Hilfe Windows Desktop

Wie berechnet Skype Umsatzsteuer/Mehrwertsteuer bzw. Waren- und Dienstleistungssteuer?

Skype muss für Produkte, die von Skype-Kunden in bestimmten Ländern gekauft werden, Umsatzsteuer/Mehrwertsteuer bzw. Waren- und Dienstleistungssteuer berechnen.

Um sicherzustellen, dass Sie den richtigen Steuersatz zahlen, müssen Sie sich bei Ihrem Konto anmelden und prüfen, ob Ihre Abrechnungsinformationen auf dem aktuellen Stand sind.

Den aktuellen Steuersatz in Ihrem Land erhalten Sie von Ihrem Finanzamt vor Ort.

Das hängt von den Skype-Produkten ab, die Sie verwenden.

Mit im Voraus bezahltem Guthaben abgerechneter Satz

Unsere Gebühren bei Abrechnung über im Voraus bezahltes Guthaben beinhalten jetzt gegebenenfalls Mehrwertsteuer.

Abonnements und Skype-Nummern

Die für Abonnements und Skype-Nummern fällige Mehrwertsteuer wird zum Zeitpunkt des Kaufs bzw. der Verlängerung berechnet.

Skype-Guthaben und automatisches Aufladen

Wenn Sie Skype-Guthaben kaufen (oder zuweisen) oder Ihr Skype-Guthaben automatisch aufgeladen wird, wird keine Mehrwertsteuer berechnet.

Allerdings werden die jeweils geltenden Tarife inklusive Mehrwertsteuer angewendet, wenn Sie Ihr Skype-Guthaben verwenden, um Anrufe zu tätigen, SMS zu senden oder Skype Wi-Fi oder andere kostenpflichtige Skype-Produkte zu nutzen.

Rechnungen mit ausgewiesener Steuer können nur in bestimmten Ländern heruntergeladen werden.

Skype Manager-Kunden können in bestimmten Ländern Rechnungen mit ausgewiesener Steuer über das Admin-Dashboard in Skype Manager herunterladen.

Monatliche Rechnungen mit ausgewiesener Steuer enthalten nur jene Transaktionen, die Auswirkungen auf die Steuerberechnung haben, z. B. Abonnements und Skype-Nummern. Da für den Kauf (oder die Zuweisung) von Skype-Guthaben keine Steuer berechnet wird, sind diese Transaktionen nicht auf der Rechnung ausgewiesen.

Alle Skype-Kunden haben bereits Zugriff auf detaillierte monatliche Aufstellungen ihrer Skype-Aktivitäten.

Nein. Die Verwendung von Skype ist nur für die persönliche und nicht kommerzielle Verwendung vorgesehen. Es steht Ihnen aber frei, Ihr persönliches Skype-Konto für Ihre eigene geschäftliche Kommunikation zu verwenden.

Wir akzeptieren und verarbeiten keine Steueridentifikationsnummern mehr. Skype Manager-Kunden, die uns früher eine gültige Steueridentifikationsnummer übermittelt haben, zahlen jetzt den in ihrem Land gültigen Steuersatz.

War dieser Artikel hilfreich?

Ja Nein

Bitte lassen Sie uns wissen, warum wir Ihnen heute nicht weiterhelfen konnten

Wichtig : Geben Sie keine persönlichen Daten (wie z. B. Ihren Skype-Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Microsoft-Konto, Ihr Kennwort, Ihren wirklichen Namen oder Ihre Telefonnummer) in das Feld oben ein.

Fragen Sie die Community

Das sagen die Leute in der Skype-Community zum Thema „Zahlungsverlauf und Rückerstattungen"“.

Antworten lesen

Sie benötigen weitere Hilfe? Unser Support-Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Frage stellen