Skype-Hilfe

    Alle Produkte

    Was ist die Skype-Erweiterung?

    Zurück zu den Suchergebnissen

    Mit der Skype-Erweiterung können Sie Ihre Lieblingsseiten über die Funktion In Skype freigeben mit Ihren Kontakten teilen und Skype im Web mit einem Klick direkt aus Ihrem Chrome- oder Firefox-Browser starten.


    Skype extension icon in browser toolbar

    Laden Sie die Skype-Erweiterung für Chrome und Firefox herunter.

    1. Finden Sie eine Webseite, die Sie freigeben möchten, und klicken Sie auf die in Ihrem Browser installierte Skype-Erweiterung und wählen Sie In Skype freigeben.

      Skype extension Share on Skype option in browser toolbar
    2. Wenn Sie im Browser noch nicht bei Skype angemeldet sind, wird ein Popupfenster oder eine neue Registerkarte mit der Aufforderung zum Anmelden angezeigt. Geben Sie Ihre Skype-Anmeldeinformationen ein und klicken Sie auf Anmelden.
    3. Der Freigabebildschirm wird angezeigt.
    4. Wählen Sie mindestens einen Kontakt aus, für den Sie die Webseite freigeben möchten, oder verwenden Sie das Suchfeld, wenn diese nicht in der Liste angezeigt werden. Wenn Sie soweit sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Senden. Die Webseite wird mit den ausgewählten Kontakten geteilt, und das Popupfenster bzw. die Registerkarte wird automatisch geschlossen.
    5. Wenn Sie mehrere Skype-Konten haben und ein anderes Konto zum Freigeben verwenden möchten, klicken Sie auf Ihren Avatar oben rechts im Desktopbrowser, oder tippen Sie im mobilen Browser oben auf den Link Angemeldet als. Dort finden Sie die Optionen Mein Konto und Abmelden (anschließend können Sie sich mit einem neuen Konto anmelden).

      My Account and Sign out menu

    Klicken Sie auf Skype starten, um die gesamte im Skype-Webclient verfügbare Skype-Funktionalität zu nutzen. Beachten Sie, dass Audio- und Videoanrufe im Skype-Webclient derzeit unter Chrome OS und Linux nicht unterstützt werden.

    Wenn die Chrome-Erweiterung installiert ist, funktioniert diese sofort nach der Installation für die E-Mail-Funktion von Outlook.com, die Kalenderfunktion von Outlook.com, Google Inbox, Google Gmail, Google Kalender und Twitter.

    Klicken Sie einfach oben auf der Seite auf die Schaltfläche „Add Skype call“ (Skype-Anruf hinzufügen), wenn Sie eine neue Besprechung erstellen. Daraufhin wird eine neue Gruppe erstellt, und der Link für den Beitritt zu dieser Skype-Gruppe wird der Beschreibung Ihrer Besprechung hinzugefügt. Der Name der Skype-Gruppe entspricht dem Namen Ihrer Besprechung.

    Klicken Sie einfach oben auf der Seite auf die Schaltfläche „Add Skype call“ (Skype-Anruf hinzufügen), wenn Sie eine neue E-Mail verfassen. Daraufhin wird eine neue Skype-Gruppe erstellt, und der Link für den Beitritt zu dieser Skype-Gruppe wird dem Text Ihrer E-Mail hinzugefügt. Der Name der Skype-Gruppe entspricht dem Betreff Ihrer E-Mail.

    Klicken Sie einfach auf den Link „Add Skype video call“ (Skype-Videoanruf hinzufügen), wenn Sie eine neue Besprechung erstellen. Sie können wahlweise einen Link für eine neue Skype-Gruppe oder für eine vorhandene Gruppe einfügen. Der Name der Besprechung wird als Name der Gruppe verwendet.

    Klicken Sie einfach auf das „S“-Symbol für Skype, wenn Sie eine neue E-Mail verfassen. Daraufhin wird eine neue Skype-Gruppe erstellt, und der Link für den Beitritt zu dieser Skype-Gruppe wird dem Text Ihrer E-Mail hinzugefügt. Der Name der Skype-Gruppe entspricht dem Betreff Ihrer E-Mail.

    Klicken Sie einfach auf das „S“-Symbol für Skype, wenn Sie einen neuen Tweet verfassen. Daraufhin wird eine neue Skype-Gruppe erstellt, und der Link für den Beitritt zu dieser Skype-Gruppe wird der Beschreibung Ihres Tweets hinzugefügt.

    Maschinelle Übersetzung

    WICHTIG: Dieser Artikel wurde von einer Software für maschinelle Übersetzungen (automatische Übersetzung) und nicht von einem menschlichen Übersetzer übersetzt. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel. Skype verwendet maschinelle Übersetzungen, um Supportartikel und Hilfeinhalt in mehr Sprachen verfügbar zu machen. Automatisch übersetzte Artikel können jedoch ähnliche Terminologie-, Syntax- oder Grammatikfehler aufweisen, wie sie vom Sprecher einer Fremdsprache gemacht werden. Skype übernimmt keine Verantwortung für Ungenauigkeiten, Fehler oder Schäden, die durch eine schlechte Übersetzung von Inhalt oder deren Nutzung durch unsere Kunden entstehen.

    Englischen Originaltext anzeigen: FA34612

    Keine Notrufe über Skype
    Skype ist kein Ersatz für Ihr Telefon und kann nicht für Notrufe genutzt werden.