualität verursachen. Um die Qualität des Gruppenanrufs zu verbessern, stellen Sie sicher, dass der Host über ein starkes Netzwerk und einen leistungsfähigeren Prozessor verfügt, oder verringern Sie die Anzahl der Gesprächsteilnehmer.

Sie können mit Skype im Web Gruppenanrufe starten und an Gruppenanrufen teilnehmen. Sie können einen Anruf mit bis zu zehn Personen einleiten. Wenn Sie einem eingehenden Anruf Gruppe beitreten, können bis zu 25 Teilnehmer beteiligt sein.

Sie sollten prüfen, ob der Computer oder das Gerät, von dem der Gruppenanruf aus geführt wird, über ausreichend Prozessorleistung und Netzwerkbandbreite verfügt. Ein Anruf mit sehr vielen Teilnehmern kann den Hostcomputer bzw. das Hostgerät bis zu seinen Grenzen auslasten und Probleme mit der Anrufqualität verursachen. Um die Qualität des Gruppenanrufs zu verbessern, stellen Sie sicher, dass der Host über ein starkes Netzwerk und einen leistungsfähigeren Prozessor verfügt, oder verringern Sie die Anzahl der Gesprächsteilnehmer.

Sie können in Windows Phone weder einen Gruppen-Videoanruf starten noch daran teilnehmen.

Sie können Gruppen-Sprachanrufen beitreten, diese jedoch nicht einleiten. Möglicherweise treten Probleme beim Beitreten zu Gruppenanrufen auf. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, sich auf einem anderen Gerät bei Skype anzumelden und den Anruf dort anzunehmen.

Sie sollten prüfen, ob der Computer oder das Gerät, von dem der Gruppenanruf aus geführt wird, über ausreichend Prozessorleistung und Netzwerkbandbreite verfügt. Ein Anruf mit sehr vielen Teilnehmern kann den Hostcomputer bzw. das Hostgerät bis zu seinen Grenzen auslasten und Probleme mit der Anrufqualität verursachen. Um die Qualität des Gruppenanrufs zu verbessern, stellen Sie sicher, dass der Host über ein starkes Netzwerk und einen leistungsfähigeren Prozessor verfügt, oder verringern Sie die Anzahl der Gesprächsteilnehmer.

Sie können in Skype für Windows RT Gruppenanrufe starten, möglicherweise treten jedoch Probleme beim Beitreten zu einem Gruppenanruf auf. Wir empfehlen, Gruppenanrufe immer unter Verwendung dieser Plattform zu initiieren. Für Teilnehmer mit Mobilgeräten ist bei diesem Anruf möglicherweise nur ein begrenzter Funktionsumfang verfügbar.

* Je nach verwendetem Datentarif können Gebühren des Mobilfunkanbieters anfallen.

War dieser Artikel hilfreich?

Ja Nein

Bitte lassen Sie uns wissen, warum wir Ihnen heute nicht weiterhelfen konnten

Wichtig : Geben Sie keine persönlichen Daten (wie z. B. Ihren Skype-Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Microsoft-Konto, Ihr Kennwort, Ihren wirklichen Namen oder Ihre Telefonnummer) in das Feld oben ein.

Fragen Sie die Community

Das sagen die Leute in der Skype-Community zum Thema „Gruppen-Videoanrufe"“.

Antworten lesen

Sie benötigen weitere Hilfe? Unser Support-Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Frage stellen