Hilfe Windows Desktop

Was sind Skype-R-Gespräche?

Skype-R-Gespräche sind eine neue Möglichkeit, ohne Skype-Guthaben oder ein Abonnement, über Skype Festnetznummern in den USA oder Kanada anzurufen. R-Gespräche werden von unserem Partnerunternehmen Telus abgewickelt, wobei die Kosten des Anrufs auf der privaten Telefonrechnung der von Ihnen angerufenen Person ausgewiesen wird.

Die folgenden Fragen und Antworten geben Ihnen einen Überblick über Skype-R-Gespräche:

Aus welchen Ländern kann ich per R-Gespräch anrufen?

Sie können von jedem Ort der Welt, wo die Skype-Anwendung verfügbar ist, über Skype R-Gespräche führen.

In welche Länder kann ich per R-Gespräch anrufen?

Derzeit bietet Skype nur R-Gespräche an Festnetznummern in den USA und Kanada an.

Wie führe ich ein R-Gespräch?

So führen Sie ein R-Gespräch:

  1. Melden Sie sich bei Skype an.
  2. Geben Sie über dieWähltastatur “+1844 SKYPEME" (+1 844 759 7363) ein.
  3. Klicken Sie auf die grüne Anrufschaltfläche.
  4. Sie hören dann einige Anweisungen und werden aufgefordert die Vorwahl und Festnetznummer einzugeben, die Sie anrufen möchten. Sie werden dann aufgefordert, Ihren Namen zu nennen, damit wir die von Ihnen angerufene Person fragen können, ob sie den Anruf annehmen und dafür bezahlen möchte. Wenn der Anruf angenommen wird, wird er für einen kurzen Moment in Wartestellung gesetzt.

Informieren Sie sich näher über Anrufe von Handy- und Festnetznummern.

Ist ein R-Gespräch an eine Festnetznummer in den USA oder Kanada möglich, die nicht gültig ist oder für die keine Rechnung ausgestellt werden kann?

Die Funktion für R-Gespräche ist nicht für alle Festnetznummern verfügbar. Wenn eine Rufnummer nicht gültig ist oder für sie keine Rechnung ausgestellt werden kann, wird Ihnen dies beim Versuch, eine solche Nummer anzurufen, mitgeteilt.

Wir empfehlen Ihnen, die Rufnummer entweder erneut einzugeben oder eine andere Rufnummer zu probieren.

Wie viel kostet mein R-Gespräch die angerufene Person?

Die Kosten betragen 6 $ pro R-Gespräch und die Dauer ist auf 60 Minuten pro Anruf begrenzt. Bevor der Anruf automatisch unterbrochen wird, werden Sie darauf hingewiesen.

Was tue ich, wenn ich länger als 60 Minuten sprechen möchte?

In diesem Fall führen Sie einfach erneut ein R-Gespräch. Der Person, die Sie anrufen, wird jedes R-Gespräch getrennt in Rechnung gestellt.

Was passiert, wenn mein Anruf unterbrochen wird?

Wenn ein laufendes R-Gespräch unterbrochen wird, können Sie versuchen, ein weiteres R-Gespräch zu starten, indem Sie dieselbe Festnetznummer wählen. Dem Empfänger wird jeder einzelne Anruf in Rechnung gestellt.

Wie wird der Anruf der Person, die ihn annimmt, in Rechnung gestellt?

Die Kosten für ein R-Gespräch sind in der privaten Telefonrechnung der angerufenen Person enthalten. Als Dienstanbieter wird dort Telus und als Ort von wird Skype-Benutzer angegeben.

Eine Position auf meiner privaten Telefonrechnung ist mit dem Vermerk “von Skype-Benutzer”ausgewiesen, aber ich habe kein R-Gespräch angenommen. An wen kann ich mich wenden?

Wir empfehlen Ihnen, sich für weitere Hilfe an den Dienstanbieter für ihr privates Telefon zu wenden.

War dieser Artikel hilfreich?

Ja Nein

Bitte lassen Sie uns wissen, warum wir Ihnen heute nicht weiterhelfen konnten

Wichtig : Geben Sie keine persönlichen Daten (wie z. B. Ihren Skype-Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Microsoft-Konto, Ihr Kennwort, Ihren wirklichen Namen oder Ihre Telefonnummer) in das Feld oben ein.

Fragen Sie die Community

Das sagen die Leute in der Skype-Community zum Thema „Zahlungsmöglichkeiten"“.

Antworten lesen

Sie benötigen weitere Hilfe? Unser Support-Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Frage stellen