Skype-Hilfe

    Kann ich eine Rückerstattung von Skype erhalten?

    Zurück zu den Suchergebnissen

    Ja! Skype-Rückerstattungen werden ggf. entsprechend unserer Rückerstattungsrichtlinie, die Bestandteil der Skype-Nutzungsbedingungen ist, gewährt.

    Rückerstattungen werden mit der gleichen Zahlungsmethode vorgenommen, die für den ersten Kauf verwendet wird. Skype kann keine Rückerstattung vornehmen, wenn die ursprüngliche Zahlungsmethode nicht mehr verfügbar ist, z. B. wenn Ihre Kreditkarte abgelaufen ist, das PayPal-Konto nicht mehr besteht oder es sich um eine Zahlungsmethode handelt, bei der keine Rückerstattungen möglich sind.

    Skype-Erstattung kann gewährt werden für:

    • Abonnements, die nicht genutzt wurden und nicht abgelaufen sind.
    • Skype-Guthaben, das nicht genutzt wurde und für das die Rückerstattung innerhalb von 14 Tagen nach dem Kauf angefordert wird (nur für EU-Kunden).
    • Technische Probleme, die wir als Fehler von Skype einstufen.
    • Betrügerische Nutzung, wenn wir feststellen, dass Ihr Konto von einem Dritten übernommen wurde.
    • Irrtümlich vorgenommene Änderungen, wenn Sie sich innerhalb von 90 Tagen nach dem Kauf an uns wenden. Beträge, deren Abbuchung mehr als 90 Tage zurückliegt, können nicht rückerstattet werden.

    Nach Ablauf des in der EU geltenden 14-Tage-Zeitraums liegen Rückerstattungen im Ermessen von Skype.

    Hinweis: Wenn Sie einen In-App-Kauf von Skype Credit über iTunes oder Google Play getätigt haben, können wir keine Rückerstattung leisten. Sie müssen eine Rückerstattung von Apple anfordern oder eine Rückerstattung von Google Play anfordern.

    Wie erhalte ich eine Skype-Rückerstattung?

    1. Melden Sie sich über diesen Link bei der Profilseite Ihres Skype-Kontos an.
    2. Wählen Sie in den bisherigen Käufen die Bestellung aus, für die Sie eine Rückerstattung wünschen. Wenn Sie Anspruch auf eine Rückerstattung haben, wird die Schaltfläche "Rückerstattung" angezeigt.
    3. Wählen Sie die Schaltfläche Rückerstattung aus.

      Hinweis: Wenn Sie nicht über die Schaltfläche "Rückerstattung" verfügen und glauben, dass Sie gemäß unserer Rückerstattungsrichtlinie in den Nutzungsbedingungen von Skype anspruchsberechtigt sind, stellen Sie sicher, dass Sie bei dem richtigen Skype Konto angemeldet sind. Für Gebühren, die älter als 90 Tage sind, oder für Abonnements, die verwendet wurden oder abgelaufen sind, können wir keine Rückerstattungen leisten.
    4. Wählen Sie die Schaltfläche Confirm Refund (Rückerstattung bestätigen) aus. Sie erhalten die Rückerstattung automatisch über die Zahlungsmethode, mit der Sie den Kauf getätigt haben.
    Möchten Sie wegen Ihrer Rückerstattung mit einem Mitarbeiter chatten? Starten Sie jetzt einen Livechat mit dem Kundendienst. Bevor Sie chatten, müssen Sie sich möglicherweise bei Skype anmelden, sofern dies noch nicht geschehen ist. Stellen Sie sicher, dass das Popupfenster angezeigt werden kann – das ist unser Livechatfenster.
     

    Nein. Wir können Ihnen keine Rückerstattung für unsere kostenpflichtigen Produkte erstatten, wenn sie verwendet wurden. Wie durch die Erstattungsrichtlinie von Skype definiert, bedeutet die Art einer Skype-Nummer, dass Sie sie verwenden, um Anrufe ab dem Zeitpunkt des Kaufs zu erhalten. Daher kann keine Rückerstattung für Skype Nummern vorgenommen werden.
     

    Nein. Wir können nur Rückerstattungen für direkt bei Skype getätigte Käufe vornehmen. In den folgenden Fällen sind keine Rückerstattungen möglich:

    • Käufe über Drittanbieterpartner: Sie können sich direkt an den Partner wenden, der dann über die Rückerstattung entscheidet.
    • Gutscheine.
    • Prepaid-Karten.
    • Barkäufe über Zahlungsmethoden von Drittanbietern.
    • Skype-Guthaben, das von einem Skype Manager-Administrator dem persönlichen Skype-Konto eines Mitglieds zugewiesen wurde.
    • Mitgliedschaft im Skype-Entwicklerprogramm.

    Hier erhalten Sie Hilfe beim Kündigen Ihres Abonnements oder Stornieren des automatischen Aufladens.

    Maschinelle Übersetzung

    WICHTIG: Dieser Artikel wurde von einer Software für maschinelle Übersetzungen (automatische Übersetzung) und nicht von einem menschlichen Übersetzer übersetzt. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel. Skype verwendet maschinelle Übersetzungen, um Supportartikel und Hilfeinhalt in mehr Sprachen verfügbar zu machen. Automatisch übersetzte Artikel können jedoch ähnliche Terminologie-, Syntax- oder Grammatikfehler aufweisen, wie sie vom Sprecher einer Fremdsprache gemacht werden. Skype übernimmt keine Verantwortung für Ungenauigkeiten, Fehler oder Schäden, die durch eine schlechte Übersetzung von Inhalt oder deren Nutzung durch unsere Kunden entstehen.

    Englischen Originaltext anzeigen: FA297