Skype-Hilfe

    Was sind Diagnosedaten, und wie werden sie in der Skype?

    Zurück zu den Suchergebnissen

    Diagnosedaten werden verwendet, Skype sicher und auf dem neuesten Stand zu halten, Probleme zu erkennen, zu diagnostizieren und zu beheben sowie Produktverbesserungen vorzunehmen. Diese Daten enthalten nicht den Namen oder die E-Mail-Adresse des Benutzers, also den Inhalt der Benutzerdateien.

    Diese Diagnosedaten werden gesammelt und an Microsoft zu Skype Clientsoftware gesendet, die auf dem Gerät des Benutzers ausgeführt wird. Einige Diagnosedaten sind erforderlich, während einige Diagnosedaten optional sind. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zu wählen, ob Sie über Datenschutzsteuerelemente erforderliche oder optionale Diagnosedaten an uns senden möchten.

    Erforderliche Daten sind die minimal benötigten Daten, um Skype Gerät, auf dem es installiert ist, sicher, auf dem neuesten Stand und der Leistung zu halten.

    Erforderliche Diagnosedaten helfen bei der Identifizierung von Problemen mit Skype, die im Zusammenhang mit einer Geräte- oder Softwarekonfiguration stehen können. So kann beispielsweise ermittelt werden, ob ein Skype-Feature unter einer bestimmten Betriebssystemversion, mit neu eingeführten Features oder bestimmten features Skype häufiger abstürzt. Die erforderlichen Diagnosedaten helfen uns, diese Probleme schneller zu erkennen, zu diagnostizieren und zu beheben, damit die Auswirkungen für die Benutzer reduziert werden.

    Erforderliche Dienstdaten sind gesammelte Daten, die erforderlich sind, um verbundene Skype und ihre Sicherheit und Aktuelles zu gewährleisten.

    Optionale Daten sind zusätzliche Daten, die uns helfen, Produktverbesserungen vorzunehmen, und erweiterte Informationen bieten, die uns beim Erkennen, Diagnostizieren und Beheben von Problemen helfen.

    Wenn Sie uns optionale Diagnosedaten senden möchten, sind erforderliche und erforderliche Dienstdaten ebenfalls enthalten.

    Die folgenden Arten von Diagnosedaten werden gesammelt:

    Allgemeine Attribute für alle Ereignisse.

    • Skype_InitiatingUser_IsGuest – Gibt an, ob es sich bei dem Benutzer um einen Gastbenutzer handelt. Es ist wichtig, da Gastbenutzer und registrierte Benutzer unterschiedlicher Erfahrung haben.
    • Skype_InitiatingUser_Username – Anonymisierte (Hash-) eindeutige ID des Benutzers. Ermöglicht es uns, grundlegende Integritätsmetriken basierend auf den Auswirkungen des Benutzers und Skype Nutzungsstatistiken zu erstellen.
    • ShellType – Shelltyp des Skype-Clients (Reaktiv, Geyr. Ermöglicht es uns, Integritätsmetriken basierend auf dem Shelltyp zu erstellen.
    • PlatformType – Plattformtyp (Android, Windows, ...). Ermöglicht es uns, Integritätsmetriken basierend auf der Plattform zu erstellen.
    • Version – Wird verwendet, um Telemetriedaten mit der jeweiligen Skype zu korrelieren. Dies hilft beim Einrichten des Integritätszustands der Version.
    • Platform_Id - Numerische ID für einen Plattformtyp (1418 – Web, 1419 – Android usw.). Ermöglicht es uns, Integritätsmetriken basierend auf der Plattform-ID zu erstellen.
    • Platform_Uiversion - Plattform-ID in Kombination Skype Versionsnummer. Ermöglicht es uns, Daten basierend auf Plattform- und Versions pivot zu klassifizieren.
    • session_id – Eindeutige ID der aktuellen Sitzung. So können wir die Auswirkungen verschiedener Dinge besser verstehen. Auf dieser Grundlage kann beispielsweise die Metrik "Absturzfreie Sitzungen" festlegen.
    • ChatEndpointId – Id des eindeutigen Nachrichtenendpunkts. Sie ist für jedes Gerät, jede Sitzung oder jede Registerkarte des Webbrowsers eindeutig. Dies ermöglicht es uns, Probleme zu korrelieren oder Messaging- und Benachrichtigungsmetriken für bestimmte Geräte, Sitzungen und Registerkarten des Webbrowsers zu erstellen.
    • NetworkType – Netzwerktyp (WLAN, 3G, ...). Ermöglicht es uns, Integritätsmetriken basierend auf dem Netzwerktyp zu erstellen.
    • ecs_etag – ID der verwendeten Konfiguration durch die Anwendung.
    • AppInfo.ExperimentIds – Liste aller Bezeichner der jeweiligen Featureversionen.
    • AppInfo.Version – Wird verwendet, um Telemetrie mit der jeweiligen Skype zu korrelieren. Dies hilft beim Einrichten des Integritätszustands der Version.
    • AppInfo.Language – Skype Anzeigesprache. Ermöglicht es uns, Probleme im Zusammenhang mit der Anzeigesprache zu erkennen.
    • UserInfo.Language – Vom Benutzer konfigurierte Anzeigesprache des Betriebssystems oder Geräts. Ermöglicht es uns, Probleme im Zusammenhang mit Betriebssystem/Gerätesprache zu erkennen.
    • UserInfo.TimeZone – Vom Benutzer konfigurierte Zeitzone.
    • UserInfo.Id – Anonymisierte (Hash-) eindeutige ID des Benutzers. Ermöglicht es uns, grundlegende Integritätsmetriken basierend auf den Auswirkungen des Benutzers und Skype Nutzungsstatistiken zu erstellen.
    • DeviceInfo.OsName – Name des Betriebssystems. Ermöglicht es uns, betriebssystembezogene Probleme zu erkennen.
    • DeviceInfo.OsVersion – Betriebssystemversion. Ermöglicht es uns, Probleme im Zusammenhang mit der Version des Betriebssystems zu erkennen.
    • DeviceInfo.Id - ID, die das spezifische Gerät eindeutig identifiziert. So können wir die Auswirkungen verschiedener Dinge besser verstehen. Beispielsweise, wenn sich ein Problem nur auf ein oder mehrere Geräte ausdingt.
    • DeviceInfo.BrowserName – Browsername (Edge, Chrome, ...). Ermöglicht es uns, Integritätsmetriken basierend auf einem Webbrowser zu erstellen.
    • DeviceInfo.BrowserVersion – Browserversion. Ermöglicht es uns, Integritätsmetriken basierend auf einer Webbrowserversion zu erstellen.
    • EventInfo.Name – Name dieses Telemetrieereignis.
    • EventInfo.SdkVersion – Die SDK-Version des Telemetrieverwaltungssystems (ARIA).
    • EventInfo.Source – Clientspezifischer Name der Unterkomponente, z. B. Bibliothek oder Komponente, zum Identifizieren des Instrumentationspunkts im Code.
    • EventInfo.Time – Die UTC-Zeit des Clients, zu der das Ereignis aufgetreten ist.

    Erforderliche Ereignisse.

    mdsc_call_quality_feedback

    Feedback aus der Umfrage zur Anrufqualität, die nach einem Anruf nach dem Zufallsprinzip gefragt wird. Diese Feedbacks werden überwacht, um die Stabilität der Anrufqualität sicherzustellen.

    • call_mos_score – Qualitätsbewertung des Anrufs.
    calling_action(CallCaptioningEvent)

    Verfolgt Die Details der Anrufbeschriftungssitzung (Start, Stopp, Gesamtlänge, Sprache) während eines übersetzten Anrufs.

    • Aktion – CallCaptioningEvent.
    • IsAutoJoin – Gibt an, ob Anrufbeschriftungen automatisch gestartet wurden (benutzerfähige Startuntertitel für alle Anrufe in Einstellungen).
    • CaptioningLengthSeconds – Gesamtdauer der Anrufbeschriftungssitzung pro Benutzer und Anruf.
    • CallId – ID identifiziert diesen Aufruf eindeutig innerhalb Skype Systems.
    s4l_failure_screen

    Ereignis zum Nachverfolgen von Fehlerbildschirmfeatures wie "Anruffehlerbildschirm" und "SMS-Fehlerbildschirm". Wird verwendet, um den Integritätszustand von PSTN-Anrufen und Fehlerbildschirmen zu verfolgen.

    • Aktion – Nachverfolgte Aktionen (Bildschirm geöffnet, Bildschirm geschlossen usw.).
    • Position – Bildschirm der App, auf der das Ereignis ausgelöst wird.
    s4l_dialpad(Notruf)

    Ereignis, das ausgelöst wurde, wenn ein Benutzer eine Notrufnummer angerufen hat. Wird verwendet, um Notrufe nachverfolgt zu können.

    • Aktion – Der Benutzer hat eine Notrufnummer angerufen.
    s4l_offers(SkypeNumberShareError)

    Wird ausgelöst, wenn die Skype einer Nummer aus Skype der Zahlensteuerung fehlschlägt. Wird zum Nachverfolgen des Umfangs von Fehlern bei der Freigabeerweiterung verwendet.

    • Aktion – SkypeNumberShareError.
    s4l_payments

    Telemetrieereignis, das zum Überprüfen des Integritätszustands von Diensten für Endpunkte für Zahlungen verwendet wird. Wird ausgelöst, wenn eine Anforderung an einen internen oder externen Endpunkt für einen Kauf vor liegt.

    Allgemeine Attribute für s4l_payments Ereignisse.

    • Aktion – Name der nachverfolgten Aktionen für jeden Zahlungstyp.
    s4l_payments(buy_credit_click)

    Tracking of credit purchase intents, triggered when user starts a purchase credit flow. Dient zum Nachverfolgen der Initialisierung von Einkaufsflüssen.

    • IsNative – Wenn der Kauf über native Dienste (iOS) oder über Skype erfolgt.
    • Produkt – Produkt-ID für das verkaufte Produkt.
    • ProductCurrency – Währung für das produkt, das verkauft wird.
    • AppStoreCountry – Land für den AppStore, in dem das Produkt verkauft wird.
    • TimeSpent – Die vom Benutzer auf der Produktkarte ausgegebene Zeit.
    • ButtonType – Schaltfläche Geben Sie den Typ ein, auf den der Benutzer auf die Produktkarte geklickt hat.
    s4l_payments(buy_subscription_click)

    Nachverfolgung von Abonnementkaufabsichten, die ausgelöst werden, wenn der Benutzer einen Kaufabonnementfluss startet. Dient zum Nachverfolgen der Initialisierung von Einkaufsflüssen.

    • IsNative – Wenn der Kauf über native Dienste (iOS) oder über Skype erfolgt.
    • Produkt – Produkt-ID für das verkaufte Produkt.
    • ProductCurrency – Währung für das produkt, das verkauft wird.
    • AppStoreCountry – Land für den AppStore, in dem das Produkt verkauft wird.
    • TimeSpent – Die vom Benutzer auf der Produktkarte ausgegebene Zeit.
    • ButtonType – Schaltfläche Geben Sie den Typ ein, auf den der Benutzer auf die Produktkarte geklickt hat.
    s4l_payments(buy_skypenumber_click)

    Nachverfolgung von Skype Vom Benutzer ausgelösten "Number purchase intents", die ausgelöst werden, wenn der Benutzer einen Kauf Skype Nummernfluss startet. Dient zum Nachverfolgen der Initialisierung von Einkaufsflüssen.

    • LandRegion – Idnident des Lands oder der Region für das verkaufte Produkt.
    • Bereich – Bereichs-ID für das produkt, das verkauft wird.
    • Präfix – Präfix-ID für das verkaufte Produkt.
    • IsNative – Wenn der Kauf über native Dienste (iOS) oder über Skype erfolgt.
    • Produkt – Produkt-ID für das verkaufte Produkt.
    • ProductCurrency – Währung für das produkt, das verkauft wird.
    • AppStoreCountry – Land für den AppStore, in dem das Produkt verkauft wird.
    • TimeSpent – Die vom Benutzer auf der Produktkarte ausgegebene Zeit.
    • ButtonType – Schaltfläche Geben Sie den Typ ein, auf den der Benutzer auf die Produktkarte geklickt hat.
    s4l_payments(purchase_dialog_open)

    Zur Einkaufsablaufverfolgung gehörende Bestätigungsdialogfelder werden geöffnet. Jedes Mal ausgelöst, wenn ein Popup zur Kaufbestätigung geöffnet wird.

    • Aktion – Bestätigungsdialogfelder werden geöffnet, die zum Einkaufsfluss gehören.
    • DialogId – Id des spezifischen Dialogfelds, das geöffnet wird.
    kpi_inapp_activity_start

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn die Anwendung in den Vordergrund gerückt wird, von dem aus die aktiven Benutzer ermittelt werden. Diese Zahl hilft uns, den bestmöglichen Dienst durch Infrastrukturskalierung zur Verfügung zu stellen, unsere Rollouts zu überwachen, um zu sehen, ob unsere Kunden sie erhalten, und die Auswirkungen von Abstürzen zu messen.

    • Entry_Point – Verfolgt, wie Skype-Mail im Vordergrund ausgeführt wurde, z. B. schnelle Aktion oder Benachrichtigung.
    • DeviceInfo_Os_Version – Die Informationen zur Betriebssystemversion sind sehr wichtig, um das potenzielle Problem zu reproduzieren, zu verstehen und zu beheben.
    kpi_message_delivered

    Verfolgt die Zuverlässigkeit von Nachrichtenzuliefern von Ende-zu-Ende nach.

    • Message_Type - Nachrichtentyp auf hoher Ebene (Text, Foto, Datei, ...).
    • MessageRawType – Detaillierter Nachrichtentyp (RichText/Media_Video, RichText/SMS, ...).
    • CorrelationVector – Korrelationsvector, der für E2E-Tacing von Anforderungen in verteilten Umgebungen verwendet wird.
    • Message_Origin – Hauptherkunft, von der die Nachricht empfangen wurde (ChatSync/Push/LongPoll).
    • OriginsCount – Die Anzahl aller Ursprünge, von denen die Nachricht eingetroffen ist und gleichzeitig verarbeitet wurde.
    • MessageAlreadySeen – Kennzeichnung, die angibt, ob eine Nachricht auf diesem Gerät bereits eingetroffen ist.
    • Delivery_Timestamp – Zeitstempel des Clients für die Nachrichtenzustellung.
    • DeliveryDelay – Zeitunterschied zwischen Nachrichtenzustellung und Zeitstempel des Diensts.
    • Message_Correlation_Id – Eindeutige Korrelations-ID der Nachricht, die für die E2E-Korrelation zwischen Systemen verwendet wird.
    • Registration_Id – Id der Geräteregistrierung für eindeutige Benachrichtigungen.
    • Endpoint_Id - Eindeutige Nachrichtenendpunkt-ID.
    • Conversation_Id - Eindeutige Unterhaltungs-ID.
    • Client_Message_Id – Nachrichten-ID, die auf der Clientseite des Absenders erstellt wurde.
    • Server_Message_Id – Vom Dienst zugewiesene Nachrichten-ID.
    • DeviceInfo_Os_Version – Die Informationen zur Betriebssystemversion sind sehr wichtig, um das potenzielle Problem zu reproduzieren, zu verstehen und zu beheben.
    browser_calling_support

    Wird gesendet, wenn das aufrufende Modul nicht initialisiert werden kann, kann dies auf ein browserspezifisches Problem hinweisen.

    • Aktion – Ergebnis der Initialisierung, z. B. "BrowserNotSupported".
    • ErrorMessage – Während der Initialisierung des aufrufenden Moduls ist ein Fehler aufgetreten.
    fundamentals_database_error

    Wird gesendet, wenn in der lokalen Datenbank ein Fehler auftritt. Diese Fehler werden häufig überprüft, um die Fehler in neuen Versionen zu beheben.

    • WebSQLCode – WebSQL-Fehlercode.
    • SQLiteCode – SQLite-Fehlercode.
    • Meldung – Fehlermeldung.
    all_notification

    Falls die Pushbenachrichtigung nicht zu verarbeiten ist, meldet dieses Ereignis eine Rückmeldung, Skype bei einer hohen Anzahl von Fehlern aktiv werden kann.

    • Aktion – Distinguishing Case of Notification Processing result (IncorrectRecipient/NotProcessed/RawContentNotParsed/IgnoredAsDuplicate).
    • EventType – Enumerations-ID des Pushbenachrichtigungsereignistyps.
    • EventTypeName – Enumerationsname des Pushbenachrichtigungsereignistyps.
    • SignedIn: Kennzeichnen Sie, wenn der Benutzer angemeldet ist.
    • TimeToProcess – Prozesszeit für Benachrichtigungen, Differenz zwischen jetzt und Benachrichtigungszeit.
    push_notification

    Wird gesendet, nachdem eine Pushbenachrichtigung eingetroffen ist. Wird verwendet, um die Integrität des Benachrichtigungssystems zu überwachen, indem die Anzahl der angezeigten Benachrichtigungen mit den empfangenen Benachrichtigungen verglichen wird.

    • EventType – ID des Pushbenachrichtigungsereignistyps.
    • EventCode – Code für den Ereignistyp für Pushbenachrichtigungen.
    • MessageId – Nachrichten-ID, die vom Dienst zugewiesen wurde.
    • ClientMessageId – Nachrichten-ID auf der Clientseite von Absendern.
    • IsMyMessage – Kennzeichnen, wenn die Benachrichtigung mit der Nachricht des aktuellen Benutzers verknüpft ist.
    • Ergebnis : Ergebnis der Benachrichtigungsverarbeitung (Shown/NotShown/IgnoredAsDuplicate/...).
    • MessageCorrelationId – Eindeutige Nachrichten-Korrelations-ID, die für die End-to-End-Korrelation zwischen Systemen verwendet wird.
    • ErrorCode – Code für Fehler, der während der Verarbeitung aufgetreten ist.
    • CorrelationVector – Korrelationsvektor, der für die End-to-End-Ablaufverfolgung von Anforderungen in verteilten Umgebungen verwendet wird.
    engagement_popcard_event

    Bündel von Ereignissen im Zusammenhang mit Popups zu Bildungs- und Transaktionsereignissen. Zeigen Sie beispielsweise eine Benachrichtigung an, wenn "Nutzungslaufzeit" geändert wurde. Gesammelt, um die Integrität der Übermittlung dieser Informationen zu messen.

    Allgemeine Attribute für engagement_popcard_event Ereignisse.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    • CampaignId – Einer von Bezeichnern, mit denen wir die Ereignisse gruppieren können. Gesammelt, um die Integrität des Übermittlungsflusses zu messen.
    • T_CampaignId – Einer von Bezeichnern, mit denen wir die Ereignisse gruppieren können. Gesammelt, um die Integrität des Übermittlungsflusses zu messen.
    • T_VariantId – Einer von Bezeichnern, mit denen wir die Ereignisse gruppieren können. Gesammelt, um die Integrität des Übermittlungsflusses zu messen.
    • T_Iteration – Einer von Bezeichnern, mit denen wir die Ereignisse gruppieren können. Gesammelt, um die Integrität des Übermittlungsflusses zu messen.
    engagement_popcard_event(PopCardDelivered)

    Dieses Ereignis wird gesendet, wenn das Popup vom System an die Anwendung übermittelt wird.

    • Lieferzeit – Wann wurde das Popup vom System an die Anwendung übermittelt.
    • SentTime – Wann wurde das Popup vom System an die Anwendung gesendet.
    • DeliveryDuration – Popup-Übermittlungsdauer vom System an die Anwendung.
    • MessageId – Einer von Bezeichnern, mit denen wir die Ereignisse zwischen dem System und der Anwendung gruppieren können.
    • MessageCorrelationId – Einer von Bezeichnern, mit denen wir die Ereignisse zwischen dem System und der Anwendung gruppieren können.
    engagement_popcard_event(PopCardReceived)

    Dieses Ereignis wird gesendet, wenn das Popup von der Anwendung überprüft wird.

    engagement_popcard_event(PopCardDisplay)

    Dieses Ereignis wird gesendet, wenn dem Benutzer das Popup angezeigt wird.

    engagement_popcard_event(PopCardTapButton)

    Dieses Ereignis wird gesendet, wenn ein verknüpftes Dokument oder eine Benutzererfahrung geladen wird.

    engagement_notice_event

    Bündel von Ereignissen im Zusammenhang mit Bildungs- und Transaktionsbenachrichtigungen im Bereich "Warnungen". Beispielsweise wird eine Benachrichtigung angezeigt, wenn die Kaufgutschrifttransaktion abgeschlossen ist. Gesammelt, um die Integrität der Übermittlung dieser Informationen zu messen.

    Allgemeine Attribute für engagement_notice_event Ereignisse.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    • CampaignId – Einer von Bezeichnern, mit denen wir die Ereignisse gruppieren können. Gesammelt, um die Integrität des Übermittlungsflusses zu messen.
    • T_CampaignId – Einer von Bezeichnern, mit denen wir die Ereignisse gruppieren können. Gesammelt, um die Integrität des Übermittlungsflusses zu messen.
    • T_VariantId – Einer von Bezeichnern, mit denen wir die Ereignisse gruppieren können. Gesammelt, um die Integrität des Übermittlungsflusses zu messen.
    • T_Iteration – Einer von Bezeichnern, mit denen wir die Ereignisse gruppieren können. Gesammelt, um die Integrität des Übermittlungsflusses zu messen.
    engagement_notice_event(NoticeDelivered)

    Dieses Ereignis wird gesendet, wenn die Benachrichtigung vom System an die Anwendung übermittelt wird.

    • Übermittlungszeit – Wann wurde die Benachrichtigung vom System an die Anwendung übermittelt.
    • SentTime – Wann wurde die Benachrichtigung vom System an die Anwendung gesendet.
    • DeliveryDuration – Popup-Übermittlungsdauer vom System an die Anwendung.
    • MessageId – Einer von Bezeichnern, mit denen wir die Ereignisse zwischen dem System und der Anwendung gruppieren können.
    • MessageCorrelationId – Einer von Bezeichnern, mit denen wir die Ereignisse zwischen dem System und der Anwendung gruppieren können.
    engagement_notice_event(NoticeReceived)

    Dieses Ereignis wird gesendet, wenn die Benachrichtigung von der Anwendung überprüft wird.

    engagement_notice_event(NoticeTapCard)

    Dieses Ereignis wird gesendet, wenn ein verknüpftes Dokument oder eine Benutzererfahrung geladen wird.

    engagement_push_notification_event

    Bündel von Ereignissen im Zusammenhang mit Benachrichtigungen im Bildungs- und Transaktionssystem. Beispielsweise wird eine Benachrichtigung angezeigt, wenn die Kaufgutschrifttransaktion abgeschlossen ist. Gesammelt, um die Integrität der Übermittlung dieser Informationen zu messen.

    Allgemeine Attribute für engagement_push_notification_event Ereignisse.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    • CampaignId – Einer von Bezeichnern, mit denen wir die Ereignisse gruppieren können. Gesammelt, um die Integrität des Übermittlungsflusses zu messen.
    • T_CampaignId – Einer von Bezeichnern, mit denen wir die Ereignisse gruppieren können. Gesammelt, um die Integrität des Übermittlungsflusses zu messen.
    • T_VariantId – Einer von Bezeichnern, mit denen wir die Ereignisse gruppieren können. Gesammelt, um die Integrität des Übermittlungsflusses zu messen.
    • T_Iteration – Einer von Bezeichnern, mit denen wir die Ereignisse gruppieren können. Gesammelt, um die Integrität des Übermittlungsflusses zu messen.
    engagement_push_notification_event(PushNotificationDelivered)

    Dieses Ereignis wird gesendet, wenn die Systembenachrichtigung vom System an die Anwendung übermittelt wird.

    • DeliveryTime – Wann wurde die Systembenachrichtigung vom System an die Anwendung übermittelt.
    • SentTime – Wann wurde die Systembenachrichtigung vom System an die Anwendung gesendet.
    • DeliveryDuration – Popup-Übermittlungsdauer vom System an die Anwendung.
    • MessageId – Einer von Bezeichnern, mit denen wir die Ereignisse zwischen dem System und der Anwendung gruppieren können.
    • MessageCorrelationId – Einer von Bezeichnern, mit denen wir die Ereignisse zwischen dem System und der Anwendung gruppieren können.
    engagement_push_notification_event(PushNotificationReceived)

    Dieses Ereignis wird gesendet, wenn die Systembenachrichtigung von der Anwendung überprüft wird.

    engagement_push_notification_event(PushNotificationDisplayed)

    Dieses Ereignis wird gesendet, wenn dem Benutzer die Systembenachrichtigung angezeigt wird.

    engagement_push_notification_event(PushNotificationTap)

    Dieses Ereignis wird gesendet, wenn ein verknüpftes Dokument oder eine Benutzererfahrung geladen wird.

    engagement_guest_upsell

    Bündel von Ereignissen im Zusammenhang mit der "Jetzt durchführen"-Erfahrung, in der die nächsten Schritte vorschlagen werden.

    Allgemeine Attribute für engagement_guest_upsell Ereignisse.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    • Typ: Der Typ der Vorschläge für die nächsten Schritte, die auf dem Client angezeigt werden.
    engagement_guest_upsell(UpsellPanelPresented)

    Vorschläge für die nächsten Schritte werden angezeigt.

    engagement_guest_upsell(SisuStarted)

    Der Benutzer hat aus den Vorschlägen für die nächsten Schritte den Anmelde-/Anmeldevorgang gestartet. Gesammelt, um den Zustand des Anmelde-/Anmeldeprozesses aus dem Gastbenutzerfluss zu messen.

    engagement_guest_upsell(SisuFinished)

    Der Benutzer hat den Anmelde-/Anmeldevorgang aus den Vorschlägen für die nächsten Schritte abgeschlossen. Gesammelt, um den Zustand des Anmelde-/Anmeldeprozesses aus dem Gastbenutzerfluss zu messen.

    engagement_banner

    Paket von Ereignissen im Zusammenhang mit Vorschlägen für die nächsten Schritte für Bildungseinrichtungen. Werden gesammelt, um die Integrität der Vorschläge für die nächste Schritte im Bildungsbereich zu messen.

    Allgemeine Attribute für engagement_banner Ereignisse.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    • BannerType – Der Typ des Vorschlags für die nächsten Schritte, der auf dem Client angezeigt wird.
    engagement_banner(Angezeigt)

    Vorschläge für die nächsten Schritte werden angezeigt.

    engagement_banner(Angeklickt)

    Dieses Ereignis wird gesendet, wenn eine verknüpfte Erfahrung geladen wird.

    join_conversation

    Bündel von Ereignissen, die die Funktionalität der angemeldeten Benutzer überwachen, die an einer Unterhaltung teilnehmen.

    Allgemeine Attribute für join_conversation Ereignisse.

    join_conversation(JoinGroupConversation)

    Informationen über den Erfolg bei der Teilnahme an der Unterhaltung. Die Daten werden verwendet, um das Erfolgsverhältnis nachverfolgt.

    • ExistingMember – Wahrheits- oder falsche Informationen, wenn der Beitritt zum Mitglied bereits vorhanden ist. Die Daten werden benötigt, um das Erfolgsverhältnis bei vorhandenen und neuen Mebern zu unterscheiden, da sie bei der Diagnose potenzieller Probleme helfen.
    • IsMeetNowThread – Die Informationen werden verwendet, um das Erfolgsverhältnis und potenzielle Probleme bei neuen Unterhaltungstypen wie "Jetzt treffen" und den Standard-Unterhaltungen voneinander zu trennen.
    • Aktion – Informationen zum Status der Einladung, z. B. erfolgreiche Teilnahme oder Timeoutproblem.
    • JoinLinkOrigin– Informationen zum Ort, an dem der Verknüpfungslink erstellt wurde. Es ist wichtig zu überprüfen, ob alle Methoden zum Erstellen der Links ordnungsgemäß funktionieren. Wenn ein nicht mehr vorhandener Drop-Fall vorhanden wäre, bedeutet dies möglicherweise, dass die Links nicht ordnungsgemäß erstellt wurden.
    • PreSisu – Informationen zur Autorisierung bei Verwendung des Links. Die Wahrheit oder der falsch-Wert wird übergeben, um potenzielle Probleme mit dem Prozess zu erkennen, wenn die Autorisierung erforderlich ist.
    • NavigationConversationOrigin – Informationen über den Ursprung, von dem aus der Benutzer an einer Unterhaltung teilnehmen versucht. Die Informationen sind erforderlich, um potenzielle Probleme mit bestimmten Flüssen zu erkennen.
    • BrowserOrigin – Die Informationen über die -Methode, mit der der Link angezeigt wird, auf den der Benutzer klicken kann, um an der Unterhaltung im Browser teilnehmen zu können. Damit wird der Zustand der einzelnen Methoden nachverfolgt.
    • ConversationId – Die Informationen, mit denen zwischen verschiedenen Unterhaltungen unterschieden werden kann, können bestimmt werden, wenn die zehn Benutzer beispielsweise ein Problem mit der Teilnahme an derselben Unterhaltung hatten oder wenn zehn verschiedene Unterhaltungen Probleme verursacht oder die Situation nachverfolgt haben, in der mehrere Probleme mit derselben Unterhaltung auftreten.
    join_conversation(AddMemberToThreadError)

    Informationen zu dem Problem bei der Teilnahme an der Unterhaltung. Die Sendedaten werden nachverfolgt, um zu verfolgen, welche Art von Problemen beim Beitreten zu den Unterhaltungen auftreten.

    • StatusCode – Der Statuscode ist eine Zahl, die Informationen über die Ursache des Problems gibt, das bei der Teilnahme besteht, z. B. ein Problem mit einem Server.
    • StatusText – Beschreibende Informationen zu einem Problem, mit dem die Situation beim Beitreten nachverfolgt werden kann, ist nicht möglich, wenn die Unterhaltung bereits zu viele Meber enthält oder diese Unterhaltung nicht gefunden wurde und der Fehler verursacht wurde.
    • ContextId – Kontext-ID-Informationen können verwendet werden, um unterscheiden zu können, ob die zehn gemeldeten Probleme mit derselben Unterhaltung verknüpft wurden oder ob diese zehn Berichte für zehn verschiedene Unterhaltungen geführt wurden.
    • Fehlercode – Fehlercode ist ein numerischer Wert, der mit einem bestimmten Problem verbunden ist, das vorher diagnostizieren wurde. Es wird verwendet, um Berichte zu Problemen mit der Teilnahme zu gruppieren und die Rückläufer der Fehler zu überwachen.
    • ErrorMessage – Die Beschreibung des Fehlerfehlers beschreibt das aufgetretene Problem.
    • Aktion – Informationen zum Status der Einladung, z. B. erfolgreiche Teilnahme oder Timeoutproblem.
    • JoinLinkOrigin– Informationen zum Ort, an dem der Verknüpfungslink erstellt wurde. Es ist wichtig zu überprüfen, ob alle Methoden zum Erstellen der Links ordnungsgemäß funktionieren. Wenn ein nicht mehr vorhandener Drop-Fall vorhanden wäre, bedeutet dies möglicherweise, dass die Links nicht ordnungsgemäß erstellt wurden.
    • PreSisu – Informationen zur Autorisierung bei Verwendung des Links. Die Wahrheit oder der falsch-Wert wird übergeben, um potenzielle Probleme mit dem Prozess zu erkennen, wenn die Autorisierung erforderlich ist.
    • NavigationConversationOrigin – Informationen über den Ursprung, von dem aus der Benutzer an einer Unterhaltung teilnehmen versucht. Die Informationen sind erforderlich, um potenzielle Probleme mit bestimmten Flüssen zu erkennen.
    • BrowserOrigin – Die Informationen über die -Methode, mit der der Link angezeigt wird, auf den der Benutzer klicken kann, um an der Unterhaltung im Browser teilnehmen zu können. Damit wird der Zustand der einzelnen Methoden nachverfolgt.
    • ConversationId – Die Informationen, mit denen zwischen verschiedenen Unterhaltungen unterschieden werden kann, können bestimmt werden, wenn die zehn Benutzer beispielsweise ein Problem mit der Teilnahme an derselben Unterhaltung hatten oder wenn zehn verschiedene Unterhaltungen Probleme verursacht oder die Situation nachverfolgt haben, dass mehrere Probleme mit derselben Unterhaltung auftreten.
    join_guest

    Paket von Ereignissen zur Überwachung der Funktionen von Gastbenutzern, die an einer Unterhaltung teilnehmen.

    Allgemeine Attribute für join_guest Ereignisse.

    join_guest(GuestCreationError)

    Die Informationen werden gesendet, wenn die Erstellung eines Gastbenutzerkontos fehlschlägt.

    • RequestId – Die Informationen über den Anforderungsbezeichner werden verwendet, um die Probleme zu erkennen, die in der Situation erneut auftreten, wenn der Benutzer dutzend mal aufgrund eines Problems versucht, an der Unterhaltung teil zu nehmen, und unterscheidet ihn von der Situation, in der die gleichen Probleme für ein Dutzend verschiedener Benutzer auftreten.
    • TimedOut– Informationen zum Überschreiten des Zeitlimits. Die gesendeten Daten können nur wahr oder falsch sein.
    • StatusCode – Der Statuscode ist eine Zahl, die Informationen über die Ursache des Problems gibt, das bei der Teilnahme besteht, z. B. ein Problem mit einem Server.
    • URL – Die Informationen über die URL-Adresse werden verwendet, um zu überprüfen, warum der Gastbenutzer ein Problem bei der Teilnahme hatte.
    • Aktion – Informationen über den Status der Teilnahme als Gast, sodass Probleme und Erfolgsverhältnis in jeder Phase erkannt werden können. So werden beispielsweise Informationen zum Erfolg oder Misserfolg beim Erstellen der Besprechung oder bei der Anmeldung als Gastversuch übermittelt.
    join_guest(GuestCreationSuccess)

    Die Informationen werden gesendet, wenn das Gastbenutzerkonto erfolgreich erstellt wurde. Es wird nachverfolgt, um das Erfolgsverhältnis zu berechnen und potenzielle Probleme zu erkennen.

    • Aktion – Informationen über den Status der Teilnahme als Gast, sodass Probleme und Erfolgsverhältnis in jeder Phase erkannt werden können. So werden beispielsweise Informationen zum Erfolg oder Misserfolg beim Erstellen der Besprechung oder bei der Anmeldung als Gastversuch übermittelt.
    join_guest(GuestLoginAvailable)

    Die Informationen über die Möglichkeit, als Gastbenutzer an einer Konversion teilnehmen.

    • Aktion – Informationen über den Status der Teilnahme als Gast, sodass Probleme und Erfolgsverhältnis in jeder Phase erkannt werden können. So werden beispielsweise Informationen zum Erfolg oder Misserfolg beim Erstellen der Besprechung oder bei der Anmeldung als Gastversuch übermittelt.
    join_guest(GuestLoginAttempt)

    Die Informationen, die ein Gastbenutzer versucht hat, an der Unterhaltung zu teilnehmen. Es sind wichtige Informationen zu verfolgen, da sie die Möglichkeit zum Nachverfolgen des Erfolgverhältnisses für erfolgreiche und nicht erfolgreiche Versuche geben.

    • Aktion – Informationen über den Status der Teilnahme als Gast, sodass Probleme und Erfolgsverhältnis in jeder Phase erkannt werden können. So werden beispielsweise Informationen zum Erfolg oder Misserfolg beim Erstellen der Besprechung oder bei der Anmeldung als Gastversuch übermittelt.
    join_guest(GuestMeetingCreationServiceError)

    Informationen zum Fehler bei der Erstellung von Gast meeting, der durch das Problem mit dem Dienst verursacht wurde.

    • RequestId – Die Informationen über den Anforderungsbezeichner werden verwendet, um die Probleme zu erkennen, die in der Situation erneut auftreten, wenn der Benutzer dutzend mal aufgrund eines Problems versucht, an der Unterhaltung teil zu nehmen, und unterscheidet ihn von der Situation, in der die gleichen Probleme für ein Dutzend verschiedener Benutzer auftreten.
    • TimedOut– Informationen zum Überschreiten des Zeitlimits. Die gesendeten Daten können nur wahr oder falsch sein.
    • StatusCode – Der Statuscode ist eine Zahl, die Informationen über die Ursache des Problems gibt, das bei der Teilnahme besteht, z. B. ein Problem mit einem Server.
    • URL – Die Informationen über die URL-Adresse werden verwendet, um zu überprüfen, warum der Gastbenutzer ein Problem bei der Teilnahme hatte.
    join_link_resolution

    Bündel von Ereignissen, die die Funktionalität der Verwendung eines Verknüpfungslinks überwachen.

    Allgemeine Attribute für join_link_resolution Ereignisse.

    join_link_resolution(JoinLinkResolutionError)

    Die Informationen zum Problem mit dem Teilnahmelink.

    • ResolutionError – Informationen zur Quelle des Problems bei der Teilnahme über den Link. Es kann z. B. ein Problem mit einer bestimmten Threadidentifizierung sein.
    • Aktion – Informationen zum Status des Aktionsversuchs, des Erfolgs oder des Fehlers. Die Informationen werden zum Berechnen des Erfolgverhältnisses verwendet.
    join_link_resolution(ShortIdResolutionServiceSuccess)

    Informationen zum Erstellen eines kurzen Bezeichners für einen kurzen Link. Diese Daten werden gesendet, um das Erfolgsverhältnis zu berechnen und das ordnungsgemäße Funktionieren dieses Diensts nachverfolgt zu haben.

    • ShortId – Die Informationen über den Kurzbezeichner werden verwendet, um die Probleme zu erkennen, die in der Situation erneut auftreten, wenn der Benutzer dutzendweise versucht, sich aufgrund eines Problems an der Unterhaltung zu versuchen und es von der Situation zu unterscheiden, in der dieselben Probleme für ein Dutzend verschiedener Benutzer auftreten.
    • ConversationId – Die Informationen über den Coveration Identifier werden verwendet, um die Probleme zu erkennen, die in der Situation erneut auftreten, wenn der Benutzer dutzend mal aufgrund eines Problems versucht, an der Unterhaltung teilnimmt, und ihn von der Situation zu unterscheiden, in der die gleichen Probleme für ein Dutzend verschiedener Benutzer auftreten.
    • Aktion – Informationen zum Status des Aktionsversuchs, des Erfolgs oder des Fehlers. Die Informationen werden zum Berechnen des Erfolgverhältnisses verwendet.
    join_link_resolution(ShortIdResolutionServiceError)

    Informationen zu Problemen beim Erstellen eines kurzen Bezeichners für einen kurzen Link. Es werden alle Probleme bei der Teilnahme an Besprechungen über den Link nachverfolgt.

    • RequestId – Die Informationen über den Anforderungsbezeichner werden verwendet, um die Probleme zu erkennen, die in der Situation erneut auftreten, wenn der Benutzer dutzend mal aufgrund eines Problems versucht, an der Unterhaltung teil zu nehmen, und unterscheidet ihn von der Situation, in der die gleichen Probleme für ein Dutzend verschiedener Benutzer auftreten.
    • TimedOut– Informationen zum Überschreiten des Zeitlimits. Die gesendeten Daten können nur wahr oder falsch sein.
    • StatusCode – Der Statuscode ist eine Zahl, die Informationen über die Ursache des Problems gibt, das bei der Teilnahme besteht, z. B. ein Problem mit einem Server.
    • ShortId – Die Informationen über den Kurzbezeichner werden verwendet, um die Probleme zu erkennen, die in der Situation erneut auftreten, wenn der Benutzer dutzendweise versucht, sich aufgrund eines Problems an der Unterhaltung zu versuchen und es von der Situation zu unterscheiden, in der dieselben Probleme für ein Dutzend verschiedener Benutzer auftreten.
    • ConversationId – Die Informationen über den Coveration Identifier werden verwendet, um die Probleme zu erkennen, die in der Situation erneut auftreten, wenn der Benutzer dutzend mal aufgrund eines Problems versucht, an der Unterhaltung teilnimmt, und ihn von der Situation zu unterscheiden, in der die gleichen Probleme für ein Dutzend verschiedener Benutzer auftreten.
    • Aktion – Informationen zum Status des Aktionsversuchs, des Erfolgs oder des Fehlers. Die Informationen werden zum Berechnen des Erfolgverhältnisses verwendet.
    join_link_retrieval

    Bündel von Ereignissen, mit dem die Funktionalität zum Erstellen von Verknüpfungen überwacht wird.

    Allgemeine Attribute für join_link_retrieval Ereignisse.

    • Aktion – Informationen zum Erfolg oder Misserfolg mit dem Abrufen des Teilnahmelinks.
    join_link_retrieval(JoinLinkRetrievalServiceSuccess)

    Das Ereignis, das gesendet wird, wenn der Teilnahmelink erfolgreich erstellt wurde. Diese Informationen werden gesendet, um das Erfolgsverhältnis nachverfolgt.

    • ConversationId – Die Informationen über den Coveration Identifier werden verwendet, um Erfolge und Probleme zu erkennen, die in der Situation erneut auftreten, wenn der Benutzer dutzend mal aufgrund eines Problems versucht, an der Unterhaltung teilnimmt, und unterscheidet ihn von der Situation, in der dieselben Probleme für dutzende verschiedene Benutzer auftreten.
    • ShortId – Die Informationen über den Kurzbezeichner werden verwendet, um Erfolge und Probleme zu erkennen, die in der Situation erneut auftreten, wenn der Benutzer dutzend mal aufgrund eines Problems versucht, sich der Unterhaltung zu stellen, und ihn von der Situation zu unterscheiden, in der die gleichen Probleme für ein Dutzend verschiedener Benutzer auftreten.
    join_link_retrieval(JoinLinkRetrievalServiceError)

    Das Ereignis, das gesendet wurde, wenn der Teilnahmelink nicht erfolgreich erstellt wurde. Diese Informationen werden nachverfolgt, um Probleme mit der Dienstfunktion zu erkennen.

    • RequestId – Die Informationen über den Anforderungsbezeichner werden verwendet, um die Probleme zu erkennen, die in der Situation erneut auftreten, wenn der Benutzer dutzend mal aufgrund eines Problems versucht, an der Unterhaltung teil zu nehmen, und unterscheidet ihn von der Situation, in der die gleichen Probleme für ein Dutzend verschiedener Benutzer auftreten.
    • IsTimedOut– Informationen zum Überschreiten des Zeitlimits. Die gesendeten Daten können nur wahr oder falsch sein.
    • StatusCode – Der Statuscode ist eine Zahl, die Informationen über die Ursache des Problems gibt, das bei der Teilnahme besteht, z. B. ein Problem mit einem Server.
    • URL – Die Informationen über die URL-Adresse werden verwendet, um zu überprüfen, warum der Gastbenutzer ein Problem bei der Teilnahme hatte.
    • ConversationId – Die Informationen über den Coveration Identifier werden verwendet, um Erfolge und Probleme zu erkennen, die in der Situation erneut auftreten, wenn der Benutzer dutzend mal aufgrund eines Problems versucht, an der Unterhaltung teilnimmt, und unterscheidet ihn von der Situation, in der dieselben Probleme für dutzende verschiedene Benutzer auftreten.
    • ShortId – Die Informationen über den Kurzbezeichner werden verwendet, um Erfolge und Probleme zu erkennen, die in der Situation erneut auftreten, wenn der Benutzer dutzend mal aufgrund eines Problems versucht, sich der Unterhaltung zu stellen, und ihn von der Situation zu unterscheiden, in der die gleichen Probleme für ein Dutzend verschiedener Benutzer auftreten.
    message_sent

    Verfolgt, wann ein Benutzer eine Nachricht sendet, die zur Auswertung von Integritätsmetriken für die End-to-End-Nachrichtenzustellung verwendet wird.

    • ReceiverMri – Die von allen Chatdiensten verwendete technische Identität des Empfängers.
    • ReceiverUserId - Receiver skype id.
    • ClientMessageId – Nachrichten-ID auf der Clientseite von Absendern.
    • EndpointId – Eindeutige Nachrichtenendpunkt-ID.
    • RegistrationId – eindeutige Geräteregistrierungs-ID.
    • OneOnOneThreadId – Eindeutige 1:1-Thread-ID für den Fall, dass eine Nachricht in eine Unterhaltung 1:1 gesendet wurde.
    • CharacterCount – Anzahl der Nachrichteninhaltszeichen (0 -> Nachricht löschen).
    • PostSource – Nachrichtenbeitragsquelle, Name des Orts, von dem aus die Nachrichtenanforderung initiiert wurde.
    • MessageCorrelationId – Eindeutige Nachrichten-Korrelations-ID, die für die E2E-Korrelation zwischen Systemen verwendet wird.
    • MessageType – Nachrichtentyp auf hoher Ebene (Text, Foto, Datei, ...).
    • MessageRawType – Detaillierter Nachrichtentyp (RichText/Media_Video, RichText/SMS, ...).
    • IsOwnMessage – Kennzeichnung, die besagt, dass der Benutzer der Absender der zugehörigen Nachricht ist.
    • ConversationId – Eindeutige Unterhaltungs-ID.
    • IsBotConversation – Kennzeichnen, wenn eine Unterhaltung mit einem Bot besteht.
    • IsGroupConversation – Kennzeichnen, wenn es sich bei der Unterhaltung um eine Gruppenkonversation handelt.
    • IsEncryptedConversation – Kennzeichnen, wenn es sich bei der Unterhaltung um eine private Unterhaltung handelt.
    • IsBookmarkConversation – Kennzeichnen, wenn Unterhaltung eine Unterhaltung mit Einem Lesezeichen ist.
    • IsMeetNowThread – Kennzeichnen, wenn die Unterhaltung "Jetzt anbesprechen" ist.
    message_read

    Verfolgt, wann eine Nachricht in 1:1-Unterhaltungen gelesen wird, die als Teil der Definition eines aktiven Benutzers verwendet wird.

    • MessageCorrelationId – Eindeutige Nachrichten-Korrelations-ID, die für die E2E-Korrelation zwischen Systemen verwendet wird.
    • MessageRawType – Detaillierter Nachrichtentyp (RichText/Media_Video, RichText/SMS, ...).
    • IsOwnMessage – Kennzeichnung, die besagt, dass der Benutzer der Absender der zugehörigen Nachricht ist.
    • ConversationId – Eindeutige Unterhaltungs-ID.
    • IsBotConversation – Kennzeichnen, wenn eine Unterhaltung mit einem Bot besteht.
    • IsGroupConversation – Kennzeichnen, wenn es sich bei der Unterhaltung um eine Gruppenkonversation handelt.
    • IsEncryptedConversation – Kennzeichnen, wenn es sich bei der Unterhaltung um eine private Unterhaltung handelt.
    • IsBookmarkConversation – Kennzeichnen, wenn Unterhaltung eine Unterhaltung mit Einem Lesezeichen ist.
    • IsMeetNowThread – Kennzeichnen, wenn die Unterhaltung "Jetzt anbesprechen" ist.
    people_presence_error

    Wenn der Benutzer den Anwesenheitsstatus ändern wollte (Online, Offline, Beschäftigt usw.) und die Anwendung diesen Wunsch nicht verarbeiten konnte, ist es von entscheidender Bedeutung, dass jedes Problem gemeldet wird.

    • Origin – Informationen darüber, welches Element der Anwendung zum Ändern des Anwesenheitsstatus verwendet wurde. Diese Informationen sind wichtig, um zu sehen, welches Element der Anwendung möglicherweise Probleme verursacht hat.
    people_syncAddressBookDialog

    Satz von Informationen zum Prozess des Ladens des Dialogfelds Adressbuch. Sie besteht aus den Feldern, in denen die Übergabeschritte zum korrekten Laden des Dialogfelds beschrieben werden. Für jeden Schritt wird der Status auf "true/granted" festgelegt, wenn der Schritt gut gelaufen ist oder falsch/verweigert wurde, wenn ein Fehler auftritt oder der Schritt noch nicht ausgeführt wurde. Gesammelt, um den Zustand des Adressbuch-Importflusses zu messen.

    • DidPressNextOnValueProp: Dieses Feld bestätigt, ob jemand auf die Schaltfläche "Weiter" geklickt hat. Dieses Feld kann nur für den Wert "True" oder "False" eingerichtet werden.
    • DidHavePermission– Dieses Feld informiert Sie über die vom Benutzer erteilte Berechtigung zum Synchronisieren mit den Kontakten. Sie kann nur für den wert "erteilt" oder "Falsch" eingerichtet werden.
    • DidPromptBefore – DidPromptBefore gibt die Informationen weiter, wenn der Benutzer zuvor zur Synchronisierung von Kontakten aufgefordert wurde.
    • DidRequestPermission: In diesem Feld wird der Benutzer darüber informiert, ob er die Berechtigung zum Synchronisieren der Kontakte erteilt hat. Dieses Feld kann nur für den Wert "True" oder "False" eingerichtet werden.
    • DidGrantPermission – Wenn der Benutzer die Berechtigung zur Verwendung der Kontaktliste erteilt hat, wird dieses Feld als TRUE festgelegt. In dem anderen Fall wird "False" verwendet.
    • DidStartSync– Informationen zum Starten des Vorgangs zum Synchronisieren der Kontaktliste. Er kann nur auf den Wert "true" oder "false" festgelegt werden.
    • DidVisitPrivacyStatement: Dieses Feld ist auf "true" festgelegt, wenn der Benutzer die Datenschutzbestimmungen besucht hat. Der Standardwert dieses Felds ist "false".
    • DidSeeLearnMoreButton: Dieses Feld sendet den Wert true, wenn nur der Wert true oder false festgelegt werden kann.
    • DidVisitLearnMorePopup – Wenn der Benutzer das Popupmenü "Weitere Informationen" besucht hat, wird dieser Wert auf "true" festgelegt, wenn nicht "false".
    • Origin – Der Ort, an dem sich der Benutzer beim Start des Dialogfelds auf dem Computer befindet.
    • Dauer: Gibt an, wie viel Zeit zwischen dem Öffnen und Schließen des Dialogfelds verstrichen ist.
    • OnboardingDisplayOrder – Positionsnummer des Dialogfelds während des Onboardings.
    • OnboardingStepsCount – Anzahl der Onboarding-Schritte.
    • Beenden – Typ des Dialogfelds zum Schließen.
    • IsNewUser – Im Feld wird beschrieben, ob der Benutzer neu ist.
    people_contacts_action(GetContacts)

    Wir messen das Verhältnis von Fehlern und Erfolgen bei der Synchronisierung von Kontaktlisten, um die Integrität der Anwendung zu ermitteln.

    • IsFromServer – Es sind wichtige Informationen, die Quelle des potenziellen Problems zu verstehen.
    • ErrorCode – Der spezifische Fehlercode zum Identifizieren des Fehlertyps.
    • Aktion – Der Typ der ausgeführten Aktion, z. B. Empfangen einer Kontaktliste, Hinzufügen eines Kontakts, Entfernen eines Kontakts usw.
    • Status – Der Status der ausgeführten Aktion kann ein Fehler oder ein Erfolg sein.
    settings_privacy(SendFullTelemetryEvent)

    Informationen zu den Einstellungen des Benutzers, die alle erforderlichen Telemetriedaten senden, und optionale Telemetrie zur Verbesserung Skype.

    • DidGrantPermission – Informationen zum Erteilen der Berechtigung zum Senden aller Telemetrieinformationen. Es kann nur "Ja" oder "Nein" sein.
    • Origin – Der Ort, das Element der Anwendung, an dem die Option angezeigt wurde.
    • Aktion – Der Ort, der Typ der Aktion, die das Protokollieren der Informationen initiiert hat.
    chat_service_bundle_processing_failure

    Informationen zu einem Problem mit der Verarbeitung des Pakets der Aufgaben zum Aktualisieren und Synchronisieren der Informationen zu Konversionen, Nachrichten usw.

    • description – Informationen dazu, in welcher Phase das Problem vor der Verarbeitung oder Verarbeitung aufgetreten ist.
    messaging_e2ee

    Gruppe von Ereignissen, die die Integrität der Funktion "Private Unterhaltung" überwachen, um eine funktionierende Verschlüsselung sicherzustellen.

    Allgemeine Attribute für messaging_e2ee Ereignisse.

    • Aktion – Der Ereignistyp wie "Einladen", "Annehmen", "Bestätigen", "Ablehnen", "EntschlüsselungSFailure", "EncryptionFailure".
    • Status – Das Endergebnis der Herstellung der Verbindung. Kann nur zwei Werte als Erfolg oder misserfolgt werden.
    • Grund – Weitere Informationen zur wahrscheinlichen Quelle des Problems.
    messaging_e2ee(Bestätigen)

    Bestätigungsereignis für den erfolgreichen Abschluss einer verschlüsselten Unterhaltung. Die Informationen werden gesammelt, um das Erfolgsverhältnis zu berechnen und den Integritätszustand des Diensts nachverfolgt zu können.

    • IsAutoConfirm – Informationen zum Einrichten des End-to-Ends einer verschlüsselten Unterhaltung.
    messaging_e2ee(Ablehnen)

    Ereignis, das gesendet wurde, als das Erstellen einer verschlüsselten Unterhaltung fehlgeschlagen ist. Im Vergleich zu den erfolgreichen Ereignissen zum Erkennen von Fehlern in der Infrastruktur.

    • Rejection Umson: Die Informationen zur Quelle des Problems mit der verschlüsselten Unterhaltung. Dies kann beispielsweise der Benutzer sein, der die Teilnahme an der Unterhaltung im privaten (verschlüsselten) Modus abgelehnt hat, oder wenn es ein Problem mit der Verschlüsselung/Entschlüsselung und überhaupt nicht im Zusammenhang mit der Benutzeraktion gab.
    messaging_e2ee(Wiederholen)

    Die Informationen zur Wiederholung, um die Verbindung herzustellen.

    • RetryType: Die Informationen zum Typ des Wiederholungsversuchs.
    messaging_e2ee(EncryptionFailure)

    Informationen zum Problem mit dem Verschlüsselungsprozess.

    messaging_e2ee(DecryptionFailure)

    Die Informationen zum Problem mit dem Entschlüsselungsprozess.

    messaging_notification

    Popupbenachrichtigungsinformationen, die für die Zuverlässigkeit von Ende bis Ende verwendet werden und die Nachrichtenzustellung nachverfolgen, bis der Benutzer darüber informiert wird.

    • NotificationAction: Die Benachrichtigungsaktion kann InterruptUser, InformUserExternal, Ignore sein.
    • IsSystemNotification – Ein boolescher Wert, der angegeben wird, wenn es sich bei der Benachrichtigung um eine Systembenachrichtigung handelt.
    • Aktion – Die Benachrichtigungsaktion kann tippen, schwenken, ignoriert, Angezeigt, QuickAction sein.
    • ToastType – Der Benachrichtigungstyp kann "Quote", "Mention", "RegularMessage", "SystemAlert", "Reaction", "AddToConversation", "ScheduledCall" sein.
    • IsGroupConversation – Ein boolescher Wert, der angibt, ob die Benachrichtigung mit einer Gruppenkonversation verknüpft war.
    • ConversationId – Eindeutige Unterhaltungs-ID für.
    onboarding_setup

    Bündel von Ereignissen im Zusammenhang mit dem Assistenten für die erste Ausführungserfahrung (FRE). Gesammelt, um die Integrität des Assistenten für FRE zu messen.

    Allgemeine Attribute für onboarding_setup Ereignisse.

    • DialogOrigin – Position innerhalb der Anwendung, aus der das Dialogfeld aufgerufen wurde.
    • IsNewUser: Wenn sich dieser Benutzer zum ersten Mal Skype ein Skype Verbundprofils erstellt. Als Beispiel kann der Benutzer jetzt über das Skype gefunden werden.
    onboarding_setup(gestartet)

    Die Ereignisse werden gesendet, wenn der FRE-Assistent gestartet wird.

    • DialogOrigin – Position innerhalb der Anwendung, aus der das Dialogfeld aufgerufen wurde.
    • AppState – Aktueller Anwendungszustand, "im Hintergrund" oder "aktiv".
    • Schrittreihenfolge – Geordnete Liste der Schritte, die im FRE-Assistenten angezeigt werden.
    • NotificationsPermission – Aktuelle Berechtigung für Systembenachrichtigungen.
    • CameraPermission – Aktuelle Berechtigung für Kamera.
    • MicrophonePermission – Aktuelle Berechtigung für Mikrofon.
    • ContactsPermission – Aktuelle Berechtigung für Kontakte.
    onboarding_setup(fertig)

    Das Ereignis wird gesendet, wenn der FRE-Assistent abgeschlossen ist.

    • Dauer– Zeit zwischen Dem Start- und Endzeit-Assistenten für FRE.
    • DialogOrigin – Position innerhalb der Anwendung, aus der das Dialogfeld aufgerufen wurde.
    • Success – Das Ergebnis des Assistenten FRE.
    • Schrittreihenfolge – Geordnete Liste der Schritte, die im FRE-Assistenten angezeigt werden.
    onboarding_user_status

    Das Ereignis wird gesendet, um die Benutzereinstellungen nach Abschluss des Assistenten "FRE" zusammenzufassen. Gesammelt, um die Integrität des Assistenten für FRE zu messen.

    • AvatarPolicy – Status der Avatarsichtbarkeit für andere Benutzer.
    • AvatarState: Wenn der Benutzer über einen Avatar verfügt oder nicht.
    • SetupWizardCompletionTimestamp – Ein Zeitstempel, nach dem der FRE-Assistent abgeschlossen wurde.
    • UserIsNew – Wenn sich dieser Benutzer zum ersten Mal Skype ein Skype Verbundprofils erstellt. Als Beispiel kann der Benutzer jetzt über das Skype gefunden werden.
    • NotificationsPermission – Aktuelle Berechtigung für Systembenachrichtigungen.
    • CameraPermission – Aktuelle Berechtigung für Kamera.
    • MicrophonePermission – Aktuelle Berechtigung für Mikrofon.
    • ContactsPermission – Aktuelle Berechtigung für Kontakte.
    perf

    Sendet Leistungsmetriken verschiedener Prozesse zur Überwachung und Verbesserung der Leistung Skype.

    • Szenario – Der Name des zu messenden Prozesses, z. B. Start, Suche, Rendern usw.
    • Dauer – Dauer in Millisekunden, wie lange der Vorgang dauert.
    Szenario

    Allgemeine Attribute für Szenarioereignisse.

    • ScenarioName – Name des aktuell nachverfolgten Szenarios.
    • ScenarioId – Ermöglicht die Gruppierung mehrerer Schritte in dieser Szenarioinstanz.
    scenario(LoginAuth)

    Wird in verschiedenen Anmelde-/Anmeldephasen gesendet, um die Integrität des Anmelde-/Anmeldediensts zu überwachen.

    • ScenarioAction_service - Dienstname, z. B. "MSA".
    • ScenarioAction_scenario – Name des Szenarios.
    • ScenarioAction_errorName - Fehlername.
    • ScenarioAction_statusCode – Fehlerstatuscode.
    • ScenarioAction_requestId – Eindeutige ID für Anforderung.
    • ScenarioAction_attempt – Anzahl von Abt. für Anforderung.
    • ScenarioAction_step_name - Name dieses Senarioschritts.
    • ScenarioAction_step_duration – Dauer von Szenarioschritten. Indikator für die Leistung dieses Schritts.
    • ScenarioAction_total_duration – Gesamtdauer dieses Szenarios.
    • ScenarioAction_is_final – Indikator, ob dies ein letzter Schritt des Szenarios ist.
    • ScenarioAction_target_duration_ms – Dauer der Zielschritte.
    • ScenarioAction_step_name_started – Dauer des 'gestarteten' Schritts.
    • ScenarioAction_error_description - Wenn ein Fehler aufgetreten ist, wird die Fehlerbeschreibung hier übergeben.
    Scenario(AppStartup)

    Messen der Startdauer in unterschiedlichen Phasen zum Erkennen von Engpässen und Integrität der Anwendung.

    • ScenarioAction_currentIntent - Startabsicht (Push, Chat, Anruf, Wähltastatur, Zuletzt verwendet, JoinMeetNow, Other).
    • ScenarioAction_intentBased – Kennzeichnen Sie, wenn der Startabsichtstyp ist.
    • ScenarioAction_step_name_phase0 – Dauer der Startphase 0.
    • ScenarioAction_step_name_phase1 – Dauer des Startphasen 1.
    • ScenarioAction_step_name_phase2 – Dauer des Startphasen 2.
    • ScenarioAction_step_name_phase3 – Dauer des Startphasen 3.
    • ScenarioAction_step_name_phase4 – Dauer des Startphasen 4.
    • ScenarioAction_step_name_phase5 – Dauer des Startphasen 5.
    • ScenarioAction_step_name - Name dieses Senarioschritts.
    • ScenarioAction_step_duration – Dauer von Szenarioschritten. Indikator für die Leistung dieses Schritts.
    • ScenarioAction_total_duration – Gesamtdauer dieses Szenarios.
    • ScenarioAction_is_final – Indikator, ob dies ein letzter Schritt des Szenarios ist.
    • ScenarioAction_target_duration_ms – Dauer der Zielschritte.
    • ScenarioAction_step_name_started – Dauer des 'gestarteten' Schritts.
    • ScenarioAction_error_description - Wenn ein Fehler aufgetreten ist, wird die Fehlerbeschreibung hier übergeben.
    Scenario(AppStartupIntent)

    Das Measure der Startdauer wird mit verschiedenen Phasen und Kontexten des Intents gemessen, um Engpässe und den Zustand der Anwendung zu erkennen.

    • ScenarioAction_AppState - Eine Zahl, die den App-Zustand darstellt, z. B. "Aktiv" oder "Hintergrund".
    • ScenarioAction_StartupContext - Startkontext (Unbekannt, Push, Zuletzt verwendet, Chat, IncomingRing, Wähltastatur).
    • ScenarioAction_ColdStartup - Kennzeichnung, die angibt, ob es sich um einen "kalter Start" handelt.
    • ScenarioAction_ColdStartup_step_duration – Dauer des Szenarioschritts "Kaltstart".
    • ScenarioAction_ColdStartup_total_duration – Gesamtdauer des Szenarios bis zum Schritt "Kaltstart".
    • ScenarioAction_intentBased – Kennzeichnen Sie, ob der Startabsichtstyp ist (z. B. öffnet einen Chat oder einen Anruf).
    • ScenarioAction_reason – Grund für die App-Reaktivierung (ColdStartup, AppStateChange, Push, LocalNotification, TrouterMessage).
    • ScenarioAction_Phase0_step_duration – Dauer der Startphase 0.
    • ScenarioAction_Phase0_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_Phase1_step_duration – Dauer der Startphase 1.
    • ScenarioAction_Phase1_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_Phase2_step_duration – Dauer des Startvorgangs 2.
    • ScenarioAction_Phase2_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_Phase3_step_duration – Dauer des Startphasen 3.
    • ScenarioAction_Phase3_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_Phase4_step_duration – Dauer des Startphasen 4.
    • ScenarioAction_Phase4_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_Phase5_step_duration – Dauer der Startphase 5.
    • ScenarioAction_Phase5_total_duration - Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_CheckAppState_step_duration – Dauer des Schritts "Überprüfen des App-Zustands".
    • ScenarioAction_CheckAppState_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_StartedProcessingLocalNotification_step_duration – Dauer des Schritts "Mit der Verarbeitung der lokalen Benachrichtigung begonnen".
    • ScenarioAction_StartedProcessingLocalNotification_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_StartedProcessingPush_step_duration – Dauer des Schritts "Die Verarbeitung von Pushbenachrichtigungen wurde gestartet".
    • ScenarioAction_StartedProcessingPush_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_PushProcessingComplete_step_duration – Dauer des Schritts "Verarbeitung von Pushbenachrichtigungen abgeschlossen".
    • ScenarioAction_PushProcessingComplete_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_IncomingCallPush_step_duration – Dauer des Schritts "Pushbenachrichtigung über eingehenden Anruf".
    • ScenarioAction_IncomingCallPush_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_NotifyingCallee_step_duration – Dauer des Schritts "Anrufer benachrichtigen".
    • ScenarioAction_NotifyingCallee_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_DisplayIncomingCallNotification_step_duration – Dauer des Schritts "Benachrichtigung über eingehenden Anruf anzeigen".
    • ScenarioAction_DisplayIncomingCallNotification_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_PresentIncomingRing_step_duration – Dauer des Schritts "Eingehenden Klingelton präsentieren".
    • ScenarioAction_PresentIncomingRing_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_CallPanelRendered_step_duration – Dauer des Schritts "Aufrufbereich gerendert".
    • ScenarioAction_CallPanelRendered_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_WillNavigateToRecents_step_duration - Dauer des Schritts "Navigiert zu zuletzt"
    • ScenarioAction_WillNavigateToRecents_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_RecentsWillMount_step_duration - Dauer des Schritts "recents wird bereitstellung".
    • ScenarioAction_RecentsWillMount_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_ConversationListPanelRendered_step_duration – Dauer des Schritts "Unterhaltungslistenbereich gerendert".
    • ScenarioAction_ConversationListPanelRendered_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_RecentsRendered_step_duration – Dauer des Schritts "Zuletzt gerendert".
    • ScenarioAction_RecentsRendered_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_WillNavigateToChat_step_duration - Dauer des Schritts "Navigiert zu Chat".
    • ScenarioAction_WillNavigateToChat_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_MessaggeStreamRendered_step_duration – Dauer des Schritts "Nachrichtenstrom gerendert".
    • ScenarioAction_MessaggeStreamRendered_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_WillNavigateToDialpad_step_duration – Dauer des Schritts "Navigiert zur Wähltastatur".
    • ScenarioAction_WillNavigateToDialpad_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_DialpadRendered_step_duration – Dauer des Schritts "Wähltastatur gerendert".
    • ScenarioAction_DialpadRendered_total_duration – Gesamtdauer bis zu diesem Schritt der Messung.
    • ScenarioAction_step_name – Name dieses Senarioschritts.
    • ScenarioAction_step_duration – Dauer von Szenarioschritten. Indikator für die Leistung dieses Schritts.
    • ScenarioAction_total_duration – Gesamtdauer dieses Szenarios.
    • ScenarioAction_is_final – Indikator, ob dies ein letzter Schritt des Szenarios ist.
    • ScenarioAction_target_duration_ms – Dauer der Zielschritte.
    • ScenarioAction_step_name_started – Dauer des 'gestarteten' Schritts.
    • ScenarioAction_error_description - Wenn ein Fehler aufgetreten ist, wird die Fehlerbeschreibung hier übergeben.
    Scenario(TimeToConnected)

    Verfolgt die Zeit, die für das Herstellen einer Verbindung mit dem Chatdienst benötigt wird. Wird verwendet, um Probleme im Zusammenhang mit der Chatkonnektivität zu verbessern und nachverfolgt zu haben.

    • ScenarioAction_ConnectionType - Verbindungstyp, z. B. "REST".
    • ScenarioAction_ReasonForConnecting – Grund für die Verbindung mit dem Chatdienst, z. B. "Vordergrund".
    • ScenarioAction_step_name – Name dieses Senarioschritts.
    • ScenarioAction_step_duration – Dauer von Szenarioschritten. Indikator für die Leistung dieses Schritts.
    • ScenarioAction_total_duration – Gesamtdauer dieses Szenarios.
    • ScenarioAction_is_final – Indikator, ob dies ein letzter Schritt des Szenarios ist.
    • ScenarioAction_target_duration_ms – Dauer der Zielschritte.
    • ScenarioAction_step_name_started – Dauer des 'gestarteten' Schritts.
    • ScenarioAction_error_description - Wenn ein Fehler aufgetreten ist, wird die Fehlerbeschreibung hier übergeben.
    scenario(AnswerCall)

    Wird gesammelt, wenn der Benutzer den Anruf beantwortet, können Sie den Zustand und die Zuverlässigkeit von Szenarios nachverfolgen.

    • ScenarioName – AnswerCall.
    • ScenarioAction_step_name – Name dieses Senarioschritts.
    • ScenarioAction_step_duration – Dauer von Szenarioschritten. Indikator für die Leistung dieses Schritts.
    • ScenarioAction_total_duration – Gesamtdauer dieses Szenarios.
    • ScenarioAction_is_final – Indikator, ob dies ein letzter Schritt des Szenarios ist.
    • ScenarioAction_target_duration_ms – Dauer der Zielschritte.
    • ScenarioAction_step_name_started – Dauer des 'gestarteten' Schritts.
    • ScenarioAction_error_description - Wenn ein Fehler aufgetreten ist, wird die Fehlerbeschreibung hier übergeben.
    Scenario(HtmlNotification)

    Verfolgt die Zuverlässigkeit von HTML-Benachrichtigungen nach.

    • ScenarioAction_step_name – Name dieses Senarioschritts.
    • ScenarioAction_step_duration – Dauer von Szenarioschritten. Indikator für die Leistung dieses Schritts.
    • ScenarioAction_total_duration – Gesamtdauer dieses Szenarios.
    • ScenarioAction_is_final – Indikator, ob dies ein letzter Schritt des Szenarios ist.
    • ScenarioAction_target_duration_ms – Dauer der Zielschritte.
    • ScenarioAction_step_name_started – Dauer des 'gestarteten' Schritts.
    • ScenarioAction_error_description - Wenn ein Fehler aufgetreten ist, wird die Fehlerbeschreibung hier übergeben.
    scenario(StreamFrom)

    Verfolgt die Zeit, die für die Navigation zum Chat benötigt wird, um leistung und Integrität des Unterhaltungswechsels zu überwachen.

    • ScenarioAction_origin – Quellspeicherort in der App, von dem aus die Unterhaltung initiiert wurde. Hilft beim Identifizieren problematischer Einstiegspunkte.
    • ScenarioAction_browserOrigin – Quellspeicherort im Browser, von dem aus die Unterhaltung initiiert wurde. Hilft beim Identifizieren problematischer Einstiegspunkte.
    • ScenarioAction_step_name – Name dieses Senarioschritts.
    • ScenarioAction_step_duration – Dauer von Szenarioschritten. Indikator für die Leistung dieses Schritts.
    • ScenarioAction_total_duration – Gesamtdauer dieses Szenarios.
    • ScenarioAction_is_final – Indikator, ob dies ein letzter Schritt des Szenarios ist.
    • ScenarioAction_target_duration_ms – Dauer der Zielschritte.
    • ScenarioAction_step_name_started – Dauer des 'gestarteten' Schritts.
    • ScenarioAction_error_description - Wenn ein Fehler aufgetreten ist, wird die Fehlerbeschreibung hier übergeben.
    sisu_welcome_screen

    Paket mit Ereignissen im Zusammenhang mit der Haupt willkommensbildschirm. Wird gesammelt, um die Integrität der Haupt willkommensbildschirme zu messen.

    Allgemeine Attribute für sisu_welcome_screen Ereignisse.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    • IsMSASignUpWebViewLoaded – Gibt an, ob der Microsoft-Kontofluss geladen wurde, um sicherzustellen, dass die Anmeldung bei Skype ist.
    • IsFirstTimeSignIn: Wenn sich dieser Benutzer zum ersten Mal Skype ein Skype Verbundprofils erstellt. Als Beispiel kann der Benutzer jetzt über das Skype gefunden werden.
    sisu_welcome_screen(WelcomeScreenLoaded)

    Das ereignis, das nach dem erfolgreichen Laden der Willkommensbildschirm gesendet wurde. Wird verwendet, um den Integritätszustand der Vorab-Anmeldung/-Anmeldung zu messen.

    sisu_welcome_screen(GetStartedPanelLoaded)

    Das nach dem "Erste Schritte" gesendete Ereignis wurde erfolgreich geladen. Wird verwendet, um den Integritätszustand der Vorab-Anmeldung/-Anmeldung zu messen.

    sisu_welcome_screen(LoginFlowStarted)

    Das Ereignis, das nach dem Start des Anmelde-/Anmeldeflusses gesendet wird. Wird verwendet, um den Integritätszustand der Vorab-Anmeldung/-Anmeldung zu messen.

    sisu_welcome_screen(CreateAccountFlowStarted)

    Das Ereignis, das nach dem Start des Anmeldeablaufs gesendet wird. Wird verwendet, um den Integritätszustand der Anmeldung zu messen.

    sisu_welcome_screen(CreateAccountFlowCanceled)

    Das Ereignis, das gesendet wird, nachdem der Anmeldeablauf abgebrochen wurde. Wird verwendet, um den Integritätszustand der Anmeldung zu messen.

    sisu_app_entry_start

    Bündel von Ereignissen im Zusammenhang mit Benutzerabsichten zur Anmeldung bei Skype. Gesammelt, um den Zustand des Anmelde-/Anmeldeflusses zu messen.

    • Methode: Gibt an, ob es sich um eine Anmeldung/Eine Anmeldung war. Wird zur Überwachung von Anmelde-/Anmeldeflüssen verwendet.
    • IsFirstTimeSignIn: Wenn sich dieser Benutzer zum ersten Mal Skype ein Skype Verbundprofils erstellt. Als Beispiel kann der Benutzer jetzt über das Skype gefunden werden.
    sisu_app_entry

    Paket von Ereignissen im Zusammenhang mit der erfolgreich abgeschlossenen Anmeldung/Anmeldung durch den Skype. Gesammelt, um den Zustand des Anmelde-/Anmeldeflusses zu messen.

    • Methode: Gibt an, ob es sich um eine Anmeldung/Eine Anmeldung war. Wird zur Überwachung von Anmelde-/Anmeldeflüssen verwendet.
    • IsFirstTimeSignIn: Wenn sich dieser Benutzer zum ersten Mal Skype ein Skype Verbundprofils erstellt. Als Beispiel kann der Benutzer jetzt über das Skype gefunden werden.
    sisu_msa_signup_funnel

    Paket von Ereignissen, die sich auf Benutzer bezogen haben, die einzelne Schritte des Anmeldeflusses zum Anmelden Skype. Gesammelt, um den Zustand des Anmeldeflusses zu messen.

    • FunnelPageName – Gibt den genauen Schrittnamen während des Anmeldeablaufs an, Skype.
    • ErrorCode – Fehlercode für den Fall, dass während des Anmeldeflusses Fehler auftreten.
    • IsFirstTimeSignIn: Wenn sich dieser Benutzer zum ersten Mal Skype ein Skype Verbundprofils erstellt. Als Beispiel kann der Benutzer jetzt über das Skype gefunden werden.
    sisu_msa_signin_funnel

    Paket von Ereignissen im Zusammenhang mit dem Benutzer, der einzelne Schritte des Anmeldeflusses zum Anmelden Skype. Gesammelt, um den Zustand des Anmeldeflusses zu messen.

    • Trichterseite – Gibt den genauen Schrittnamen während des Anmeldeflusses an, um Skype.
    • ErrorCode – Fehlercode für den Fall, dass während des Anmeldeflusses Fehler auftreten.
    • IsFirstTimeSignIn: Wenn sich dieser Benutzer zum ersten Mal Skype ein Skype Verbundprofils erstellt. Als Beispiel kann der Benutzer jetzt über das Skype gefunden werden.
    sisu_msa_interrupt_handler

    Bündel von Ereignissen im Zusammenhang mit der Popup-Neuauthentifizierung Diese Popups treten auf, wenn das System unerwartete Änderungen oder Aktivitäten für das Konto erkennt. Beispielsweise wird ein neues Gerät verwendet. Erfasst, um den Zustand der Wiederherstellungsflüsse in diesen Szenarien zu messen.

    Allgemeine Attribute für sisu_msa_interrupt_handler Ereignisse.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    • IsFirstTimeSignIn: Wenn sich dieser Benutzer zum ersten Mal Skype ein Skype Verbundprofils erstellt. Als Beispiel kann der Benutzer jetzt über das Skype gefunden werden.
    sisu_msa_interrupt_handler(RefreshTokenStored)

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn der Benutzerfluss zur erneuten Authentifizierung gestartet wird.

    sisu_msa_interrupt_handler(UserSwitchedAccounts)

    Das Ereignis wird gesendet, nachdem sich der Benutzer erfolgreich mit einem anderen Benutzerkonto erneut authentifiziert hat.

    sisu_msa_interrupt_handler(UserSignedIn)

    Das Ereignis wird gesendet, nachdem sich der Benutzer erfolgreich erneut authentifiziert hat.

    sisu_sso_screen

    Bündel von Ereignissen im Zusammenhang mit einmaligem Anmelden (Single Sign On, SSO) für die Skype Android. Wird gesammelt, um den Zustand des SSO-Ablaufs zu messen.

    Allgemeine Attribute für sisu_sso_screen Ereignisse.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    • IsFirstTimeSignIn: Wenn sich dieser Benutzer zum ersten Mal Skype ein Skype Verbundprofils erstellt. Als Beispiel kann der Benutzer jetzt über das Skype gefunden werden.
    sisu_sso_screen(SsoTokenSignIn)

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn der Benutzer mit der Anmeldung mit SSO-Fluss beginnt.

    • ProviderPackageId – Falls Die Anmeldeinformationen des Microsoft-Kontos von einem anderen Produkt verwendet werden, enthält dieses Attribut den Bezeichner dieses Produkts, z. B. "com.microsoft.teams".
    sisu_sso_screen(SsoTokenAutoRefreshed)

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn die SSO-Authentifizierung die Anmeldung automatisch aktualisiert hat.

    • ProviderPackageId – Falls Die Anmeldeinformationen des Microsoft-Kontos von einem anderen Produkt verwendet werden, enthält dieses Attribut den Bezeichner dieses Produkts, z. B. "com.microsoft.teams".
    sisu_sso_screen(SsoTokenInterrupted)

    Das Ereignis wird gesendet, wenn die automatische Aktualisierung der SSO-Authentifizierung fehlgeschlagen ist.

    • ProviderPackageId – Falls Die Anmeldeinformationen des Microsoft-Kontos von einem anderen Produkt verwendet werden, enthält dieses Attribut den Bezeichner dieses Produkts, z. B. "com.microsoft.teams".
    sisu_sso_screen(SsoTokenSignedIn)

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn sich der Benutzer mithilfe von SSO-Fluss erfolgreich angemeldet hat.

    • ProviderPackageId – Falls Die Anmeldeinformationen des Microsoft-Kontos von einem anderen Produkt verwendet werden, enthält dieses Attribut den Bezeichner dieses Produkts, z. B. "com.microsoft.teams".
    sisu_refreshtoken_error

    Dieses Ereignis wird gesendet, wenn die automatische Aktualisierung der Anmeldung fehlgeschlagen ist. Gesammelt, um den Integritätszustand der automatischen Anmeldeaktualisierung zu messen.

    • ErrorCode – Fehlercode.
    • TokenSource – Beschreibt das System, das an der erneuten Anmeldung beteiligt ist.
    • ErrorName – Der beschreibende Name des Fehlers, der es uns ermöglicht, auf den zugehörigen Code zu verweisen.
    • ErrorMessage – Die ausführliche Beschreibung des Fehlers.
    • IsFirstTimeSignIn: Wenn sich dieser Benutzer zum ersten Mal Skype ein Skype Verbundprofils erstellt. Als Beispiel kann der Benutzer jetzt über das Skype gefunden werden.
    sisu_auto_signin

    Bündel von Ereignissen im Zusammenhang mit dem automatischen Anmeldefluss, bei dem Windows Account Manager (WAM) zum Einsatz kommt. Der Benutzer hat eine vorab ausgefüllte Option, um sich mit demselben persönlichen Konto anmelden, das in der Windows. Alle verfügbaren persönlichen Konten von Windows werden zur Auswahl aufgelistet. Gesammelt, um den Zustand des automatischen Anmeldeflusses zu messen.

    Allgemeine Attribute für sisu_auto_signin Ereignisse.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    • IsFirstTimeSignIn: Wenn sich dieser Benutzer zum ersten Mal Skype ein Skype Verbundprofils erstellt. Als Beispiel kann der Benutzer jetzt über das Skype gefunden werden.
    sisu_auto_signin(WAMCacheInvalidated)

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn das System WAM-Authentifizierungsdaten aktualisieren muss.

    sisu_auto_signin(WAMLoginFailure)

    Das Ereignis wird gesendet, wenn sich der Benutzer mit WAM nicht anmelden konnte.

    sisu_auto_signin(WAMLoginCompleted)

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn sich der Benutzer mit WAM erfolgreich angemeldet hat.

    sisu_auto_signin(WAMTokenRequested)

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn das System seine Anmeldung angefordert hat.

    • IsRefreshRequest – Gibt an, ob die Aktualisierung der Anmeldung angefordert wurde.
    • SignInSource – Beschreibt den Eingabepunkt für die Anmeldung, z. B. Skype App gestartet wurde.
    • WamCorrelationId – Dieser Bezeichner ermöglicht es uns, die Ereignisse zu gruppieren. Gesammelt, um den Zustand des automatischen Anmeldeflusses zu messen.
    sisu_auto_signin(WAMTokenRetrieved)

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn das System die Anmeldung aktualisiert hat.

    • IsRefreshRequest – Gibt an, ob die Aktualisierung der Anmeldung angefordert wurde.
    • SignInSource – Beschreibt den Eingabepunkt für die Anmeldung, z. B. Skype App gestartet wurde.
    • WamCorrelationId – Dieser Bezeichner ermöglicht es uns, die Ereignisse zu gruppieren. Gesammelt, um den Zustand des automatischen Anmeldeflusses zu messen.
    sisu_auto_signin(WAMTokenRetrievalFailure)

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn das System seine Anmeldung nicht aktualisieren konnte.

    • ErrorCode – Fehlercode.
    • ErrorMessage – Die ausführliche Beschreibung des Fehlers.
    • HResult – Der beschreibende Name des Fehlers, der es uns ermöglicht, auf den zugehörigen Code zu verweisen.
    • IsRefreshRequest – Gibt an, ob die Aktualisierung der Anmeldung angefordert wurde.
    • SignInSource – Beschreibt den Eingabepunkt für die Anmeldung, z. B. Skype App gestartet wurde.
    • WamCorrelationId – Dieser Bezeichner ermöglicht es uns, die Ereignisse zu gruppieren. Gesammelt, um den Zustand des automatischen Anmeldeflusses zu messen.
    sisu_auth_background_refresh

    Paket von Ereignissen im Zusammenhang mit automatischen Anmeldeupdates. Gesammelt, um die Integrität des Ablaufs der automatischen Anmeldeaktualisierung zu messen.

    Allgemeine Attribute für sisu_auth_background_refresh Ereignisse.

    sisu_auth_background_refresh(RefreshScheduled)

    Das Ereignis wird gesendet, wenn die automatische Anmeldeaktualisierung geplant wurde.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    sisu_auth_background_refresh(UpdateTriggered)

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn die automatische Anmeldeaktualisierung ausgeführt wurde.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    sisu_auth_background_refresh(HasValidToken)

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn das System festgestellt hat, dass die aktuelle Anmeldung noch gültig ist.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    sisu_login_logout

    Paket von Ereignissen, die sich auf Benutzer beim Abmeldefluss bezogen haben. Gesammelt, um den Zustand des Abmeldeflusses zu messen.

    Allgemeine Attribute für sisu_login_logout Ereignisse.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    sisu_login_logout(RedirectToLogin)

    Das Ereignis wird nach einer erfolgreichen Abmeldeung gesendet.

    • Grund : Beschreibt, was/wo die Abmeldeung initiiert wurde.
    • ErrorCode – Fehlercode.
    • TimeSinceLastRefresh – Genaue Uhrzeit, zu der die Systemanmeldung aktualisiert wurde.
    • ErrorCorrelationId – Dieser Bezeichner ermöglicht es uns, die Ereignisse zu gruppieren. Gesammelt, um den Zustand des Abmeldeflusses zu messen.
    sisu_login_logout(StartupError)

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn der Benutzer beim Starten der Anwendung abgemeldet wurde.

    • Fehler – Der beschreibende Name des Fehlers, der es uns ermöglicht, auf den zugehörigen Code zu verweisen.
    sisu_login_logout(Abmelden)

    Das -Ereignis wird gesendet, nachdem der Benutzer die Abmeldeung initiiert hat.

    • Grund : Beschreibt, was/wo die Abmeldeung initiiert wurde.
    • IsSaveCredentials – Wenn der Benutzer ausgewählt hat, dass er sich das Konto merken soll. Gesammelt, um den Zustand des Anmeldeflusses mit einem Klick zu messen.
    sisu_login_logout(SchlüsselbundFailure)

    Das Ereignis wird gesendet, wenn der Benutzer abgemeldet wurde, weil die Anwendung keine Informationen von einem Systemkennwort-Manager abrufen kann.

    • Fehler – Die ausführliche Beschreibung des Fehlers.
    • FailureType – Der beschreibende Name des Fehlers, der es uns ermöglicht, auf den zugehörigen Code zu verweisen.
    • TokenType – Beschreibt das System, das an der Abmeldeung beteiligt ist.
    sisu_login_logout(TokenIssue)

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn die Systemanmeldung beschädigt und fehlerhaft ist. Gesammelt, um den Zustand des Abmeldeflusses zu messen.

    • TokenType – Beschreibt das System, das an der Abmeldeung beteiligt ist.
    • TokenIssueType – Die ausführliche Beschreibung des Problems bei der Anmeldung.
    • Quelle – Beschreibt das system, das an der Anmeldung beteiligt ist.
    sisu_phone_verification

    Paket von Ereignissen im Zusammenhang mit der Telefonnummer des Microsoft-Kontos und dem E-Mail-Überprüfungsfluss in Skype. Telefon Zahlen- und E-Mail-Abläufe erhöhen die Sicherheit der Benutzerkonten. Gesammelt, um den Integritätszustand der Telefonnummer und den E-Mail-Überprüfungsablauf zu messen.

    Allgemeine Attribute für sisu_phone_verification Ereignisse.

    • Phase – Name des Zwischenstatus der Telefonnummer oder E-Mail-Überprüfung.
    • Fehler: Beschreibt Fehler, die während der Überprüfung von Telefonnummern oder E-Mails auftreten können.
    sisu_phone_verification(UIStart)

    Das Ereignis wird gesendet, wenn das Popupmenü "Telefonnummer" oder "E-Mail-Bestätigung" angezeigt wird.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    sisu_phone_verification(MsaPhoneAccrualStart)

    Das Ereignis wird gesendet, wenn der Ablauf der Telefonnummernüberprüfung im Popup gestartet wurde.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    sisu_phone_verification(MsaPhoneAccrualVerified)

    Das Ereignis wird gesendet, wenn eine Telefonnummer im Popup erfolgreich verifiziert wurde.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    sisu_phone_verification(MsaPhoneAccrualRegistered)

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn die überprüfte Telefonnummer vom Anmeldesystem erfolgreich registriert wurde.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    sisu_phone_verification(MsaEmailAccrualVerified)

    Das Ereignis wird gesendet, wenn eine E-Mail im Popup erfolgreich überprüft wurde.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    sisu_phone_verification(MsaEmailAccrualRegistered)

    Das Ereignis wird gesendet, wenn die überprüfte E-Mail vom Anmeldesystem erfolgreich registriert wurde.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    sisu_phone_verification(MsaPhoneAccrualCancelled)

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn der Benutzer den Ablauf der Telefonnummernüberprüfung abgebrochen hat.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    sisu_phone_verification(MsaPhoneAccrualError)

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn während des Ablaufs der Telefonnummernüberprüfung ein Fehler aufgetreten ist.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    sisu_qso

    Paket von Ereignissen im Zusammenhang mit dem Benutzer, der den QSO-Fluss (Quick Sign on, Schnellstart) durchlauft. QSO ermöglicht einem Benutzer das Abmelden von der Anwendung mit einer Option zum "Merken des Kontos". Auf diese Weise kann sich der Benutzer mit einem Skype Anmelden anmelden. Gesammelt, um die Integrität des QSO-Ablaufs zu messen.

    Allgemeine Attribute für sisu_qso Ereignisse.

    sisu_qso(Gestartet)

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn der Benutzer den QSO-Fluss gestartet hat.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    sisu_qso(AutoRefreshed)

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn das System die Anmeldung erfolgreich aktualisiert hat.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    sisu_qso(Unterbrochen)

    Das Ereignis wird gesendet, wenn QSO durch einen Fehler unterbrochen wurde.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    sisu_qso(SignedIn)

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn sich der Benutzer erfolgreich angemeldet hat.

    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.
    sisu_qso(AccountListFetched)

    Das -Ereignis wird gesendet, wenn das System eine Liste der Benutzerkonten abgerufen hat, die für den QSO-Fluss auf dem Gerät verfügbar sind.

    • AccountListSize – Anzahl der für QSO verfügbaren Konten.
    • Aktion – Gibt das genaue Ereignis an, damit wir die Ereignisse gruppieren und den Integritätszustand der bestimmten Phasen messen können.

    Beispiele für Erforderliche Dienstdatenereignisse.

    calling_call

    Wird gesammelt, wenn der Benutzer den Anruf beantwortet, können Sie den Zustand und die Zuverlässigkeit von Szenarios nachverfolgen.

    • IsMeetNow – Gibt an, ob es sich bei diesem Anruf um einen "Jetzt treffen"-Anruf handelt.
    • IsGroupCall – Gibt an, ob es sich bei diesem Anruf um einen Gruppenanruf handelt.
    • IsPSTNCall – Gibt an, ob es sich bei diesem Anruf um einen PSTN-Anruf handelt.
    • IsCallCreator: Gibt an, ob dieser Benutzer der Benutzer war, der diesen Anruf initiiert hat.
    • IsTranslatedCall – Gibt an, ob dieser Anruf durch den Dienst Skype Translator wird.
    • StartCaptioningCount – Anzahl der Anrufanrufuntertitel, die pro Anruf von einem Benutzer gestartet werden.
    • StopCaptioningCount – Anzahl der Anrufanrufuntertitel, die pro Anruf von einem Benutzer versucht werden.
    • FailedCaptioningConfigCount: Gibt an, wie oft der Untertiteldienst während des aktuellen Anrufs fehlgeschlagen ist.
    • ReceiverSetupCount: Gibt an, wie oft der Untertiteldienst die Einrichtung des Empfängers fest legt.
    • ConversationId – Die eindeutige ID der Unterhaltung, an die dieser Anruf angefügt ist.
    • StartVideoCount: Gibt an, wie oft während des aktuellen Anrufs ein Videostream gestartet wurde.
    • StartScreenSharingCount – Anzahl der Während des aktuellen Anrufs gestarteten Bildschirmfreigaben.
    • StopScreenSharingCount – Die Anzahl, wie oft die Bildschirmfreigabe während des aktuellen Anrufs beendet wurde.
    • StartSoundSharingCount : Gibt an, wie oft während des aktuellen Anrufs die Soundfreigabe gestartet wurde.
    • CancelScreenSharingCount – Die Anzahl der Malen, mit der die Bildschirmfreigabe während des aktuellen Anrufs abgebrochen wurde.
    • ScreenSharingDroppedCount – Die Anzahl, wie oft die Bildschirmfreigabe während des aktuellen Anrufs aufgrund eines Fehlers abgebrochen wurde.
    • StartRecordingCount – Gibt an, wie oft die Anrufaufzeichnung während des aktuellen Anrufs gestartet wurde.
    • StopRecordingCount – Die Anzahl, wie oft die Anrufaufzeichnung während des aktuellen Anrufs beendet wurde.
    • StartNdiCount: Die Anzahl der NDI-Anrufe während des aktuellen Anrufs.
    • StopNdiCount – Gibt an, wie oft NDI während des aktuellen Anrufs beendet wurde.
    • MaxConnectedParticipants – Gibt an, wie oft NDI während des aktuellen Anrufs beendet wurde.
    • ToggleVideoSuccessfulCount – Gibt an, wie oft die Videokamera während des aktuellen Anrufs ein- oder ausgeschaltet wurde.
    • StartBackgroundBlurCount: Die Anzahl, wie oft der Weich weicher Hintergrund während des aktuellen Aufrufs aktiviert wurde.
    • StopBackgroundBlurCount: Gibt an, wie oft der Weich weicher Hintergrund während des aktuellen Anrufs deaktiviert wurde.
    • StartBackgroundEffectBlurCount: Anzahl der Male, mit der der Weich weicher Hintergrund während des aktuellen Aufrufs aktiviert wurde.
    • StopBackgroundEffectBlurCount: Gibt an, wie oft der Weich weicher Hintergrund während des aktuellen Aufrufs deaktiviert wurde.
    • StartBackgroundEffectImageCount – Die Anzahl der Aktivierte Hintergrundersetzungen während des aktuellen Aufrufs.
    • StopBackgroundEffectImageCount – Die Anzahl, wie oft die Ersetzung des Hintergrunds während des aktuellen Aufrufs deaktiviert wurde.
    • ScreenShareControlSentControlRequestCount – Anzahl der Anforderung zur Steuerung der Bildschirmfreigabe, die während des aktuellen Anrufs gesendet wird.
    • ScreenShareControlRequestAcceptedCount – Anzahl der Während des aktuellen Anrufs akzeptierten Anforderung zur Steuerung der Bildschirmfreigabe.
    • ScreenShareControlRequestDeniedCount – Anzahl der während des aktuellen Anrufs verweigerten Anforderung zur Steuerung der Bildschirmfreigabe.
    • ScreenShareControl Ananzahl: Anzahl der Anforderung zur Steuerung der Bildschirmfreigabe, die während des aktuellen Anrufs gewährt wurde.
    • HadNewCallStageEnabled – Hinweis, ob für den Anruf eine neue Phase verwendet wurde. Wird für die Leistungsüberwachung verwendet.
    • HadOldCallStageEnabled – Hinweis, ob für den Anruf die alte Phase verwendet wurde. Wird für die Leistungsüberwachung verwendet.
    • AverageCallingStoreUpdateTime – Die durchschnittliche Dauer der Aktualisierungszeit für den Anrufspeicher. Wird für die Leistungsüberwachung verwendet.
    • Quelle – Zeigen Sie uns an, wo (außerhalb des Clients) die Konverstaion erstellt wurde. Dies hilft uns, die Leistung der Partnerflüsse nachzuvermessen.
    • CallId – ID identifiziert diesen Aufruf eindeutig innerhalb Skype Systems.
    • CallDurationSeconds : Die Dauer dieses Aufrufs in Sekunden.
    • ParticipantId – ID identifiziert diesen Benutzer in diesem Anruf eindeutig.
    • ToggleCameraCount : Gibt an, wie oft die Kamera während dieses Anrufs ein- oder ausgeschaltet wurde.
    • LocalMuteCount : Gibt an, wie oft das Mikrofon während dieses Anrufs ausgeschaltet war.
    • LocalUnmuteCount : Gibt an, wie oft das Mikrofon während dieses Anrufs aktiviert war.
    • Origin – Gibt die Position im Client Skype an, an dem dieser Aufruf initiiert wurde.
    • CallConversationMriNamespace – Gibt den Typ der Coveration an, an die dieser Aufruf angefügt ist. Es kann sich z. B. um einen privaten Chat mit einem anderen Kype-Benutzer, einen Gruppenanruf oder eine Unterhaltung mit einem Teams sein.
    • CallConnectionDurationMilliseconds – Die Verbindung des aktuellen Aufrufs erfolgte in Millisekunden.
    messaging_sms

    Ereignis zum Nachverfolgen des One-Way-SMS-Features. Wird verwendet, um Fehler in der One-Way-SMS-Funktion zu verfolgen.

    • Aktion – Aktion im Zusammenhang mit der One-Way-SMS-Funktion (z. B. SMS-Zustellung fehlgeschlagen).
    • ClientMessageId – Nachrichten-ID, bei der der Fehler aufgetreten ist.
    • ErrorCategory – Kategorie des Fehlers aufgetreten.
    • Status – Fehlercode des aufgetretenen Fehlers.

    Die folgenden Ereignisse werden nur von installierten Desktopclients gesendet.

    Allgemeine Attribute für alle Ereignisse.

    • Platform_Uiversion - Plattform-ID in Kombination Skype Versionsnummer. Ermöglicht es uns, Daten basierend auf Plattform- und Versions pivot zu klassifizieren.
    • Platform_Id - Numerische ID für einen Plattformtyp (1418 – Web, 1419 – Android usw.). Ermöglicht es uns, Integritätsmetriken basierend auf der Plattform-ID zu erstellen.
    • DeviceInfo.Locale – Vom Benutzer konfiguriertes Anzeige-Locale des Betriebssystems oder Geräts. Ermöglicht es uns, Probleme im Zusammenhang mit dem Betriebssystem/Geräte-Locale zu erkennen.
    • UserInfo.Locale – Skype anzeigen. Ermöglicht es uns, Probleme im Zusammenhang mit dem Anzeige-Locale zu erkennen.
    • AppInfo.Version – Wird verwendet, um Telemetrie mit der jeweiligen Skype zu korrelieren. Dies hilft beim Einrichten des Integritätszustands der Version.
    • AppInfo.Language – Skype Anzeigesprache. Ermöglicht es uns, Probleme im Zusammenhang mit der Anzeigesprache zu erkennen.
    • UserInfo.Language – Vom Benutzer konfigurierte Anzeigesprache des Betriebssystems oder Geräts. Ermöglicht es uns, Probleme im Zusammenhang mit Betriebssystem/Gerätesprache zu erkennen.
    • UserInfo.TimeZone – Vom Benutzer konfigurierte Zeitzone.
    • UserInfo.Id – Anonymisierte (Hash-) eindeutige ID des Benutzers. Ermöglicht es uns, grundlegende Integritätsmetriken basierend auf den Auswirkungen des Benutzers und Skype Nutzungsstatistiken zu erstellen.
    • DeviceInfo.OsName – Name des Betriebssystems. Ermöglicht es uns, betriebssystembezogene Probleme zu erkennen.
    • DeviceInfo.OsVersion – Betriebssystemversion. Ermöglicht es uns, Probleme im Zusammenhang mit der Version des Betriebssystems zu erkennen.
    • DeviceInfo.Id - ID, die das spezifische Gerät eindeutig identifiziert. So können wir die Auswirkungen verschiedener Dinge besser verstehen. Beispielsweise, wenn sich ein Problem nur auf ein oder mehrere Geräte ausdingt.
    • DeviceInfo.BrowserName – Browsername (Edge, Chrome, ...). Ermöglicht es uns, Integritätsmetriken basierend auf einem Webbrowser zu erstellen.
    • DeviceInfo.BrowserVersion – Browserversion. Ermöglicht es uns, Integritätsmetriken basierend auf einer Webbrowserversion zu erstellen.
    • DeviceInfo.OsBuild – Buildnummer des Betriebssystems. Ermöglicht es uns, die Buildprobleme des Betriebssystems zu erkennen.
    • EventInfo.Name – Name dieses Telemetrieereignis.
    • EventInfo.SdkVersion – Die SDK-Version des Telemetrieverwaltungssystems (ARIA).
    • EventInfo.Source – Clientspezifischer Name der Unterkomponente, z. B. Bibliothek oder Komponente, zum Identifizieren des Instrumentationspunkts im Code.
    • EventInfo.Time – Die UTC-Zeit des Clients, zu der das Ereignis aufgetreten ist.

    Erforderliche Ereignisse.

    client_startup

    Messen der Startleistung auf Windows, Macintosh und Linux, die zum Messen der Qualität verwendet werden.

    • startup_time – Startzeit des Desktopclients. Ermöglicht es uns, Leistungsinte health-Metriken zu erstellen.
    • DeviceInfo_OsVersion - Name des Betriebssystems. Ermöglicht es uns, betriebssystembezogene Probleme zu erkennen.
    restart_for_update

    Verfolgt, wann das Betriebssystem neu gestartet werden muss, um den Aktualisierungsvorgang zu starten. Ermöglicht es uns, Probleme mit dem Updateprozess zu erkennen.

    • DeviceInfo_OsVersion - Name des Betriebssystems. Ermöglicht es uns, betriebssystembezogene Probleme zu erkennen.
    renderer_crashed

    Wird gesendet, wenn der Renderer auf Windows Macintosh oder Linux abstürzt und für die Integritätsmetrik verwendet wird.

    • CrashType – Absturztyp (z. B. wenn der Prozess nicht reagiert oder unerwartet ausgeblendet wird).
    • Grund : Absturzgrund (z. B. nicht genügend Arbeitsspeicher, Absturz, Start fehlgeschlagen).
    • DeviceInfo_OsVersion - Name des Betriebssystems. Ermöglicht es uns, betriebssystembezogene Probleme zu erkennen.
    Maschinelle Übersetzung

    WICHTIG: Dieser Artikel wurde von einer Software für maschinelle Übersetzungen (automatische Übersetzung) und nicht von einem menschlichen Übersetzer übersetzt. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel. Skype verwendet maschinelle Übersetzungen, um Supportartikel und Hilfeinhalt in mehr Sprachen verfügbar zu machen. Automatisch übersetzte Artikel können jedoch ähnliche Terminologie-, Syntax- oder Grammatikfehler aufweisen, wie sie vom Sprecher einer Fremdsprache gemacht werden. Skype übernimmt keine Verantwortung für Ungenauigkeiten, Fehler oder Schäden, die durch eine schlechte Übersetzung von Inhalt oder deren Nutzung durch unsere Kunden entstehen.

    Englischen Originaltext anzeigen: FA34939