Startseite Das neue Skype für Windows, Mac und Linux

    Häufige Fragen zu Skype für Desktop, Mac und Linux

    Mit Skype für Desktop, Mac und Linux sind Sie besser mit Ihrer Umwelt verbunden, da Sie Dinge auf einfache Weise erledigen, ansprechende Unterhaltungen führen oder spontane Momente mit Freunden und Familie genießen können.

    Skype für Desktop, Mac und Linux ist zurzeit für Windows 7, 8, 8.1, Windows 10 bis einschließlich RS1, Mac OS X 10.9 und höher, Linux 64-Bit Ubuntu 14.04+, Debian 8.0+, OpenSUSE 13.3+ und Fedora Linux 24+ verfügbar.

    Wie kann ich Skype für Desktop, Mac und Linux einsetzen?

    Überblick

    1. Profilbild – Klicken Sie auf Ihr Profilbild, um das Menü Einstellungen zu öffnen und Ihren Status zu aktualisieren.
    2. Benachrichtigungen – Wechseln Sie zum Skype-Benachrichtigungsfenster.
    3. Kontakte – Wechseln Sie zum Fenster „Kontakte“, in dem Sie Ihre Skype-Kontakte auf einfache Weise nach Alle, Skype sowie nach den Kontakten, die in Skype Jetzt aktiv sind, filtern können.
    4. Anrufmenü – Verwenden Sie die Wähltastatur, suchen Sie schnell nach Ihren letzten Anrufen oder tätigen Sie mit einem Ihrer Kontakte einen neuen Anruf.
    5. Mehr – Wechseln Sie schnell zu Anwendungseinstellungen, Audio- und Videoeinstellungen, Problem melden, Bewerten oder Abmelden.
    6. Menü für neue Unterhaltung oder neuen Anruf – Starten Sie eine neue Gruppe, einen neuen Chat oder einen neuen Anruf, oder suchen Sie Bots.
    7. Chatfilter – Sie können Ihre Chats nach Uhrzeit, Ungelesen und Aktiv sortieren, die gewünschte Ansicht auswählen (Standard oder Kompakt) sowie für neue Chats Alle als gelesen markieren auswählen.
    8. Kopfzeile mit Chatnamen – Rufen Sie auf einfache Weise das Profil und die Einstellungen Ihres Kontakts oder Ihrer Gruppe ab.
    9. Chatgalerie öffnen – Suchen Sie auf einfache Weise Ihre geteilten Fotos, Weblinks und Dateien.
    10. Zu Chat hinzufügen – Hier finden Sie Add-Ins, mit denen Sie innerhalb der Unterhaltung etwas im Web suchen, Inhalte freigeben und Aufgaben erledigen können, ohne die App zu wechseln.


    Klicken Sie auf Ihr Profilbild, um zusätzliche Optionen anzuzeigen.
    Optionen für Profilbild

    • Status aktualisieren – Klicken Sie auf Ihren aktuellen Status, und ändern Sie ihn in „Aktiv“, „Nicht stören“ oder „Als offline anzeigen“.
    • Einstellungen – Passen Sie Ihre Skype-Einstellungen an.

    Welche neuen Funktionen gibt es in der Skype-Vorschau für Desktop, Mac und Linux?

    Anpassbare Designs: In der Skype-Vorschau für Desktop, Mac und Linux können Sie Ihre Unterhaltungen mit unseren farbenfrohen Designs von professionell bis verspielt gestalten, mit unserem klassischen Design auf das Notwendige reduzieren oder aber mit dem dunklen Design Ihre Augen schonen.

    @Erwähnungen, Nachrichtenreaktionen und ein neuer Benachrichtigungsbereich: Mit dem Benachrichtigungsbereich sind Sie immer auf dem Laufenden. Wechseln Sie schnell zurück zu Unterhaltungen, in denen Sie @erwähnt wurden, und stellen Sie fest, wie andere Personen auf Ihre Mitteilung reagiert haben.

    Neue Chatmediengalerie: Mit der Chatgalerie ist es nun einfacher als je zuvor, in einem Chat geteilte Inhalte aufzufinden. Suchen Sie auf einfache Weise nach einem Foto, einem Link oder einem Dokument.

    Verbesserte Chatlistenansicht: Suchen Sie nach dem für Sie am besten geeigneten Stil – „Standard“ oder „Kompakt“. Sortieren Sie die Liste nach neuesten oder ungelesenen Chats oder nach aktuell aktiven Kontakten in Skype.

    Verbesserte Gruppenanrufe: Passen Sie Ihr Gruppenanruferlebnis einfach per Drag & Drop an. Darüber hinaus können Sie sich mit unseren neuen anrufinternen Reaktionen mithilfe von Emojis ausdrücken!

    Nachrichtenverlauf: Alle Sofortnachrichten, die Sie im Rahmen Ihrer Unterhaltungen gesendet und empfangen haben, sowie Details zu allen Skype-Anrufen werden zwei Jahre lang in der Cloud gespeichert, damit Sie von jedem Gerät darauf zugreifen können, wenn Sie bei Skype angemeldet sind.

    War dieser Artikel hilfreich?

    Ja Nein

    Bitte lassen Sie uns wissen, warum wir Ihnen heute nicht weiterhelfen konnten

    Wichtig : Geben Sie keine persönlichen Daten (wie z. B. Ihren Skype-Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Microsoft-Konto, Ihr Kennwort, Ihren wirklichen Namen oder Ihre Telefonnummer) in das Feld oben ein.