Webcam/Video-Problembehandlung

Windows

Wenn Sie Probleme mit der Videoanzeige in Skype-Anrufen haben und wenn Sie bereits die Schritte in der Verbindungsproblembehandlung ausgeführt haben, können Sie eine Dinge überprüfen, um sicherzustellen, dass die Webcam ordnungsgemäß funktioniert.

Bevor Sie mit den nachfolgenden Problembehandlungsschritten fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie sich in einem Raum mit guten Lichtverhältnissen befinden (schlechte Lichtverhältnisse können dazu führen, dass das Video zu dunkel wird und für die Personen, die Sie anrufen, nicht erkennbar ist).

Wenn Sie eine Webcam verwenden, die über einen USB-Anschluss an den Computer angeschlossen ist, hat das übertragene Videosignal möglicherweise keine sehr gute Qualität (oder die Webcam funktioniert nicht), weil Sie andere USB-Geräte nutzen. Ein überlasteter USB-Anschluss kann dazu führen, dass der Computer annimmt, die Webcam würde von einem anderen Programm verwendet, obwohl dies nicht der Fall ist. Entfernen Sie die anderen USB-Geräte, oder schließen Sie die Webcam an einen anderen USB-Anschluss an. Wenn Ihre Webcam an einem USB-Hub angeschlossen ist, schließen Sie sie stattdessen direkt an einen USB-Anschluss am Computer an, und prüfen Sie dann, ob das Problem dadurch behoben wurde.

Funktioniert die Webcam einwandfrei mit Skype?

So stellen Sie sicher, dass Ihre Webcam in Skype richtig funktioniert:

  1. Melden Sie sich bei Skype an.
  2. Klicken Sie in der Menüleiste auf Aktionen > Optionen...

Das in der Menüleiste unter Aktionen angezeigte Dropdownmenü mit dem ausgewählten Eintrag Optionen.

  1. Wählen Sie unter Allgemein die Option Videoeinstellungen aus. Wenn Sie eine Webcam angeschlossen haben, sollten Sie ein Videobild von dem Geschehen vor Ihrer Webcam sehen. Wenn das Live-Bild angezeigt wird, funktioniert Ihre Webcam ordnungsgemäß mit Skype.

    Das nach Auswahl der Videoeinstellungen angezeigte Live-Bild

    Wenn kein Live-Bild angezeigt wird, funktioniert Ihre Webcam mit Skype nicht richtig. Bis dieses Problem behoben ist, können Sie bei einem Videoanruf keine Videobilder übertragen. Das Problem wird wahrscheinlich dadurch verursacht, dass ein Problem mit den Webcam-Treibern vorliegt oder die Webcam-Treiber nicht geladen werden.
     

  2. Klicken Sie bei Bedarf auf Webcam-Einstellungen, um die Einstellungen für die Videoaufnahme, wie Beleuchtung, Helligkeit und Kontrast, anzupassen.

Verwendet Skype die richtige Webcam?

Wenn Sie mehrere Kameras (z. B. eine Laptop-Kamera und eine USB-Kamera) verwenden, können Sie problemlos zwischen ihnen wechseln:

  1. Melden Sie sich bei Skype an.
  2. Wählen Sie den Kontakt aus, starten Sie einen Skype-Anruf, und klicken Sie dann im Anruffenster auf das Symbol „Gesprächsqualität‟ Das Symbol Gesprächsqualität.

Das im Chat-Fenster ausgewählte Symbol für die Anrufqualität

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Webcam, und wählen Sie dann im Dropdownmenü Wählen Sie die zu verwendende Webcam die gewünschte Webcam aus.
    Wenn die gewünschte Kamera nicht in der Dropdownliste angezeigt wird, installieren Sie aktuellen Gerätetreiber von der Website des Herstellers neu.

Die im Dropdownmenü Wählen Sie die zu verwendende Webcam ausgewählte integrierte Kamera

Sie können im Skype-Shop eine Webcam kaufen, die garantiert reibungslos mit Skype funktioniert.

Wird Ihre Webcam von einer anderen Anwendung verwendet?

Schließen Sie alle Anwendungen, die möglicherweise gerade die Kamera verwenden. Hierzu gehören Videobearbeitungssoftware, virtuelle Kamerasoftware, Instant Messenger und Browser (z. B. Internet Explorer).

Wenn die Kamera nicht in den Computer eingebaut ist, schließen Sie die Kamera an einen anderen USB-Steckplatz an, oder entfernen Sie andere nicht verwendete Geräte, die den gleichen USB-Steckplatz wie die Kamera verwenden. Wenn Sie versuchen, die Kamera während des Anrufs zu wechseln, und eine Fehlermeldung angezeigt wird, beenden Sie den Anruf, wechseln Sie die Kamera, und starten Sie den Anruf erneut.

Als Nächstes überprüfen Sie, ob Skype Ihre Webcam erkennen und verwenden kann.

Liegt ein ein Problem mit Ihren Webcam-Treibern vor?

Überprüfen Sie, ob Ihre Webcam im Geräte-Manager aufgeführt ist.

  1. Führen Sie je nach Ihrer Windows-Version Folgendes aus:
  • Windows 7: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Windows‟, und wählen Sie Systemsteuerung aus. Stellen Sie sicher, dass in der oberen rechten Ecke neben Anzeige die Option Kategorie ausgewählt ist: Klicken Sie auf Hardware und Sound. Wählen Sie unter Geräte und Drucker die Option Geräte-Manager aus. Klicken Sie auf den kleinen Pfeil neben Bildverarbeitungsgeräte.
  • Windows Vista: Öffnen Sie das Menü Start, und wählen Sie Systemsteuerung aus. Öffnen Sie System und Wartung, und klicken Sie auf Geräte-Manager.
  • Windows XP: Öffnen Sie das Menü Start, und wählen Sie Systemsteuerung aus. Öffnen Sie System, und klicken Sie auf der Registerkarte Hardware auf Geräte-Manager.
  1. Überprüfen Sie, ob Ihre Webcam unter Bildverarbeitungsgeräte aufgeführt wird.

Beispiel einer unter Bildverarbeitungsgeräte aufgeführten Webcam

Wenn Sie nicht aufgeführt ist oder wenn ein Frage- oder Ausrufezeichen angezeigt wird, müssen Sie die Treiber für die Webcam neu installieren.

Werden die Webcam-Treiber geladen?

Damit Ihre Webcam-Treiber geladen werden, müssen Sie die Starteinstellungen von Skype ändern.

  1. Melden Sie sich bei Skype ab, indem Sie in der Menüleiste auf Skype > Abmelden klicken.
  2. Deaktivieren Sie im Fenster Willkommen bei Skype die Option Bei Skype-Start automatisch anmelden.

Das Kontrollkästchen Bei Skype-Start automatisch anmelden

  1. Starten Sie Ihren Computer neu.

Melden Sie sich bei Skype an und tätigen Sie einen Videoanruf.

Nutzen Sie eine alte DirectX-Version?

Sie müssen die neueste Version von Microsoft DirectX nutzen. Sie können die aktuelle DirectX-Version für Windows Vista und Windows 7 erhalten, indem Sie Windows mit den aktuellen Service Packs und Updates aktualisieren. Für Windows XP können Sie sie hier herunterladen.

Bevor Sie mit den nachfolgenden Problembehandlungsschritten fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie sich in einem Raum mit guten Lichtverhältnissen befinden (schlechte Lichtverhältnisse können dazu führen, dass das Video zu dunkel wird und für die Personen, die Sie anrufen, nicht erkennbar ist).

Wenn Sie eine Webcam verwenden, die über einen USB-Anschluss an den Computer angeschlossen ist, hat das übertragene Videosignal möglicherweise keine sehr gute Qualität (oder die Webcam funktioniert nicht), weil Sie andere USB-Geräte nutzen. Ein überlasteter USB-Anschluss kann dazu führen, dass der Computer annimmt, die Webcam würde von einem anderen Programm verwendet, obwohl dies nicht der Fall ist. Entfernen Sie die anderen USB-Geräte, oder schließen Sie die Webcam an einen anderen USB-Anschluss an. Wenn Ihre Webcam an einem USB-Hub angeschlossen ist, schließen Sie sie stattdessen direkt an einen USB-Anschluss am Computer an, und prüfen Sie dann, ob das Problem dadurch behoben wurde.

Überprüfen Sie nun, ob die Webcam-Einstellungen in Skype richtig sind.

  1. Öffnen Sie Skype, und bewegen Sie die Maus in die rechte obere Bildschirmecke, oder wischen Sie von rechts nach links, um die Charm-Leiste einzublenden.
  2. Tippen oder klicken Sie auf Einstellungen.
  3. Tippen oder klicken Sie auf Berechtigungen.

  4. Prüfen Sie die Einstellungen unter Webcam. Wenn es ausgeschaltet ist, ziehen Sie den Schieberegler, um es einzuschalten.

  5. Überprüfen Sie als Nächstes, ob Skype die richtige Kamera verwendet. Öffnen Sie Skype, und bewegen Sie die Maus in die rechte obere Bildschirmecke, oder wischen Sie von rechts nach links, um die Charm-Leiste einzublenden.
  6. Tippen oder klicken Sie auf Einstellungen.
  7. Tippen oder klicken Sie auf Optionen.

  8. Wählen Sie im Dropdownmenü Kamera die Kamera aus, die Sie verwenden möchten. Wenn Sie die integrierte Webcam Ihres Geräts verwenden, lautet die Option Integrierte Kamera. Wenn Ihre Kamera Videos aufzeichnet, sehen Sie, was die Kamera sieht.

Wenn sich das Problem mit keinem der obigen Vorschläge beheben lässt, können Sie mit der Kamera-App für Windows 8 testen, ob die Webcam funktioniert:

  1. Geben Sie auf der Startseite einfach „Kamera“ ein, und drücken Sie die Eingabetaste, um die Kamera-App zu öffnen.
  2. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, wählen Sie Zulassen, um Ihrem Computer die Nutzung der Kamera zu genehmigen.
  3. Prüfen Sie, ob mit der Kamera aufgenommene Bilder auf dem Bildschirm angezeigt werden. Wenn dies nicht der Fall ist, ist die Kamera möglicherweise defekt. Wenden Sie sich dann an den Kamerahersteller.
  4. Schließen Sie die Kamera-App, indem Sie auf der Tastatur die Tastenkombination Alt+F4 drücken oder indem Sie (auf Touchscreen-Geräten) vom oberen Bildschirmrand nach unten streifen.
     

Bevor Sie mit den nachfolgenden Problembehandlungsschritten fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie sich in einem Raum mit guten Lichtverhältnissen befinden (schlechte Lichtverhältnisse können dazu führen, dass das Video zu dunkel wird und für die Personen, die Sie anrufen, nicht erkennbar ist).

Wenn Sie eine Webcam verwenden, die über einen USB-Anschluss an den Computer angeschlossen ist, hat das übertragene Videosignal möglicherweise keine sehr gute Qualität (oder die Webcam funktioniert nicht), weil Sie andere USB-Geräte nutzen. Ein überlasteter USB-Anschluss kann dazu führen, dass der Computer annimmt, die Webcam würde von einem anderen Programm verwendet, obwohl dies nicht der Fall ist. Entfernen Sie die anderen USB-Geräte, oder schließen Sie die Webcam an einen anderen USB-Anschluss an. Wenn Ihre Webcam an einem USB-Hub angeschlossen ist, schließen Sie sie stattdessen direkt an einen USB-Anschluss am Computer an, und prüfen Sie dann, ob das Problem dadurch behoben wurde.

Prüfen Sie jetzt, ob Ihre Webcam korrekt mit Skype funktioniert:

  1. Melden Sie sich bei Skype an.
  2. Wechseln Sie zur Menüleiste, wählen Sie Skype > Einstellungen…, und klicken Sie dann auf Audio/Video.
  3. Wenn in den Audio/Video-Einstellungen die richtige Kamera ausgewählt ist, sollten Sie ein Live-Bild von Ihrer Webcam sehen. Wenn Sie das Live-Bild sehen, funktioniert die Webcam ordnungsgemäß.

    Das Live-Bild von der Kamera im Fenster Audio/Video

    Wenn das Video nicht angezeigt wird, funktioniert sie nicht korrekt in Skype. Bis dieses Problem behoben ist, können Sie bei einem Videoanruf keine Videobilder übertragen. Diese Tipps sollten bei der Behebung dieses Problems helfen.
  4. Wenn mehrere Webcams an Ihren Computer angeschlossen sind, wählen Sie die gewünschte Webcam in der Dropdownliste Kamera aus.
  5. Sie können bei Bedarf auch Ihr Mikrofon und die Lautsprecher in diesem Fenster testen.
  6. Wenn Sie fertig sind, schließen Sie das Fenster.

 

Konnte Ihre Frage dadurch beantwortet werden?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Vielen Dank für Ihr Feedback! Sie können auch jederzeit in der Skype-Community Fragen stellen und Antworten suchen.

Warum war die Antwort nicht hilfreich?

Bitte lassen Sie uns wissen, warum wir Ihnen heute nicht weiterhelfen konnten

Wichtig: Geben Sie keine persönlichen Daten (wie z. B. Ihren Skype-Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Microsoft-Konto, Ihr Kennwort, Ihren wirklichen Namen oder Ihre Telefonnummer) in das Feld oben ein.

Senden

Weiterempfehlen: