Hilfe Windows Desktop

Wie kann ich meine Skype-Nummer zu einem anderen Unternehmen mitnehmen?

Wenn Sie Ihre Skype-Nummer mitnehmen möchten, wenden Sie sich dazu direkt an Ihren Anbieter. Wenn Sie Ihre Skype-Nummer von Frankreich oder Mexiko portieren möchten, gehen Sie wie folgt vor:

Frankreich

Rufen Sie die gebührenfreie Voxbone-Nummer unter +33805080975 an, um den zugehörigen RIO-Code (Relevé d'identité opérateur) zu erhalten. Sie müssen diesen Code dem neuen Anbieter geben, um die Portierung einzuleiten.

Mexiko

  1. Melden Sie sich auf Ihrem Computer oder Mobilgerät bei Skype an. Vergewissern Sie sich, dass Sie das Skype-Konto verwenden, das mit der zu portierenden Skype-Nummer verknüpft ist.
  2. Wählen Sie in Skype +52051051.
  3. Sie werden aufgefordert, die Skype-Nummer einzugeben, die Sie mitnehmen möchten. Geben Sie Ihre zehnstellige Skype-Nummer ein (z. B. 55-8400-1234).
  4. Wenn Sie Ihrem Skype-Konto mehrere Skype-Nummern zugeordnet haben, geben Sie nur die Nummer ein, die Sie mitnehmen möchten. Wenn Sie mehrere Nummern portieren möchten, müssen Sie diesen Vorgang für jede Nummer wiederholen.
  5. Nachdem erfolgreich überprüft wurde, dass die eingegebene Nummer dem Skype-Konto, mit dem der Anruf eingeleitet wurde, zugeordnet ist, werden Sie mit dem ABD-Portierungssystem (Administrador de la Base de Datos) verbunden. Dieses System identifiziert die zu portierende Skype-Nummer.
  6. Das ABD-System ruft diese Nummer innerhalb von 5 Minuten an. Stellen Sie sicher, dass Sie diesen Anruf in Skype entgegennehmen können.
  7. Sobald Sie den Anruf angenommen haben, stellt Ihnen das Systeme eine vierstellig PIN zur Verfügung, die Sie dem neuen Unternehmen geben müssen, um die Portierung der Skype-Nummer zu starten.
  8. Wenn der Anruf nicht entgegengenommen wird, ruft das System nach weiteren 5 Minuten erneut an. Wenn Sie diesen zweiten Anruf nicht entgegennehmen, müssen Sie den Vorgang neu starten.

War dieser Artikel hilfreich?

Ja Nein

Bitte lassen Sie uns wissen, warum wir Ihnen heute nicht weiterhelfen konnten

Wichtig : Geben Sie keine persönlichen Daten (wie z. B. Ihren Skype-Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Microsoft-Konto, Ihr Kennwort, Ihren wirklichen Namen oder Ihre Telefonnummer) in das Feld oben ein.

Fragen Sie die Community

Das sagen die Leute in der Skype-Community zum Thema „Anrufe an Handy- und Festnetznummern"“.

Antworten lesen

Sie benötigen weitere Hilfe? Unser Support-Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Frage stellen