Hilfe Linux

Kann ich mit Skype für Linux Konferenzanrufe führen?

Nutzer von Skype für Linux können als Gastgeber von Konferenzanrufen fungieren. Sie können eine Gruppe aufrufen oder einem bereits laufenden Gespräch weitere Teilnehmer hinzufügen. Beachten Sie, dass Sie sich mit bis zu 25 Personen in einem Konferenzanruf unterhalten können. Weitere Informationen zum Annehmen eines eingehenden Gruppenanrufs.

Erstellen einer Gruppe für den Anruf

Um eine Gruppe anzurufen, müssen Sie die Gruppe zuvor erstellen (falls noch nicht geschehen).

  1. Melden Sie sich bei Skype an.
  2. Wählen Sie in der Liste Kontakte die erste Person aus, die Sie anrufen möchten. Klicken Sie auf den Namen, um ihn auszuwählen. Der Name wird dann hervorgehoben, und das Profil der Person wird angezeigt.
  3. Wiederholen Sie diesen Vorgang für jeden Kontakt, den Sie anrufen möchten. Wenn Sie eine Person versehentlich ausgewählt haben, klicken Sie einfach noch einmal auf den Namen, um dies rückgängig zu machen. (Halten Sie beim Klicken die STRG-Taste gedrückt, um mehrere Personen gleichzeitig auszuwählen.)
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen der ausgewählten Kontakte, und klicken Sie anschließend auf Start conference call with selected contacts (Konferenzanruf mit ausgewählten Kontakten beginnen).

Anrufen einer bereits vorhandenen Gruppe

Klicken Sie zum Anrufen einer bereits bestehenden Gruppe auf die Gruppe, die Sie anrufen möchten. Klicken Sie dann im Konversationsfenster auf die Schaltfläche . Sie müssen dann bestätigen, dass Sie die anwesenden Mitglieder der Gruppe anrufen möchten (nur Mitglieder mit dem Status Online werden angerufen):

So fügen Sie einem bereits laufenden Anruf weitere Kontakte hinzu:

  1. Klicken Sie in der Kontaktliste mit der rechten Maustaste auf die Person, die Sie hinzufügen möchten.
  2. Klicken Sie auf Zu Konferenz einladen.
  3. Neu hinzugefügte Kontakte werden im laufenden Anruf angerufen.

Annehmen eines eingehenden Gruppenanrufs

Möglicherweise treten Probleme beim Beitreten zu Gruppenanrufen auf. Daher empfehlen wir Ihnen, Gruppenanrufe immer mit Skype für Linux selbst einzuleiten. Für Teilnehmer mit Mobilgeräten ist bei diesem Anruf möglicherweise nur ein begrenzter Funktionsumfang verfügbar.

War dieser Artikel hilfreich?

Ja Nein

Warum war die Antwort nicht hilfreich?

Bitte lassen Sie uns wissen, warum wir Ihnen heute nicht weiterhelfen konnten

Wichtig : Geben Sie keine persönlichen Daten (wie z. B. Ihren Skype-Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Microsoft-Konto, Ihr Kennwort, Ihren wirklichen Namen oder Ihre Telefonnummer) in das Feld oben ein.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Vielen Dank für Ihr Feedback. Vielen Dank für Ihr Feedback! Sie können auch jederzeit in der Skype-Community Fragen stellen und Antworten suchen. Community besuchen

Fragen Sie die Community

Das sagen die Leute in der Skype-Community zum Thema „Anrufe zwischen Skype-Nutzern"“.

Antworten lesen

Sie benötigen weitere Hilfe? Unser Support-Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Frage stellen