Startseite Skype für Windows Desktop

    Wie verwalte ich mein Chat-Protokoll in Skype für Windows Desktop?

    Ihr Chat-Protokoll beinhaltet alle Sofortnachrichten, die gesendet oder von Kontakten oder Gruppen erhalten haben, sowie Details zu allen Skype-Anrufen.

    Ihre Konversationen werden über einen bestimmten Zeitraum, den Sie in Ihren Protokolleinstellungen festlegen, auf der Festplatte gespeichert. Die letzten 30 Tage des Chat-Protokolls werden auch in der Cloud gespeichert, damit Sie von jedem Gerät darauf zugreifen können, wenn Sie bei Skype angemeldet sind.

    Weitere Informationen zum Löschen oder Verbergen des Chat-Protokolls.

    So durchsuchen Sie Ihr Chat-Protokoll:

    1. Klicken Sie unter Kontakte oder zuletzt verwendetauf den Kontakt oder eine Gruppe, die Sie für den Unterhaltungsverlauf anzeigen möchten. Ihre Sofortnachrichten und der Anrufliste mit diesem Kontakt oder eine Gruppe werden im Hauptfenster angezeigt.
    2. Wenn Sie die Person oder Gruppe nicht in Kontakte oder Konversationen finden, geben Sie den Namen in das Feld Suchen ein, oder klicken Sie am Ende der Liste auf Ältere Nachrichten anzeigen.
       

    Wenn Sie im Chat-Protokoll mit einem Kontakt oder einer Gruppe eine bestimmte Nachricht finden müssen, können Sie in der Konversation nach einem bestimmten Wort oder Ausdruck suchen.

    1. Wählen Sie in der Liste Kontakte oder Konversationen die Konversation aus, die Sie durchsuchen möchten.
    2. Drücken Sie auf der Tastatur Strg + F, und wählen Sie in der Menüleiste Konversation>Suchen aus.
    3. Geben Sie in das Suchfeld, das daraufhin angezeigt wird, das gesuchte Stichwort oder den Ausdruck ein, und drücken Sie die Eingabetaste. Mit den Schaltflächen Weiter und Zurück können Sie in den Suchergebnissen navigieren.
       

    Wenn Sie eine Nachricht gelesen haben, sie aber später noch einmal prüfen möchten, klicken Sie einfach auf die Konversation, und wählen Sie Als ungelesen markieren aus. Damit wird die Konversation auf der Registerkarte „Konversationen“ orange dargestellt und dem Skype-Symbol in der Taskleiste wird eine Notiz hinzugefügt, die Sie daran erinnert, dass Sie die Konversation noch einmal lesen wollten.

    Das Chat-Protokoll wird für einen bestimmten Zeitraum auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert.

    So ändern Sie, wie lange Ihr Skype-Protokoll auf dem Computer gespeichert wird:

    1. Wählen Sie in der Menüleiste Skype und anschließend Privatsphäre ... aus.
    2. Wählen Sie unter Verlauf für, Dropdown- ewig, 3 Monate, Monat 1, 2 Wochen oder kein Verlauf.
    3. Klicken Sie unten im Feld mit Optionen auf Speichern.

    Da die letzten 30 Tage Ihres Chat-Protokolls in der Cloud gespeichert werden, können Sie darauf zugreifen, wenn Sie auf einem anderen Gerät bei Skype angemeldet sind.

    Protokolle, die älter als 30 Tage sind, werden entsprechend Ihrer Protokolleinstellungen auf der Festplatte gespeichert.

    Sie können Ihren Verlauf sichern, falls Sie Skype aus irgendeinem Grund deinstallieren müssen, oder um Ihren Verlauf auf einen anderen Computer zu übertragen, z. B. von einem Windows-PC auf einen anderen Windows-PC, oder von einem Windows-PC auf einen Mac. Legen Sie dazu eine Kopie der Datenbankdatei in dem Ordner für Ihren Skype-Namen an.

    So speichern und übertragen Sie Ihr Chat-Protokoll:

    1. Halten Sie die Windows-Taste auf der Tastatur gedrückt, und drücken Sie dann R, um das Fenster „Ausführen“ zu öffnen.
    2. Geben Sie %appdata%\Skype in das Fenster „Ausführen“ ein, und wählen Sie OK.
    3. Navigieren Sie zu dem Ordner, der nach Ihrem Skype-Namen benannt ist.
    4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, und klicken Sie auf Kopieren. Daraufhin wird der gesamte Ordner mit allen Inhalten kopiert.
    5. Speichern Sie den Ordner auf einem externen Wechseldatenträger.
    6. Installieren Sie Skype auf dem neuen Computer, melden Sie sich bei Skype an, damit der erforderliche Ordner erstellt wird, und melden Sie sich wieder von Skype ab.
    7. Öffnen Sie auf Ihrem neuen Computer erneut das Fenster „Ausführen“, geben Sie %appdata%\Skype ein, und klicken Sie auf OK.
    8. Navigieren Sie zu dem Ordner, der nach Ihrem Skype-Namen benannt ist.
    9. Ersetzen Sie den gesamten Ordner (der nach Ihrem Skype-Namen benannt ist) mit dem Ordner, den Sie in den Schritten 4 und 5 gespeichert haben.
    10. Melden Sie sich bei Skype an. Das Chat-Protokoll wird angezeigt, wenn Sie Ihre Konversationen durchsuchen.

    Mit dem Chatverlauf-Exportmodul in Skype für Windows Desktop können Sie Ihre aufgezeichneten Unterhaltungen in das CSV-Format exportieren, um sie extern von Skype aufzubewahren.

    Beachten Sie, dass die letzten 30 Tage der aufgezeichneten Unterhaltungen in der Cloud gespeichert und deshalb nicht exportiert werden. Nur der gemäß der Einstellung „Chat-Protokoll speichern“ auf der Festplatte gespeicherte Chatverlauf wird exportiert.

    So exportieren Sie Ihren Chatverlauf:

    1. Wählen Sie Aktionen>Optionen.
    2. Wählen Sie auf der linken Seite Privatsphäre aus.
    3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Export Chat History (Chatverlauf exportieren).

      Export Chat History button
    4. Wählen Sie einen Speicherort für die Datei aus, und klicken Sie dann auf Speichern.

    Die CSV-Datei können Sie in jedem Tabellenkalkulationsprogramm wie z. B. Microsoft Excel verwenden. Beachten Sie Folgendes: Bestimmte Inhalte wie etwa Mediendateien werden nicht exportiert; freigegebene URLs und ähnliche Inhalte werden innerhalb von XML-Tags exportiert; manche Nachrichten werden möglicherweise aufgrund von Formatierungsproblemen in separate Zeilen aufgeteilt.

    War dieser Artikel hilfreich?

    Ja Nein

    Bitte lassen Sie uns wissen, warum wir Ihnen heute nicht weiterhelfen konnten

    Wichtig : Geben Sie keine persönlichen Daten (wie z. B. Ihren Skype-Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Microsoft-Konto, Ihr Kennwort, Ihren wirklichen Namen oder Ihre Telefonnummer) in das Feld oben ein.
    Maschinelle Übersetzung

    WICHTIG: Dieser Artikel wurde von einer Software für maschinelle Übersetzungen (automatische Übersetzung) und nicht von einem menschlichen Übersetzer übersetzt. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel. Skype verwendet maschinelle Übersetzungen, um Supportartikel und Hilfeinhalt in mehr Sprachen verfügbar zu machen. Automatisch übersetzte Artikel können jedoch ähnliche Terminologie-, Syntax- oder Grammatikfehler aufweisen, wie sie vom Sprecher einer Fremdsprache gemacht werden. Skype übernimmt keine Verantwortung für Ungenauigkeiten, Fehler oder Schäden, die durch eine schlechte Übersetzung von Inhalt oder deren Nutzung durch unsere Kunden entstehen.

    Englischen Originaltext anzeigen: FA392

    Keine Notrufe über Skype
    Skype ist kein Ersatz für Ihr Telefon und kann nicht für Notrufe genutzt werden.