Wie kann ich die korrekte Funktionsweise meiner DirectX- und Grafiktreiber überprüfen?

Skype 5.0 und höher für Windows nutzt Microsofts DirectX mit Hardware-Grafikbeschleunigungsfunktionen von modernen Grafikadaptern. Wenn DirectX 9.0c oder höher auf Ihrem Computer nicht installiert ist, kann Skype grundlegende Windows-Grafikfunktionen nutzen, jedoch stellt dies zusätzliche Anforderungen an Ihre CPU und kann dazu führen, dass Skype langsam arbeitet. So vermeiden Sie dies und gewährleisten die beste Leistung bei Videoanrufen:

Prüfen Sie, ob DirectX 9.0c oder höher auf Ihrem Computer installiert ist

So prüfen Sie, ob DirectX 9.0c oder höher auf Ihrem Computer installiert ist:

  1. Öffnen Sie das DirectX-Diagnosewerkzeug.
    • Unter Windows 7: Wählen Sie Start > Programme (Programs) > Zubehör (Accessories) > Eingabeaufforderung (Command Prompt). Geben Sie dann dxdiag ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    • Unter Windows XP & Vista: Klicken Sie auf Start > Ausführen (Run), geben Sie dxdiag ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Prüfen Sie, welche Version von DirectX installiert ist.

    Auf dem Reiter System im Bereich Systeminformation neben DirectX-Version wird die Versionsnummer angezeigt. Wenn dies 9.0c oder höher ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. Wenn sie niedriger als 9.0c ist, müssen Sie ein Upgrade ausführen. Für Windows Vista und Windows 7 erhalten Sie die neueste DirectX-Version, indem Sie Windows mit den neuesten Service-Packs und Updates aktualisieren. Für Windows XP laden Sie sie hier herunter.

    Wenn das Fenster des DirectX-Diagnosewerkzeugs nicht geöffnet oder ein Fehler gemeldet wird, ist DirectX wahrscheinlich nicht auf Ihrem Computer installiert. Laden Sie es über die obigen Links herunter und installieren Sie es.

    Denken Sie daran, Ihren Computer nach der Installation oder Aktualisierung von DirectX neu zu starten.

  3. DirectDraw-Beschleunigung (DirectDraw Acceleration) und Direct3D-Beschleunigung (Direct3D Acceleration) müssen aktiviert sein.
  4. Stellen Sie auf dem Reiter Anzeige (Display) im Bereich DirectX-Funktionen (DirectX Features) sicher, dass DirectDraw-Beschleunigung (DirectDraw Acceleration) und Direct3D-Beschleunigung (Direct3D Acceleration) als "Aktiviert (Enabled)" aufgeführt sind.
  5. Vergewissern Sie sich im Bereich Hinweise (Notes) am unteren Rand des Reiters Anzeige (Display), dass keine Probleme aufgetreten sind.
  6. Klicken Sie auf „Beenden“ (Exit).

Aktualisieren Ihrer Grafikadaptertreiber

Damit Sie Ihre Grafikadaptertreiber aktualisieren können, müssen Sie Marke und Modell Ihres Computers kennen. Besuchen Sie dann die Website des Herstellers und laden Sie die neuesten Grafiktreiber herunter, die gewöhnlich im Support-Bereich zu finden sind. Sie benötigen unbedingt die korrekten Treiber, suchen Sie also nach der spezifischen Modellnummer Ihres Computers.

Beliebte Grafikadapter sind:

  • NVIDIA-basierte Grafikadapter
  • ATI/AMD-basierte Grafikadapter
  • INTEL-basierte Grafikadapter

Wenn Sie Ihren Grafikadapter nicht finden, können Sie auch versuchen, Ihre Grafiktreiber mit Windows Update zu aktualisieren. Denken Sie daran, Ihren Computer nach der Aktualisierung Ihrer Grafiktreiber neu zu starten.

Prüfen Sie nach dem Aktualisieren Ihrer Grafiktreiber erneut, ob DirectX 9.0c oder höher korrekt auf Ihrem Computer installiert ist.

Konnte Ihre Frage dadurch beantwortet werden?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wussten Sie, dass Sie mit Skype Premium völlig ortsunabhängig mit drei oder mehr Personen Videoanrufe tätigen können? Erfahren Sie mehr darüber.

Wie können wir sonst noch helfen?

Sie können Ihre Frage jederzeit in unserer Community stellen. Oder geben Sie uns weiter unten Feedback, wenn Sie Verbesserungsvorschläge für diese FAQ haben. Weitere Informationen zu Skype Support

Wichtig: Geben Sie keine persönlichen Daten (wie z. B. Ihren Skype-Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Microsoft-Konto, Ihr Kennwort, Ihren wirklichen Namen oder Ihre Telefonnummer) in das Feld unten ein.

Weiterempfehlen: