Wie kann ich einen Messenger-Kontakt blockieren?

Sie können einen Messenger-Kontakt blockieren und dadurch unterbinden, dass er Sie anrufen, Ihnen Sofortnachrichten senden und Ihren Status feststellen kann.

So blockieren Sie einen Messenger-Kontakt:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Microsoft-Konto an, um Ihre Kontakte in People zu verwalten: 

    Das Anmeldefenster für Microsoft Outlook
     
  2. Klicken Sie oben auf der Seite in People auf Verwalten (Manage) und wählen Sie aus dem Dropdown-Menü Zugriff einschränken (Limit access) aus.

    Die aus dem Dropdown-Menü ausgewählte Option „Zugriff einschränken“ (Limit access)
     
  3. Geben Sie in das Feld Name der Messenger-Freunde (Name of Messenger friends) den Namen des Messenger-Kontakts ein, den Sie blockieren möchten, und wählen Sie ihn aus.
  4. Wählen Sie Zugriff einschränken (Limit access) aus. Der Name des Kontakts wird im Feld unter Zugriff einschränken (Limit access) mit der Meldung „Ihre Änderungen wurden gespeichert“ (Your changes have been saved) angezeigt. Dies bestätigt, dass Sie einen Messenger-Kontakt erfolgreich blockiert haben.

    Wichtig: Ihr Name wird noch solange in der Kontaktliste des Messenger-Kontakts angezeigt, bis dieser Sie entfernt.

Wenn der Messenger-Kontakt, den Sie gerade blockiert haben, auch Ihr Skype-Kontakt ist, müssen Sie ihn auch in Skype blockieren.

So geben Sie einen blockierten Messenger-Kontakt wieder frei:

Die von Ihnen in People blockierten Messenger-Kontakte finden Sie in dem Feld unter Eingeschränkter Zugriff (Limited access). Wählen Sie den Kontakt aus, den Sie wieder freigeben möchten, und wählen Sie dann die Schaltfläche Zugriff gewähren (Grant access) aus. Die Meldung „Ihre Änderungen wurden gespeichert“ (Your changes have been saved) wird angezeigt.

Konnte Ihre Frage dadurch beantwortet werden?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wussten Sie, dass Sie mit Skype Premium völlig ortsunabhängig mit drei oder mehr Personen Videoanrufe tätigen können? Erfahren Sie mehr darüber.

Wie können wir sonst noch helfen?

Sie können Ihre Frage jederzeit in unserer Community stellen. Oder geben Sie uns weiter unten Feedback, wenn Sie Verbesserungsvorschläge für diese FAQ haben. Weitere Informationen zu Skype Support

Wichtig: Geben Sie keine persönlichen Daten (wie z. B. Ihren Skype-Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Microsoft-Konto, Ihr Kennwort, Ihren wirklichen Namen oder Ihre Telefonnummer) in das Feld unten ein.

Weiterempfehlen: