Was ist die Anrufweiterleitung und wie funktioniert sie in Skype?

Mit der Anrufweiterleitung können Sie eingehende Skype-Anrufe an eine Handy- oder Festnetznummer weiterleiten. Wenn Sie die Anrufweiterleitung eingerichtet haben, können Ihre Freunde und Bekannten Sie jederzeit erreichen – auch dann, wenn Sie nicht bei Skype angemeldet sind.

Sie können bis zu 3 Handy- oder Festnetznummern weltweit (auch in anderen Ländern) auswählen oder Ihre Anrufe an einen anderen Skype-Kontakt in Ihrer Kontaktliste weiterleiten lassen.

Sie möchten die Anrufweiterleitung jetzt nutzen? Die Einrichtung ist ganz einfach.

In den folgenden Fragen und Antworten erfahren Sie, wie die Anrufweiterleitung mit Voicemail und Ihrer Skype-Nummer funktioniert und was das Weiterleiten von Anrufen kostet:

Was kostet das Weiterleiten von Anrufen?

Das Weiterleiten von eingehenden Skype-Anrufen an andere Skype-Kontakte ist kostenlos – der Kontakt muss lediglich in Ihrer Kontaktliste enthalten sein.

Zum Weiterleiten von eingehenden Anrufen an eine Handy- oder Festnetznummer benötigen Sie etwas Skype-Guthaben oder ein Abonnement.

Wenn Sie zum Bezahlen Skype-Guthaben verwenden, wird Ihnen die Weiterleitung von Anrufen zu den günstigen Minutentarifen von Skype berechnet. Wenn Sie Ihre eingehenden Skype-Anrufe beispielsweise an eine Handynummer in den USA weiterleiten, wird Ihnen genau der Betrag berechnet, den ein Anruf per Skype ins Mobilfunknetz der USA kostet.

Sie können auch ein Abonnement für Anrufe in ein Land kaufen, in das Sie die Anrufe weiterleiten möchten. Wenn Sie Ihre Anrufe beispielsweise an eine Nummer in den USA weiterleiten möchten, wählen Sie einfach ein Abonnement aus, das Anrufe in die USA abdeckt.

Unabhängig davon, welche Zahlungsmethode Sie bevorzugen, bleibt der Anruf für die Person, die Sie anruft, kostenlos.

Kann ich Anrufe an meine Skype-Nummer weiterleiten?

Ja. Alle Anrufe an Ihre Skype-Nummer können ebenfalls an eine Handy- oder Festnetznummer Ihrer Wahl weitergeleitet werden.

Wie funktioniert die Anrufweiterleitung mit Voicemail?

Wenn Sie die Anrufweiterleitung einrichten und Voicemail aktiviert haben, werden eingehende Anrufe erst an die Nummer(n) weitergeleitet, die Sie angegeben haben. Wenn der Anruf nicht angenommen wird, wird er in Skype als Sprachnachricht empfangen.

Wenn Sie die Anrufweiterleitung an einen anderen Skype-Kontakt eingerichtet haben und der Kontakt offline ist, werden eingehende Anrufe nicht weitergeleitet. In diesem Fall hört der Anrufer eine Nachricht, dass der Kontakt offline ist. Wenn dieser Kontakt jedoch Voicemail aktiviert hat, kann der Anrufer eine Sprachnachricht hinterlassen.

Weitere Informationen zur Anrufweiterleitung.

Konnte Ihre Frage dadurch beantwortet werden?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wussten Sie, dass Sie mit Skype Premium völlig ortsunabhängig mit drei oder mehr Personen Videoanrufe tätigen können? Erfahren Sie mehr darüber.

Wie können wir sonst noch helfen?

Sie können Ihre Frage jederzeit in unserer Community stellen. Oder geben Sie uns weiter unten Feedback, wenn Sie Verbesserungsvorschläge für diese FAQ haben. Weitere Informationen zu Skype Support

Wichtig: Geben Sie keine persönlichen Daten (wie z. B. Ihren Skype-Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Microsoft-Konto, Ihr Kennwort, Ihren wirklichen Namen oder Ihre Telefonnummer) in das Feld unten ein.

Weiterempfehlen: