Warum gibt es in Skype Werbung von anderen Unternehmen?

Sie werden in Skype gelegentlich Werbung von anderen Unternehmen sehen (sofern Sie die kostenlose Skype-Version nutzen). Diese Werbeanzeigen schränken Ihre Nutzung von Skype jedoch in keiner Weise ein.

Wenn Sie Skype-Guthaben gekauft oder ein Abonnement abgeschlossen haben, sehen Sie in Skype keine Werbeeinblendungen von anderen Unternehmen. Wenn Sie auf Skype Premium aktualisieren, wird gar keine Werbung mehr angezeigt.

Damit Sie Werbung in Ihren Interessenbereichen erhalten, nutzen wir ggf. für gezielte Werbeanzeigen anonyme Skype-Profilinformationen (einschl. Profilinformationen von einem verknüpften Microsoft-Konto) wie Alter, Geschlecht, Land Ihres Wohnsitzes, bevorzugte Sprache sowie andere Daten, die Microsoft Advertising außerhalb der Skype-Software sammelt. Wenn Sie verhindern möchten, dass diese Informationen an Werbekunden weitergegeben werden, können Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen ändern.

Wenn Sie von dieser Widerspruchsmöglichkeit Gebrauch machen, erhalten Sie jedoch weiterhin Werbung, die sich auf das Land Ihres Wohnsitzes, Ihre bevorzugte Sprache und Ihren Standort laut IP-Adresse beziehen, allerdings werden keine anderen Zielgruppeninformationen genutzt.

Weitere Informationen zu Werbeanzeigen finden Sie in den Skype-Datenschutzrichtlinien.

Konnte Ihre Frage dadurch beantwortet werden?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wussten Sie, dass Sie mit Skype Premium völlig ortsunabhängig mit drei oder mehr Personen Videoanrufe tätigen können? Erfahren Sie mehr darüber.

Wie können wir sonst noch helfen?

Sie können Ihre Frage jederzeit in unserer Community stellen. Oder geben Sie uns weiter unten Feedback, wenn Sie Verbesserungsvorschläge für diese FAQ haben. Weitere Informationen zu Skype Support

Wichtig: Geben Sie keine persönlichen Daten (wie z. B. Ihren Skype-Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Microsoft-Konto, Ihr Kennwort, Ihren wirklichen Namen oder Ihre Telefonnummer) in das Feld unten ein.

Weiterempfehlen: