Hilfe Windows Desktop

Ich habe Probleme beim Herunterladen von Skype für Windows Desktop.

Es ist wichtig, dass Sie Skype nur von der Skype-Website herunterladen. Laden Sie Skype keinesfalls von einer anderen Website herunter. Wenn Sie eine Skype-Installationsdatei heruntergeladen haben, aber nicht genau wissen, ob sie von Skype stammt, empfehlen wir Ihnen, sie nochmals von unserer Website herunterzuladen.

Müssen Sie jetzt gleich jemanden anrufen? Wenn Sie keine Zeit haben, die unten beschriebenen Schritte auszuführen, können Sie Skype im Web (Beta) verwenden, um direkt von Ihrem Browser aus Kontakte anzurufen oder Nachrichten zu senden. Sie müssen Skype dann nicht herunterladen oder installieren.

Skype im Web jetzt starten

Probleme mit dem Herunterladen beheben

Prüfen Sie zuvor den Heartbeat-Blog, wo Sie Informationen zu den Produkten und Funktionen von Skype finden. Wenn hier ein Problem gemeldet wird, schauen Sie später wieder vorbei. Wir informieren Sie, sobald das Problem behoben wurde.

Versuchen Sie, Skype über einen anderen Browser herunterzuladen.

Schließen Sie alle Anwendungen, die auf das Internet zugreifen (besonders solche, die Musik oder Videos abspielen), und deaktivieren Sie sämtliche Datei-Downloads. Wenn Sie eine WLAN-Verbindung nutzen, stellen Sie sicher, dass Sie einen guten Empfang haben. Versuchen Sie es dann noch einmal.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Browser Popup-Fenster erlaubt, oder fügen Sie der Ausnahmeliste Ihres Popup-Blockers „www.skype.com“ hinzu.

Deaktivieren Sie vorübergehend sämtliche Download-Verwaltungsprogramme (z. B. Download Accelerator), die vielleicht ausgeführt werden. Sie können diese gleich nach Abschluss des Downloadvorgangs wieder aktivieren.

Deaktivieren Sie vorübergehend alle ausgeführten Sicherheitsprogramme (z. B. Firewall oder Virenschutz). Sie können diese gleich nach Abschluss des Downloadvorgangs wieder aktivieren.

Stellen Sie sicher, dass Sie Skype in einen Ordner auf Ihrem Computer und nicht auf ein Laufwerk im Netzwerk herunterladen, das möglicherweise nicht zugänglich ist.

Stellen Sie sicher, dass Sie Lese- und Schreibrechte für den Ordner haben, in dem die heruntergeladene Datei gespeichert werden soll. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie für einen bestimmten Speicherort Lese- und Schreibrechte haben, speichern Sie den Download in Ihrem Ordner „Dokumente“ oder auf dem Desktop.

Wenn Sie die oben beschriebenen Lösungsvorschläge befolgt haben, Skype aber trotzdem nicht herunterladen können, versuchen Sie, Skype über einen anderen Computer herunterzuladen und die Skype-Installationsdatei dann auf Ihren Computer zu übertragen.

Führen Sie anschließend die heruntergeladene Installationsdatei aus, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. (Wenn Sie Skype bereits installiert haben, darf das Programm beim Ausführen der Installationsdatei nicht geöffnet sein. Am schnellsten geht das, wenn Sie mit der rechten Maustaste in der Taskleisteauf das Skype-Symbol klicken und die Option Beenden wählen.)

Probleme beim Anmelden bei Skype?

War dieser Artikel hilfreich?

Ja Nein

Bitte lassen Sie uns wissen, warum wir Ihnen heute nicht weiterhelfen konnten

Wichtig : Geben Sie keine persönlichen Daten (wie z. B. Ihren Skype-Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Microsoft-Konto, Ihr Kennwort, Ihren wirklichen Namen oder Ihre Telefonnummer) in das Feld oben ein.

Fragen Sie die Community

Das sagen die Leute in der Skype-Community zum Thema „Download, Installation und Upgrade"“.

Antworten lesen

Sie benötigen weitere Hilfe? Unser Support-Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Frage stellen