Hilfe Android

Wie kann ich mit Skype für Android Videoanrufe führen oder daran teilnehmen?

Mit Skype für Android-Telefone und -Tablets können Sie mit einzelnen Personen oder Gruppen überall auf der Welt kostenlos* Videoanrufe führen.

 


Die folgenden Informationen sind Ihnen beim Einstieg behilflich:

Haben Sie Skype heruntergeladen und sich registriert? Für bestmögliche Videoanrufe und Gruppen-Videoanrufe mit Ihrem Android-Gerät sollten Sie immer sicherstellen, dass Sie die neueste Skype-Version verwenden und dass die jeweiligen Voraussetzungen erfüllt sind.

Zunächst müssen Sie Ihre Freunde und Bekannten bei Skype finden und sie Ihrer Kontaktliste hinzufügen. Danach können Sie ganz einfach Videoanrufe mit ihnen führen. Wenn Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto bei Skype für Android anmelden, können Sie mit Ihren Messenger-Kontakten genauso wie mit Ihren Skype-Kontakten Audio- oder Videoanrufe führen. Dafür müssen diese Kontakte nur Skype herunterladen und sich mit ihrem Messenger-Konto anmelden.

So starten Sie einen Videoanruf:

  1. Melden Sie sich bei Skype an.
  2. Tippen Sie auf die Registerkarte „Konversationen‟.

  3. Tippen Sie auf die schwebende Aktionsschaltfläche .
  4. Tippen Sie auf die Schaltfläche „Videoanruf‟.
  5. Wählen Sie eine Person, indem Sie den Namen in das Suchfeld eingeben.
  6. Tippen Sie in der rechten oberen Ecke auf die Schaltfläche für Videoanrufe.

Stattdessen können Sie auch den Namen des Kontakts eingeben oder auf das Kontaktsymbol tippen, um eine Person in der Kontaktliste auszuwählen.

Um einem Videoanruf beizutreten, wählen Sie bei einem eingehenden Anruf das Videosymbol Die Videoanruf-Schaltfläche.

Welche Funktionen kann ich während eines Videoanrufs mit einer anderen Person nutzen?

  • Tippen Sie auf Das Videokamerasymbol, um die Videofunktion auszuschalten.
  • Tippen Sie auf , um zwischen der Front- und Rückkamera umzuschalten.
  • Tippen Sie oben rechts auf Ihrem Bildschirm auf , um Sofortnachrichten anzuzeigen und zu senden.
  • Tippen Sie auf Das Mikrofonsymbol, um Ihr Mikrofon stummzuschalten.
  • Tippen Sie auf , um dem Anruf Teilnehmer hinzuzufügen.
  • Tippen Sie auf , um den Videoanruf zu beenden.

Wenn diese Schaltflächen nicht angezeigt werden, tippen Sie einfach während eines Videoanrufs auf den Bildschirm.

 
 

Für einen Gruppen-Videoanruf müssen Sie entweder eine Gruppe erstellen, sofern noch nicht geschehen, oder eine vorhandene Gruppe auf der Registerkarte „Konversationen‟ auswählen oder dem aktuellen Zweiergespräch Personen hinzufügen. Tippen Sie auf die Schaltfläche „Videoanruf‟ Das Kamera-Symbol, um die Gruppe anzurufen. Wenn alle Teilnehmer mit dem Anruf verbunden sind, können Sie loslegen.

Um einem Gruppen-Videoanruf beizutreten, wählen Sie bei einem eingehenden Anruf einfach das Videosymbol aus.

Welche Funktionen kann ich während eines Gruppen-Videoanrufs nutzen?

  • Tippen Sie auf , um zu einer Tabellenansicht zu wechseln.
  • Tippen Sie auf den Gruppentitel, um weitere Menüoptionen zu öffnen.
  • Tippen Sie auf , um zwischen der Front- und Rückkamera umzuschalten.
  • Tippen Sie oben rechts auf Ihrem Bildschirm auf , um Sofortnachrichten anzuzeigen und zu senden.

Fokusansicht Tabellenansicht

In der Fokusansicht wird der aktive Sprecher automatisch in voller Bildschirmgröße angezeigt:

Sie können allerdings ändern, wer im Vollbild angezeigt wird, indem Sie in der Videoleiste auf den betreffenden Teilnehmer tippen und ihn im Vollbild anheften oder daraus lösen. Führen Sie in der Videoleiste einen Bildlauf nach rechts aus, um alle Teilnehmer anzuzeigen. Wir bemühen uns, diese Funktion weiter zu verbessern, um möglichst viele Videostreams zu ermöglichen.

Tippen Sie auf den Gruppentitel:

Hier haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Anzeigen der Gesprächsteilnehmer
  • Entfernen eines Gesprächsteilnehmers durch Auswahl des Telefonsymbols neben seinem Namen
  • Hinzufügen von Personen aus der Gruppe, die nicht am Gespräch teilnehmen, durch Auswahl des Telefonsymbols neben den betreffenden Namen
  • Hinzufügen von Teilnehmern

Tippen Sie auf irgendeine Stelle des Bildschirms, um weitere Menüoptionen anzuzeigen:

  • Videobild ein-/ausschalten
  • Stumm schalten
  • Weitere Optionen anzeigen, einschließlich „Teilnehmer hinzufügen‟
  • Anruf beenden

Sie können andere Funktionen oder Programme nutzen, indem Sie das Videoanruf-Fenster verlassen, ohne den Videoanruf zu beenden. Tippen Sie auf Ihrem Gerät auf die Schaltfläche Zurück, um in Skype einen Schritt zurück zu gehen, oder tippen Sie auf die Schaltfläche Home, um zur Startseite des Geräts zu wechseln. Damit wird der Videoanruf nicht beendet. Er wird in einem kleinen unverankerten Fenster am rechten Bildschirmrand angezeigt. Jetzt können Sie auf das unverankerte Fenster tippen, um zurück zum Videoanruf zu gelangen.

Sie können Gruppenanrufe mit bis zu 25 Teilnehmern (24 plus Sie selbst) führen. Abhängig vom verwendeten Android-Telefon oder Android-Tablet, können zu einem gegebenen Zeitpunkt bis zu sechs Videostreams (5 plus Sie selbst) sichtbar sein, für die übrigen Teilnehmer werden nur Audiostreams wiedergegeben. Weitere Informationen.

Über die Einstellungen für Videoanrufe können Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen und die Optionen für die Anrufqualität ändern.

So bearbeiten Sie Ihre Videoanrufeinstellungen:

  1. Melden Sie sich bei Skype an.
  2. Drücken Sie die Menütaste des Geräts, oder tippen Sie auf das Menüsymbol .
  3. Blättern Sie zum unteren Rand Ihrer Profilseite, und tippen Sie auf Einstellungen.
  4. Blättern Sie nach unten zum Abschnitt „Audio- und Videoanrufe“.

Hier haben Sie folgende Auswahlmöglichkeiten:

  • Anrufe empfangen: Wählen Sie, von wem Sie Skype-Videoanrufe empfangen möchten. Sie können diese Option verwenden, um unerwünschte Videoanrufe von unbekannten Personen zu unterbinden.
  • Anrufe automatisch annehmen: Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie eingehende Sprach- oder Videoanrufe automatisch annehmen möchten.
  • Videoanrufe aktivieren: Auf den meisten Geräten ist die Videoanruffunktion standardmäßig aktiviert.
  • Technische Info: Wählen Sie diese Option aus, wenn technische Informationen zum Anruf angezeigt werden sollen.
  • Videoqualität: Wählen Sie die Qualität Ihrer Videoanrufe aus. Je höher die Qualität, desto mehr Daten werden für Ihren Videoanruf verwendet.

Sie können Bildschirmübertragungen von Kontakten empfangen, die Skype für Windows oder Mac OS X nutzen. Derzeit können Sie jedoch keine Bildschirminhalte von Ihrem Android-Telefon oder Android-Tablet an andere Kontakte übertragen und auch keine Bildschirmübertragung von einem anderen Nutzer eines Android-Geräts empfangen.

Vergewissern Sie sich, dass die Systemvoraussetzungen erfüllt sind, oder prüfen Sie, ob eines der häufigen Probleme mit Videoanrufen vorliegt. Die Qualität des Videoanrufs kann auch von den gegebenen Netzwerkbedingungen abhängen. Je schneller die Datenverbindung, desto höher ist die Qualität des Videoanrufs.

* Je nach verwendetem Datentarif fallen möglicherweise Gebühren des Mobilfunkanbieters an.

War dieser Artikel hilfreich?

Ja Nein

Bitte lassen Sie uns wissen, warum wir Ihnen heute nicht weiterhelfen konnten

Wichtig : Geben Sie keine persönlichen Daten (wie z. B. Ihren Skype-Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Microsoft-Konto, Ihr Kennwort, Ihren wirklichen Namen oder Ihre Telefonnummer) in das Feld oben ein.

Fragen Sie die Community

Das sagen die Leute in der Skype-Community zum Thema „Videoanrufe"“.

Antworten lesen

Sie benötigen weitere Hilfe? Unser Support-Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Frage stellen