Ich habe Probleme mit Skype Connect™ ...

Die folgende Tabelle enthält Lösungsvorschläge für Probleme mit Skype Connect.

Bevor Sie mit der Fehlersuche beginnen, stellen Sie sicher, dass zurzeit keine systemweiten Probleme bei Skype vorliegen. Beziehen Sie sich dazu auf den Heartbeat-Blog, wo Sie den Status der Produkte und Funktionen von Skype prüfen können. Wenn ein Problem vorliegt, werden wir dort bekannt geben, wenn das Problem behoben ist. Schauen Sie daher regelmäßig vorbei!

Wichtig: Leider ist es Skype nicht möglich, Ihnen bei Problemen mit Ihrer SIP-fähigen Telefonanlage zu helfen. Bei Problemen mit Ihrer Telefonanlage wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Problem Lösung
Wurde Ihrem SIP-Profil Skype-Guthaben zugewiesen? Skype-Guthaben, das einem SIP-Profil zugewiesen wurde, wird nur zur Abrechnung von Anrufen an Festnetz- und Handynummern verwendet. Wenn Ihnen nicht genügend Skype-Guthaben zugewiesen wurde, können Sie keine Anrufe tätigen. Überprüfen Sie, ob Ihnen genügend Skype-Guthaben zugewiesen wurde, indem Sie in Skype Manager™ die Details zum SIP-Profil einsehen. Die entsprechenden Informationen finden Sie in der Zeile Ausgehende Anrufe.

Wenn im Profil nicht genügend Skype-Guthaben vorhanden ist, können Sie Ihr SIP-Profil wieder aufladen, indem Sie über Skype Manager mehr Skype-Guthaben hinzufügen. Wir empfehlen die Aktivierung der automatischen Aufladefunktion, um einen unbeabsichtigten Ausfall der Anruffunktion zu vermeiden.
Funktioniert die Internetverbindung Ihrer SIP-fähigen Telefonanlage? Überprüfen Sie, ob Ihre Internetverbindung funktioniert, indem Sie über Ihren Browser eine Webseite öffnen. Wenn dies nicht möglich ist, testen Sie es immer wieder einmal, da es sich vielleicht nur um ein zeitweiliges Problem handelt. Wenn das Problem über längere Zeit fortbesteht, wenden Sie sich für weitere Hilfe an Ihren Internetdienstanbieter.
Ist Ihre SIP-fähige Telefonanlage mit Skype verbunden? Prüfen Sie, ob Ihre SIP-fähige Telefonanlage den Registrierungsvorgang abgeschlossen hat, und stellen Sie sicher, dass Sie die korrekten Anmeldedaten für das SIP-Profil nutzen. Falls Sie weitere Informationen dazu benötigen, wie Sie feststellen können, ob Ihre SIP-fähige Telefonanlage den Registrierungsvorgang abgeschlossen hat, ziehen Sie bitte den Support des Telefonanlagenherstellers zurate oder wenden Sie sich an den Hersteller.

Wenn Sie die obigen Punkte überprüft haben und es immer noch nicht funktioniert, ändern Sie das Kennwort des SIP-Profils in Skype Manager und geben Sie die neuen Informationen in Ihre Telefonanlage ein. Falls Sie Informationen zur Vorgehensweise beim Eingeben eines neues Kennworts in Ihre Telefonanlage benötigen, wenden Sie sich bitte an den Hersteller der Telefonanlage oder ziehen Sie dessen Support zurate.
Wählen Ihre Kontakte eine Skype-Nummer an? Es ist möglich, dass Ihre Skype-Nummer abgelaufen ist bzw. gekündigt oder in Skype Manager einem anderen Profil zugewiesen wurde. Überprüfen Sie, ob die Skype-Nummer immer noch Ihrem SIP-Profil zugewiesen und weiterhin aktiviert ist, indem Sie in Skype Manager die Details zum SIP-Profil einsehen. Die entsprechenden Informationen finden Sie in der Zeile Eingehende Anrufe.

Wenn sie nicht mit dem Profil verknüpft ist, können Sie über Skype Manager die Skype-Nummer Ihrem SIP-Profil zuweisen. Testen Sie anschließend, ob Sie nun über diese Skype-Nummer Anrufe erhalten können.

Wenn sie gekündigt wurde oder abgelaufen ist, können Sie in Skype-Manager die Skype-Nummer verlängern oder wieder aktivieren. Testen Sie anschließend, ob Sie nun über diese Skype-Nummer Anrufe erhalten können. Beachten Sie bitte, dass Ihre Skype-Nummer nach Ablauf noch 90 Tage für Sie reserviert bleibt. Wenn Sie die Skype-Nummer nach 90 Tagen nicht verlängert haben, steht sie anderen Nutzern zum Kauf zur Verfügung.
Ist das Skype-Unternehmenskonto immer noch Ihrem SIP-Profil zugewiesen? Es ist möglich, dass das Skype-Unternehmenskonto Ihrem SIP-Profil nicht zugewiesen wurde oder dass die Zuweisung versehentlich rückgängig gemacht wurde. Überprüfen Sie, ob das Skype-Unternehmenskonto Ihrem SIP-Profil zugewiesen ist, indem Sie in Skype Manager die Details zum SIP-Profil einsehen. Die entsprechenden Informationen finden Sie in der Zeile Eingehende Anrufe. Wenn es nicht mit dem Profil verknüpft ist, weisen Sie das Skype-Unternehmenskonto Ihrem SIP-Profil zu. Testen Sie dann, ob Sie nun über das Skype-Unternehmenskonto Anrufe erhalten können.
Haben Sie eine Internetverbindung, die nur zeitweilig funktioniert? Überprüfen Sie, ob Ihre Internetverbindung ordnungsgemäß funktioniert, indem Sie über Ihren Browser eine Webseite öffnen und einen Testanruf tätigen. Wenn Sie weder die Webseite anzeigen noch den Anruf tätigen können, testen Sie es immer wieder einmal, da es sich vielleicht nur um ein zeitweiliges Problem handelt. Wenn das Problem über längere Zeit fortbesteht, wenden Sie sich für weitere Hilfe an Ihren Internetdienstanbieter.
Nutzt der Anrufer eine Wähl-, Satelliten- oder ADSL-Breitband-Verbindung? Die einseitige Tonübertragung kann durch eine niedrige Bandbreite verursacht werden. Der Anrufer sollte zu einer Verbindung mit einer höheren Bandbreite wechseln.
Nutzen Sie für Ihre SIP-fähige Telefonanlage mehrere Kommunikationsanbieter? Wenn Sie mehrere Anbieter nutzen, überprüfen Sie, ob bei den Diensten des anderen Kommunikationsanbieters auf derselben Telefonanlage ebenfalls Probleme vorliegen. Wenn ja, wenden Sie sich bitte für weitere Hilfe an den Hersteller Ihrer Telefonanlage.
Haben Sie die Dienstqualität zu unterschiedlichen Tageszeiten getestet? Führen Sie vier Tests zu unterschiedlichen Tageszeiten durch, um festzustellen, ob Ihre Probleme in einem bestimmten Muster auftreten, das Rückschlüsse auf die Ursache zulässt. Wenn sich ein bestimmtes Muster zeigt, untersuchen Sie mögliche Ursachen und versuchen Sie, diese zu beheben. Es ist beispielsweise möglich, dass es zu einer höheren Bandbreitenauslastung kommt, weil manche Systeme zu bestimmten Tageszeiten online kommen. In diesem Fall müssen Sie möglicherweise zu einer Verbindung mit einer höheren Bandbreite wechseln.
Nutzen Sie den G.711-Codec? Prüfen Sie, ob Ihre SIP-fähige Telefonanlage G.729 unterstützt, und konfigurieren Sie sie entsprechend. G.729 nutzt weniger Bandbreite, hat eine bessere Fehlerkorrektur und bietet in Unternehmensnetzwerken unter schwierigen Bedingungen meist eine bessere Leistung.
Nutzen Sie einen QoS-Router? Kaufen Sie einen speziellen SIP QoS-basierten Router, damit Sie Sprachdaten in Ihrem Netzwerk priorisieren können. Aktivieren Sie dann die Sprachdatenpriorisierung in der Konfiguration Ihres Routers. Falls Sie eine Anleitung zur Vorgehensweise benötigen, wenden Sie sich bitte an den Hersteller Ihres Routers.
Nutzen Sie eine Firewall? Stellen Sie sicher, dass Ihre Firewall die Nutzung der folgenden Ports nicht einschränkt: UDP 5060, 8000-80xx (dabei ist „xx“ die Anzahl der benötigten Kanäle multipliziert mit zwei).
Haben Sie alle Ihre Geräte für TLS/sRTP konfiguriert? Stellen Sie Folgendes sicher:
  • Alle Geräte, die Skype Connect nutzen, müssen für TLS und sRTP konfiguriert sein.
  • TLS muss Port 5061 zugewiesen sein.
  • sRTP muss mithilfe von SDES in der SIP-Sitzung registriert sein.
  • Ihre Geräte müssen so konfiguriert sein, dass sie DNS SRV-Anforderungen an sip.skype.com ausführen können.
Falls Sie eine Anleitung zur Vorgehensweise benötigen, wenden Sie sich bitte an den Hersteller des jeweiligen Geräts.
Haben Sie Ihre SIP-fähige Telefonanlage manuell für den Einsatz von TLS/sRTP konfiguriert? Bei manchen Telefonanlagen muss in der SIP User Agent (UA)-Konfiguration das CA (Verisign)-signierte Zertifikat vorinstalliert sein. Bitte fordern Sie dieses Zertifikat von Ihrem technischen Ansprechpartner bei Skype Connect an.
Haben Sie Ihr SIP-Profil über die Registrierungsauthentifizierungsmethode konfiguriert? Skype Connect bietet bei SIP-Profilen, die IP-Authentifizierung nutzen, keine Unterstützung für die TLS/sRTP-Funktion. Stellen Sie sicher, dass Sie in Skype Manager die korrekten Anmeldedaten nutzen.
Nutzen Sie RFC 2833 (Out of Band) DTMF? Stellen Sie sicher, dass Ihre SIP-fähige Telefonanlage für die Nutzung von RFC 2833 DTMF konfiguriert ist, da In-Band-DTMF nicht unterstützt wird. Falls Sie eine Anleitung zur Vorgehensweise benötigen, wenden Sie sich bitte an den Hersteller Ihrer Telefonanlage.
Nutzen Sie nicht zertifizierte Geräte? Wir empfehlen, dass Sie eine Skype Connect-zertifizierte SIP-fähige Telefonanlage verwenden, da wir nicht gewährleisten können, dass alle Funktionen Ihrer Telefonanlage in nicht zertifizierten SIP-fähigen Telefonanlagen auch tatsächlich funktionieren, wenn sie mit Skype Connect verwendet werden. Bitte wenden Sie sich bezüglich weiterer Hilfe an den Hersteller Ihrer Telefonanlage.

Wenn Sie die obigen Lösungsvorschläge befolgt haben, sich aber trotzdem nicht bei Skype anmelden können, wenden Sie sich bitte an den Skype-Kundendienst.

Konnte Ihre Frage dadurch beantwortet werden?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wussten Sie, dass Sie mit Skype Premium völlig ortsunabhängig mit drei oder mehr Personen Videoanrufe tätigen können? Erfahren Sie mehr darüber.

Wie können wir sonst noch helfen?

Sie können Ihre Frage jederzeit in unserer Community stellen. Oder geben Sie uns weiter unten Feedback, wenn Sie Verbesserungsvorschläge für diese FAQ haben. Weitere Informationen zu Skype Support

Wichtig: Geben Sie keine persönlichen Daten (wie z. B. Ihren Skype-Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Microsoft-Konto, Ihr Kennwort, Ihren wirklichen Namen oder Ihre Telefonnummer) in das Feld unten ein.

Weiterempfehlen: