Skype-Hilfe

    Alle Produkte

    Wie verwalte ich Gruppen-Chats in Skype für den Desktop?

    Zurück zu den Suchergebnissen

    Vornehmen von Änderungen an Ihrem Gruppenprofil

     

    Skype für Windows, Mac und Linux sowie Skype für Windows 10 (Version 14)

    1. Klicken Sie in der Liste Ihrer letzten Chats mit der rechten Maustaste auf die Gruppe, die Sie verwalten möchten. Wählen Sie dann Gruppe verwalten aus.
    2. Im Gruppenprofil haben Sie folgende Möglichkeiten:
    • Gruppenbild hinzufügen oder aktualisieren: Wählen Sie das Gruppenbild aus, um ein Foto hochzuladen oder das Foto ganz zu entfernen.
    • Neue Farbe für Ihre Gruppe auswählen: Wählen Sie die Schaltfläche Bearbeiten edit button neben dem Gruppenbild aus, um eine neue Farbe auszuwählen. Es kann einen Moment dauern, bis die Farbe aktualisiert wird.
    • Gruppennamen ändern: Wählen Sie neben dem Gruppennamen die Schaltfläche Bearbeiten edit button aus, um einen neuen Namen einzugeben.
    • Link für den Betritt zu Ihrer Gruppe senden: Wählen Sie Link freigeben, um Gruppe beizutreten share link button aus, um einen Einladungslink für den Gruppen-Chat außerhalb von Skype freizugeben. Damit Sie einen Einladungslink freigeben können, müssen Chateinladungen aktiviert sein. Wählen Sie Ihr Profilbild und dann Einstellungen aus, wählen Sie Benachrichtigungen notification button aus, und schalten Sie dann Chateinladungen ein.
    • Nachricht senden: Wählen Sie Nachricht senden send message button aus, um eine Nachricht an diese Gruppe zu senden.
    • Videoanruf starten: Wählen Sie Videoanruf starten video call button aus, um einen Videoanruf mit dieser Gruppe zu starten.
    • Anruf starten: Wählen Sie Anruf starten start a call button aus, um einen Audioanruf mit dieser Gruppe zu starten.
    • Personen hinzufügen: Wählen Sie Personen hinzufügen aus, um weitere Teilnehmer zu Ihrem Gruppen-Chat hinzuzufügen.
    • Bots hinzufügen: Wählen Sie Bots hinzufügen aus, um einen Skype-Bot zu suchen und zu Ihrem Gruppen-Chat hinzuzufügen.
    • Gruppenkatalog: Wählen Sie Gruppenkatalog aus, um alle Bilder, Links und Dateien anzuzeigen, die in diesem Gruppen-Chat freigegeben wurden.
    Sie können den Gruppen-Chat auch archivieren, um ihn aus der Liste Ihrer letzten Chats zu entfernen.
     

    Skype für Windows 10 (Version 12)

    1. Klicken Sie in der Liste Ihrer letzten Chats mit der rechten Maustaste auf die Gruppe, und wählen Sie Profil anzeigen aus.
    2. Im Gruppenprofil haben Sie folgende Möglichkeiten:
    • Unterhaltung verlassen
    • Teilnehmer anzeigen
    • Den Gruppennamen ändern
    • Das Gruppenbild hinzufügen oder aktualisieren
    • Einen Link senden, um jemanden in Ihre Gruppe einzuladen

     

    Aktualisieren Ihrer Einstellungen für Gruppen-Chats

     

    Skype für Windows, Mac und Linux sowie Skype für Windows 10 (Version 14)

    • Benachrichtigungen: Aktivieren oder deaktivieren Sie den Empfang von Benachrichtigungen, wenn Sie eine neue Chatnachricht in dieser Gruppe erhalten.
    • Intelligente Benachrichtigungen: Wenn Sie die intelligenten Benachrichtigungen aktivieren, werden Sie nur benachrichtigt, wenn jemand Sie in dieser Gruppe zitiert oder @erwähnt.
    • Zu Favoriten hinzufügen: Fügen Sie diesen Gruppen-Chat oben auf der Registerkarte Chats hinzu.
    • Chatverlauf: Lassen Sie zu, dass alle Teilnehmer den Chatverlauf anzeigen.
    • Share group via link (Gruppe über Link freigeben): Wählen Sie diese Option aus, damit Gruppenmitglieder einen Einladungslink für die Gruppe erstellen und freigeben können. Damit Sie einen Einladungslink freigeben können, müssen Chateinladungen aktiviert sein. Wählen Sie die Schaltfläche Weitere More button aus, wählen Sie Einstellungen aus, wählen Sie Benachrichtigungen notification button aus, und schalten Sie dann Chateinladungen ein.
    • Gruppe verlassen: Verlassen Sie den Gruppen-Chat.
     

    Skype für Windows 10 (Version 12)

    • Benachrichtigungen aktivieren oder deaktivieren
    • Chatverlauf für alle verfügbar machen
    • Link zum Beitreten erstellen

    Keine Notrufe über Skype
    Skype ist kein Ersatz für Ihr Telefon und kann nicht für Notrufe genutzt werden.