Wie kann ich Skype für Windows Desktop vollständig deinstallieren und anschließend neu installieren?

Dieser Artikel ist auch verfügbar für:

Zunächst versuchen Sie einfach, Skype zu deinstallieren und erneut zu installieren, um zu sehen, ob sich die aufgetretenen Probleme dadurch beheben lassen.

Gehen Sie wie folgt vor, um Skype zu deinstallieren und erneut zu installieren:

  1. Schließen Sie Skype, und stellen Sie sicher, dass Skype nicht mehr ausgeführt wird.
  2. Drücken Sie auf der Tastatur die Tasten Windows und R, um das Dialogfeld „Ausführen‟ zu öffnen.
  3. Geben Sie appwiz.cpl ein, und klicken Sie auf „OK‟.


     
  4. Klicken Sie in der daraufhin angezeigten Liste auf Skype, und wählen Sie Entfernen oder Deinstallieren aus.


     
  5. Laden Sie die neueste Skype-Version herunter, und installieren Sie sie.
    Holen Sie sich Hilfe beim Installieren von Skype.

Wenn sich das Problem nicht durch das einfache Deinstallieren und Neuinstallieren beheben lässt, können Sie wie folgt die Anwendung Skype für Windows Desktop vollständig deinstallieren und dann erneut installieren.

Die folgenden Schritte gelten für Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 und höher.

  1. Schließen Sie Skype, und vergewissern Sie sich, dass Skype nicht mehr ausgeführt wird.
  2. Sichern Sie ggf. Ihre persönlichen Informationen. Ihre Kontakte, Einkäufe und Kontoinformationen werden auf unseren Servern gespeichert, aber andere persönliche Dateien wie Chat-Nachrichten, Sprachnachrichten und Schnappschüsse während Videogesprächen werden nur auf Ihrem Computer gespeichert. Wenn Sie diese persönlichen Informationen behalten möchten, müssen Sie eine Kopie davon erstellen.
    1. Drücken Sie auf der Tastatur die Tasten Windows und R, um das Dialogfeld „Ausführen‟ zu öffnen.
    2. Geben Sie %appdata%\skype ein, und klicken Sie auf OK.


       
    3. Kopieren Sie den Ordner Pictures und den Ordner mit Ihrem Skype-Namen an einen anderen Speicherort, z. B. den Desktop.
  3. Deinstallieren Sie Skype.
    1. Drücken Sie auf der Tastatur die Tasten Windows und R, um das Dialogfeld „Ausführen‟ zu öffnen.
    2. Geben Sie appwiz.cpl ein, und klicken Sie auf OK.


       
    3. Klicken Sie in der daraufhin eingeblendeten Liste mit der rechten Maustaste auf Skype, und wählen Sie Entfernen oder Deinstallieren.


       
  4. Löschen Sie den Skype -Anwendungsordner:
    1. Drücken Sie auf der Tastatur die Tasten Windows und R, um das Dialogfeld „Ausführen‟ zu öffnen.
    2. Geben Sie %appdata% ein, und klicken Sie auf OK.
    3. Löschen Sie den Skype -Ordner.
  5. Stellen Sie sicher, dass der Programmordner Skype gelöscht wurde.
    1. Wechseln Sie zu C:\Programme (in Windows 8 und höher wechseln Sie zu C:\Programme (x86)).
    2. Löschen Sie den Ordner Skype und den Ordner SkypePM  (sofern vorhanden).
  6. Löschen Sie alle Skype-Einträge aus der Registrierung.
    1. Drücken Sie auf der Tastatur die Tasten Windows und R, um das Dialogfeld „Ausführen‟ zu öffnen.
    2. Geben Sie regedit ein, und klicken Sie auf OK. Dadurch wird der Registrierungs-Editor gestartet.
    3. Klicken Sie im Registrierungs-Editor im Menü Bearbeiten auf Suchen.


       
    4. Suchen Sie nach dem Schlüsselwort Skype und klicken Sie auf Weitersuchen.


       
    5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, um alle Suchergebnisse zu löschen (bis zu 50 möglich).
  7. Laden Sie die aktuelle Skype-Version herunter, und installieren Sie sie.
    Holen Sie sich Hilfe
    beim Installieren von Skype.
  8. So stellen Sie Ihre persönlichen Informationen wieder her, wenn Sie diese gespeichert haben:
    1. Stellen Sie sicher, dass Skype nicht ausgeführt wird. Um Skype über die Taskleiste zu schließen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Skype-Statussymbol, und wählen Sie Beenden.



    2. Drücken Sie auf der Tastatur die Tasten Windows und R, um das Dialogfeld „Ausführen‟ zu öffnen.
    3. Geben Sie %appdata%\skype ein, und klicken Sie auf OK.
    4. Kopieren Sie die beiden zuvor gespeicherten Ordner in diesen Ordner.

Eine Neuinstallation von Skype kann zur Folge haben, dass Ihre Firewall-Einstellungen nicht mehr aktuell sind. Dies kann sich negativ auf die Qualität Ihrer Sprachanrufe auswirken. Um dies zu vermeiden, können Sie Firewalleinstellungen aktualisieren.

Konnte Ihre Frage dadurch beantwortet werden?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wussten Sie, dass Sie mit Skype Premium völlig ortsunabhängig mit drei oder mehr Personen Videoanrufe tätigen können? Erfahren Sie mehr darüber.

Wie können wir sonst noch helfen?

Sie können Ihre Frage jederzeit in unserer Community stellen. Oder geben Sie uns weiter unten Feedback, wenn Sie Verbesserungsvorschläge für diese FAQ haben. Weitere Informationen zu Skype Support

Wichtig: Geben Sie keine persönlichen Daten (wie z. B. Ihren Skype-Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Microsoft-Konto, Ihr Kennwort, Ihren wirklichen Namen oder Ihre Telefonnummer) in das Feld unten ein.

Weiterempfehlen: